Zwei Rote, zwei Elfer: Bayern kämpft sich gegen Ajax zum Gruppensieg Top Familien von Flüchtlingen dürfen kommen: Deutschland stellt Visa aus Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 6.561 Anzeige Jetzt ist es offiziell: "Blümchen" kommt zurück! Top Samsung Galaxy Tab A bei MediaMarkt Berlin und Brandenburg für nur 169 Euro Anzeige
3.020

Bayern-Aus? Kovac will um seinen Job kämpfen, Dämpfer vor Benfica-Duell

Champions League, 5. Spieltag: Niko Kovac vor Duell des FC Bayern München gegen Benfica Lissabon kämpferisch

Der FC Bayern kommt einfach nicht in Tritt, in der Bundesliga gab es nur ein Remis gegen Düsseldorf. Das Duell mit Lissabon ist für Niko Kovac entscheidend.

München - Niko Kovac (47) will beim FC Bayern München so schnell nicht aufgeben. Dies zumindest behauptete der Kroate vor dem Spiel in der Champions League gegen Benfica Lissabon. Kovac will um den Stuhl des Trainers kämpfen.

Niko Kovac trifft am Dienstag in der CL mit dem FC Bayern auf Benfica Lissabon.
Niko Kovac trifft am Dienstag in der CL mit dem FC Bayern auf Benfica Lissabon.

Trotz der deutlichen Signale für seinen Rauswurf glaubt der 47-Jährige weiter an einen Verbleib beim Rekordmeister und will den Trainerjob bei Bayern keinesfalls kampflos aufgeben - ganz im Gegenteil.

Das sagte der Übungsleiter des amtierenden Meisters aus dem Freistaat am Montag bei der Pressekonferenz in München, auch wenn er dabei nicht sehr überzeugend wirkte.

Vor dem Heimspiel in der Champions-League-Gruppenphase gegen Benfica Lissabon am Dienstag (21 Uhr) beteuerte er dennoch, "dass ich immer ein Kämpfer bin, mein ganzes Leben bestand darin, mich durchzusetzen. Das Wort "Zurückstecken", "Aufgeben", "Die weiße Fahne hissen", das existiert in meinem Wortschatz nicht und wird nie existieren."

Nach dem bitteren 3:3 am Samstag in der Bundesliga gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hatte Vereinspräsident Uli Hoeneß (66) lediglich versichert, dass Kovac gegen Benfica ohne Zweifel auf der Trainerbank sitzen werde. "Dann müssen wir mal eine Analyse machen, wo wir stehen."

Rückstand auf Dortmund und ein vermeintlicher Nachfolger

Eine Niederlage oder ein Remis könnten Niko Kovacs Ende als Bayern-Trainer bedeuten.
Eine Niederlage oder ein Remis könnten Niko Kovacs Ende als Bayern-Trainer bedeuten.

Aufgrund von neun Punkten Rückstand der Bayern auf Bundesliga-Spitzenreiter Dortmund und vieler Patzer in den jüngsten Spielen sind die Chancen von Kovac auf eine Weiterbeschäftigung gering.

Dennoch garantiere er, "wann und wo und wie auch immer nach vorne zu schauen und immer zu kämpfen". Auf die Frage, ob er Angst habe, dass das Benfica-Spiel sein letztes bei Bayern sein könnte, antwortete er gereizt: "Nein. Was soll mich negativ stimmen?" Als möglichen Nachfolger Kovacs bei den Roten in München brachte die Bild am Montag jedenfalls schon einmal Arsène Wenger (69) als Top-Favorit in Stellung.

Personell droht den Bayern derweil der nächste Dämpfer, weil Serge Gnabry (23) wohl ausfällt. Kovac wollte bei dem an Adduktorenproblemen leidenden Nationalspieler zwar das Abschlusstraining abwarten. "Aber ich denke, dass das morgen noch nicht reicht", erklärte der Kroate.

