Bayern: Mathe-Abitur bleibt so, wie es ist! 103
Condor nach Thomas-Cook-Pleite vor dem Aus: Ist das der rettende Anker? Neu
Weihnachten im Oktober? Das ist der traurige Grund Neu
Mädchen ist auf Party voller Angst: Teenager zwingt sie mit Schusswaffe zum Kuss Neu
Tote Frau aus dem Rhein: Es ist die Vermisste (25) aus Bonn! Neu
103

Bayern: Mathe-Abitur bleibt so, wie es ist!

Bewertungsschlüssel bei Mathematik-Abitur in Bayern bleibt

Bayern sieht keinen Grund für Nachbesserungen an den Noten im Mathematik-Abitur. Der Bewertungsschlüssel bleibt.

München - Der tausendfache Protest von Bayerns Abiturienten gegen die Matheprüfungen war vergebens: Der Bewertungsschlüssel wird in Bayern nicht nachträglich korrigiert.

Der Bewertungsschlüssel wird in Bayern nicht angepasst. (Symbolbild)
Der Bewertungsschlüssel wird in Bayern nicht angepasst. (Symbolbild)

"Das ist jetzt fix", sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in München.

Nachdem das Ministerium bereits die Ergebnisse von rund zwei Drittel der bayerischen Gymnasien gesichtet habe, sei klar, dass der Abi-Durchschnitt insgesamt im üblichen Schwankungsbereich der vergangenen fünf Jahre liege. "Deshalb werden wir nicht in den Bewertungsmaßstab eingreifen."

In den vergangenen Jahren hatte der Abiturschnitt in Bayern bei rund 2,3 gelegen. Wie der Abitur-Schnitt in diesem Jahr ausfalle, könne aber noch nicht gesagt werden, sagte Piazolo.

Nach seinen Angaben werden die Erfahrungen und Kritikpunkte der Schüler aus diesem Jahr aber dennoch nicht einfach ungehört verhallen. "Natürlich werden wir das Abitur noch mal nachbereiten, um aus den jetzt gemachten Erfahrungen für die Zukunft zu lernen", sagte der Minister.

Nach der Mathe-Prüfung hatten Schüler in zwölf Bundesländern aus Protest Petitionen im Internet gestartet. Im Freistaat wurden vor allem die Textlastigkeit und Anzahl der Unteraufgaben bemängelt - bis Freitagnachmittag unterzeichneten mehr als 75.000 Unterstützer im Internet eine entsprechende Petition.

Man will am gemeinsamen Aufgabenpool festhalten

Michael Piazolo (Freie Wähler), Staatsminister für Unterricht und Kultus, sieht keinen Handlungsbedarf beim diesjährigen Mathe-Abi in Bayern.
Michael Piazolo (Freie Wähler), Staatsminister für Unterricht und Kultus, sieht keinen Handlungsbedarf beim diesjährigen Mathe-Abi in Bayern.

Das Saarland, Bremen und Hamburg hatten angekündigt, den Bewertungsschlüssel zu verändern. Das bayerische Kultusministerium wies dagegen erneut darauf hin, dass "die Mathematik-Abiturprüfung durchaus ambitioniert, aber insgesamt angemessen" gewesen sei. "Wir halten in Bayern an unserem Niveau des Abiturs fest", betonte auch Piazolo.

Dazu passend haben die Kultusminister der Länder beschlossen, an dem gemeinsamen Aufgabenpool für die Abituraufgaben festhalten zu wollen. Dies sei eine Erfolgsgeschichte auf dem Weg zu mehr Vergleichbarkeit beim Abitur, sagte der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Alexander Lorz (CDU), nach einem Treffen der Ressortchefs am Freitag im hessischen Wiesbaden.

Die diesjährigen Probleme beim Mathe-Abitur hätten nichts mit dem Konzept des Pools zu tun gehabt, sondern mit der Zusammenstellung der Klausuren in den verschiedenen Ländern.

Künftig solle es daher noch genauere Richtlinien geben, nach denen die Länder Aufgaben aus dem Pool entnehmen, kündigte Lorz an. Die Länder stellen die Abiturprüfungen etwa in Mathematik selbst zusammen und greifen dafür zum Teil auf Aufgaben aus dem Pool zurück.

Abiturienten in Bayern sollen wieder Schwerpunkte wählen können

Künftig soll es wieder Schwerpunkt-Fächer in Bayern geben. (Symbolbild)
Künftig soll es wieder Schwerpunkt-Fächer in Bayern geben. (Symbolbild)

Auf dem Weg zur Abiturprüfung könnte sich für Bayerns Gymnasiasten aber künftig dennoch etwas ändern. In der Oberstufe dürften sie sich künftig wieder selbst für Schwerpunktfächer entscheiden können.

"Es zeichnet sich (aber) ab, dass wir uns in der Oberstufe ein, zwei Fächer mit vertieftem Niveau leisten wollen", sagte Piazolo im Interview der in Würzburg erscheinenden "Main-Post". Anders als früher solle für die Fächer aber nicht mehr der Begriff "Leistungskurse" verwendet werden; und sie sollten auch inhaltlich anders ausgestaltet werden.

Piazolo kündigte noch für dieses Jahr eine finale Entscheidung über die konkrete Ausgestaltung der neuen gymnasialen Oberstufe an. Derzeit gebe es noch eine "rege Diskussion" - auf der einen Seite mit jenen, die das breite und für alle gleiche Allgemeinwissen stärken wollten; auf der anderen Seite stünden jene, die das Wissen in gewählten Fächern vertiefen wollten.

