Mann (39) kracht mit seinem Opel ins Heck eines Lkw und ist sofort tot

Gefrees (Bayreuth) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 in Oberfranken ist ein Mann gestorben.

Der Opel war durch den Unfall völlig deformiert.
Der Opel war durch den Unfall völlig deformiert.  © News5

Der 39-Jährige war nach Polizeiangaben am Donnerstagabend an der Anschlussstelle Gefrees (Landkreis Bayreuth) mit seinem Auto in das Heck eines Sattelzugs gekracht.

Der Wagen sei aus noch ungeklärter Ursache von einer der linken Fahrspuren kommend mit dem Lastwagen kollidiert, der auf dem Verzögerungsstreifen fuhr. Offenbar wollte der Lasterfahrer die Autobahn verlassen und befuhrt deshalb den Verzögerungsstreifen. Warum der Opel auch plötzliche von links nach rechts zog, ist unklar.

Der Autofahrer war sofort tot, die eintreffenden Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Mann tun. Das Auto war so schlimm verformt, dass sich der Bergung der Leiche extrem schwierig gestaltete.

Die Autobahn blieb in Richtung Norden für eine Stunde gesperrt. Ein Sachverständiger sollte den Unfallhergang rekonstruieren.

Auf noch ungeklärter Ursache krachte der Opel-Fahrer in das Heck des Lkw.
Auf noch ungeklärter Ursache krachte der Opel-Fahrer in das Heck des Lkw.  © News5

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0