Neben Gnabry fehlen den Bayern auch die länger verletzten Thiago (27), James Rodriguez (27) und Corentin Tolisso (24). Der nach einem Syndesmoseriss erst wieder in das Training zurückgekehrte Kingsley Coman (22) werde ebenfalls nicht dabei sein.

"Wir sind im Moment sehr gebeutelt und müssen mit dem auskommen, was wir haben", sagte Kovac, der trotz des blamablen 3:3-Unentscheiden gegen die Fortuna aus Düsseldorf ankündigte: "Wir werden mit Sicherheit nicht alles über den Haufen schmeißen. Das geht ja auch gar nicht. Man hat nur 14 Feldspieler."

Trotz der enormen Drucksituation beim FC Bayern München gab sich Niko Kovac auf der PK gelassen.
Trotz der enormen Drucksituation beim FC Bayern München gab sich Niko Kovac auf der PK gelassen.

Fotos: DPA

Mutige TSG Hoffenheim verliert gegen Sané 19 84-Jährige starb nach brutalem Raubüberfall: Zwei Täter gefasst! 338 Holt RB Leipzigs Ex-Coach Hasenhüttl zwei Bundesliga-Stars zu sich? 1.437 Gefährliche Seuche! Riesiges Sperrgebiet eingerichtet 8.142 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 2.917 Anzeige Zehn Männer vergewaltigen monatelang Kinder: Festnahme in Deutschland 11.651 Maite Kelly verrät, wer für sie eine "heiße Bitch" ist! 2.657 MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.746 Anzeige Terror in Straßburg: Polizei fahndet nach diesem Mann 4.451 Besoffener randaliert am Flughafen Frankfurt und beißt Polizisten 872 Spekulationen nach Blitzhochzeit: Ist Novalanalove etwa schon schwanger? 1.273 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 6.077 Anzeige Leck und Defekt: Gleich zwei Pannen im Atomkraftwerk Brokdorf 972 Mutter und Oma mit Messer erstochen: 17-Jähriger vor dem Haftrichter 901 Einbrecher will geklaute Beute verkaufen und erlebt böse Überraschung 1.928 Mit Auto absichtlich in Bordell gerast: Acht Jahre Haft für Wut-Fahrt 624 Im Fall des getöteten Jägers: 42-Jähriger festgenommen 1.510 Schockierende WhatsApp-Nachricht: Schule zeigt Schüler an 2.474
Vita Cola erteilt der AfD eine Abfuhr! Tweet von Höcke geht nach hinten los 2.209 AfD will Räpple nach Polizeieinsatz im Landtag aus der Partei schmeissen 1.158
Hinter dieser kleinen Marke steckte eine rührende Aktion! 857 Extrem brutale Attacke: Messer mit voller Wucht in den Rachen gestoßen 3.226 Mia Julia nackt: Ex-Pornostar lässt für Konzert die Hüllen fallen 3.407 Darum sollte man sich mit Pietro Lombardis Papa lieber nicht anlegen! 2.630 Ehrliche Finderin rettet Familienvater Weihnachten 10.357 Polizei nimmt 43-Jährigen fest: Waffen im Darknet bestellt und Sprengstoff angeboten 118 Häusliche Gewalt: Dunja Hayali im Frauenhaus 1.777 So verrückt hat deutsches Topmodel erfahren, das sie Mutter wird 2.470 Berlins Innensenator nach Anschlag: "Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz!" 294 Ausgedrückte Pickel und Kot: Das ist die ekligste Ausstellung des Jahres 1.153 Frauen nach Deutschland geschleust und als Prostituierte ausgebeutet 526 Händler verkauft Hakenkreuz-Armbänder auf Weihnachtsmarkt 3.973 Roboter knipst! Das ist das erstes Selfie auf dem Mars 688 An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model 3.046 Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben 213 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 215 Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld 26.088 Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse 6.596 Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! 2.984 Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt 1.422 Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? 3.273 Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" 2.828 Schock! Leonardo DiCaprio muss Oscar wieder abgeben 4.906 Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt 8.783 Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben 1.654 Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus 3.424 Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz 602 "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 960 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 13.073