Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 1.833 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 209 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.378 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 688 Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 7.406 Anzeige
1.997

Keine Zugänge bei Bayern im Winter? Salihamidzic kontert Hoeneß

Fußball-Bundesliga: Hasan Salihamidzic vom FC Bayern München widerspricht Uli Hoeneß bei Transferpolitik

Der FC Bayern liegt in der Bundesliga klar hinter Dortmund. Neuzugänge im Winter schloss Uli Hoeneß aber aus. Nun lässt Hasan Salihamidzic aufhorchen.

München - Der FC Bayern München plant für den kommenden Sommer wohl eine große Transferoffensive. In diesem Winter soll die Mannschaft von Coach Niko Kovac (47) laut Uli Hoeneß (66) unverändert bleiben - oder etwa doch nicht?

Uli Hoeneß hatte unlängst Bayern-Neuzugänge im Winter ausgeschlossen. (Archivbild)
Uli Hoeneß hatte unlängst Bayern-Neuzugänge im Winter ausgeschlossen. (Archivbild)

"Nein, wir werden sicherlich keine Aktivitäten am Transfermarkt machen", erklärte Bayern-Präsident Hoeneß nach der bitteren 2:3-Niederlage im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund im Gespräch mit dem TV-Sender Sky.

Statt sich im Winter nach neuen Spielern umzuschauen, sammle der Verein "im Moment ein bisschen Geld ein für den Fall, dass wir nächstes Jahr mal etwas größer einkaufen müssen", führte der 66-Jährige seine Gedanken bezüglich des Kaders aus.

Daran, dass es wohl auch aufgrund des Alters einiger Akteure im Sommer zu einem größeren Umbruch kommen muss, ließ Hoeneß allerdings kaum Zweifel: "Wir werden nächstes Jahr, wenn der zweite Schritt des Umbruchs kommt, sicherlich das Mannschaftsgesicht ziemlich verändern."

Stars wie Franck Ribéry (35), der nach dem BVB-Gipfel bei einer Auseinandersetzung mit einem TV-Experten für einen Eklat sorgte, und Arjen Robben (34) können schlichtweg nicht mehr an die in der Vergangenheit gezeigten Leistungen anknüpfen. Frischer Wind ist unbedingt nötig, um die Konkurrenz nicht endgültig vorbeiziehen zu lassen.

Die Winterpause kommt dafür wohl zu früh. Exorbitante Preise und wenig verfügbares Spielermaterial lassen viele Vereine Abstand von großen Verpflichtungen nehmen. Gleiches gilt trotz Krise ebenso für Bayern, die nach elf Spieltagen in der Bundesliga sieben Punkte hinter dem BVB liegen.

Zudem betonte Hoeneß, dass die schmerzlich vermissten Verletzten Kingsley Coman (22) und Thiago (27) zeitnah ihre Rückkehr in den Kreis der Mannschaft und kurz darauf auf den Rasen feiern werden: "Wir bekommen Coman zurück noch vor Weihnachten und auch Thiago kann in zwei, drei Wochen wieder spielen."

Youngster als Verstärkung

Youngster Alphonso Davies könnte für Niko Kovac eine Alternative darstellen. (Archivbild)
Youngster Alphonso Davies könnte für Niko Kovac eine Alternative darstellen. (Archivbild)

Hinzu kommt mit dem kanadischen Ausnahmetalent Alphonso Davies, der erst zu Beginn des Monats seinen 18. Geburtstag gefeiert hatte, doch eine Art Neuzugang, auch wenn die Verpflichtung bereits im Sommer erfolgte. Der Youngster ist für Kovac eine weitere Option für die Außenbahnen.

Eigentlich schien das Thema damit vom Tisch zu sein. Nun schlug Sportdirektor Hasan Salihamidzic (41) gegenüber dem kicker etwas andere Töne an. "Wir haben unsere Augen immer offen und schauen, wo auf den einzelnen Positionen Verbesserungen möglich sind", erläuterte der 41-Jährige.

Salihamidzic wurde sogar noch deutlicher und präzisierte seine Vorstellung: "Wenn wir eine Möglichkeit haben und es für sinnvoll halten, werden wir uns das überlegen."

Wenngleich es sich natürlich um eine vage Formulierung handelt, deckungsgleich mit den Aussagen von Hoeneß ist sie nicht.

In einem anderen Punkt stimmte der frühere Bayern-Spieler allerdings mit seinem Präsidenten überein: "Niko hat unser vollstes Vertrauen", erklärte Salihamidzic und unterstrich damit, dass der Umbruch auf dem Feld und nicht der Trainerbank vollzogen werden soll.

Hasan Salihamidzic (M.) hat bei der Transferpolitik des FC Bayern München eigene Vorstellungen.
Hasan Salihamidzic (M.) hat bei der Transferpolitik des FC Bayern München eigene Vorstellungen.

Fotos: DPA

Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 556 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 76 Sicherheit ist alles! Dieses Frankfurt Unternehmen sucht IT-Experten Anzeige Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.327 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 2.826 AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.574 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 686 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 2.507 Anzeige Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 673 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 178 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.405 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.583 Anzeige Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.756 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 3.736 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 15.291 Anzeige Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.098 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 1.896 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 6.150 Anzeige Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 4.314 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.396 MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.013 Anzeige Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 1.091 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 451 Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 1.085 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 342
Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 385 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 354 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 165 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 193 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.632 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.786 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 998 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.296 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.235 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.719 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 150 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.483 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.873 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 4.848 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.414 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 246 Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt 168 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung 2.177 Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" 2.138 Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde 8.540 Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz 56 Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch 6.891 Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? 1.031 "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans 3.120 Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! 16.406 Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 5.847 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 652 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 218