Auf Druck des ehemaligen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) hatte Bayern die Rückkehr zum sogenannten neunjährigen Abitur beschlossen. Auf eigenen Wunsch können Schüler aber auch weiterhin nach acht Jahren das Abitur anstreben. Die erste 13. Klasse wird es im Schuljahr 2025/26 geben.

Fotos: DPA

Venus 2019: So kommst Du gratis auf die Messe! 17.416 Anzeige
Gewalt-Eskalation: Zwei Mädchen (12 und 13) von Gruppe Jugendlicher verprügelt Neu
Achtung Fans: Niederlagen Eures Teams können Euch umbringen Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.042 Anzeige
Nach Anschlag in Halle: Internet-Trolle verfassen widerliche Bewertungen für Kiezdöner Neu
Pizzaverkäufer schlägt Räuber mit Wischmopp in die Flucht Neu
Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.513 Anzeige
Brutaler Überfall: 83-Jährige Frau mit Elektroschocker angegriffen Neu
Nach Horror-Unfall: Tatort-Start will nie wieder aufs Motorrad steigen Neu
MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 1.260 Anzeige
Nach Terroranschlag in Paris: Polizei nimmt fünf Personen fest Neu
Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow fordert Zeichen von Plattenfirmen gegen Judenhass! Neu
Straßenhund liegt im Sterben, nur ein Pulver kann ihn retten Neu
Papst Franziskus mit NFL-Tweet? Football-Team siegt mit göttlichem Beistand auf Twitter Neu
Mutter geht mit Sohn (8) nachts ins Watt und verschwindet spurlos Neu Update
Kurz vor der Hochzeit: GNTM-Model Vanessa Stanat hat starke Schmerzen 561
Seltenes Baby ohne Augen sucht ein neues Zuhause 4.787
Auf dem Weg ins Krankenhaus: Rettungswagen kracht gegen Bauzaun! 944
Alphonso Williams (†57): Familie und Freunde sammeln Geld für Beerdigung 1.709
Sido sorgt für "The Voice"-Novum: Das gab es noch nie in der Show 7.973
Deutsche (21) soll Sklavenhalterin bei der Terrormiliz IS gewesen sein 643
Mit Kuss und Nippel-Blitzer: Am Dienstag startet "Bachelor in Paradise" 2019 3.562
Horror-Verletzung: Torwart knickt übel weg 1.248
Blutiger Streit am Görli! Aggressiver Mann wirft sein Fahrrad auf Touristen-Paar 936
Google-Eklat! VfB-Boss Thomas Hitzlsperger schwulenfeindlich beleidigt 4.643 Update
Robert Geiss völlig bedient: Auf Autopanne folgt ein Shitstorm! 4.904
Prozess um Gruppen-Vergewaltigung: Zeugen aus dem Täter-Umfeld sagen aus 249
Zu teuer für den Steuerzahler: Darum soll diese Familie ausgewiesen werden 5.224
"Parasite": Dieser Film übt deutliche Gesellschaftskritik 707
DFB-Team: Schon wieder Ärger um Gündogan 2.888
Python frisst kleinen Hund: Besitzerin muss hilflos zuschauen 46.602
Frau bricht in TV-Show zusammen, nachdem sie ihre neue Frisur sieht 7.589
Mord-Prozess um tödlichen Horror-Crash: Jetzt sprechen die Eltern des Opfers 538
Kritiker haben Angst: Linke Moralisten bedrohen die Meinungsfreiheit 3.136
So lief Melanie Müllers erster Auftritt nach der Geburt von Matty 2.789
Influencerin mit klarem Statement: "Für Bauchspeck braucht man sich nicht schämen!" 1.124
Ex-GNTM-Model Shari zeigt Mann am Flughafen an: "Ich war so sauer!" 3.547
Maas nach Terror in Halle: "Da hat sich etwas entwickelt in Deutschland" 575
"Heiß, heißer, Bonnie Strange": Model lässt die Hüllen fallen 2.802
Bisswunden am ganzen Körper: Kind von über sechs Hunden zu Tode zerfleischt 28.231
Suff-Fahrer tötet Frau und verbarrikadiert sich dann mit Gewehr 18.384
Verschwundener Hund taucht nach 12 Jahren wieder auf! 45.399
Dieser Hund spürte, dass gleich was Schlimmes passiert, das rettete Shaunas Leben 10.194
DFB-Team triumphiert in Unterzahl dank Gündogan-Doppelpack in Estland! 955
Wahr oder falsch? Die meisten dieser 66 Weisheiten stimmen nicht 3.062
Überraschung! DFB-Torgarant Gnabry nicht in der Startaufstellung! 1.241
Anschlag in Halle: BKA erhält mehr als 600 Hinweise 2.816
Schock im Supermarkt: Mitarbeiterin findet IS-Bomben-Attrappe im Getränkeregal! 7.370
Nach Attentat in Halle: Seehofer greift Gamerszene an und kassiert Shitstorm 2.133
"Geile Zeit gehabt": Rafael van der Vaart mit emotionalem HSV-Abschied 1.968
Abdrücke auf dem Po: Welcher Promi zeigt hier sein knackiges Hinterteil? 4.161