Achtung! Alnatura ruft zwei Kinder-Produkte zurück Top Dreamdate mit Bachelor Andrej wird für Vanessa zum Albtraum Top Abschaltung des analogen Kabel-TVs! So könnt Ihr trotzdem weiter fernsehen Anzeige Neues Samsung-Handy! So sieht das Galaxy S10 aus Top Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 12.216 Anzeige
1.482

Kovac knallhart: Bayern-Rotation am Ende, klare Worte zu Winter-Transfers

Fußball-Bundesliga: Niko Kovac erfindet sich bei FC Bayern München neu - Duell gegen 1. FC Nürnberg am Samstag

Das Duell mit dem Club vor Augen, den eigenen Kader im Hinterkopf: Niko Kovac spricht auf der Pressekonferenz zum Spieltag über die Bayern-Zukunft.

München - Niko Kovac (47) erfindet sich beim FC Bayern München neu. Der Trainer stoppt die Rotation, ohne Rücksicht auf große Namen wie Mats Hummels (29), Javi Martínez (30) oder James Rodríguez (27).

Bayern-Trainer Niko Kovac ist durch die FCB-Krise offenbar härter geworden.
Bayern-Trainer Niko Kovac ist durch die FCB-Krise offenbar härter geworden.

Seine erste große Krise beim FC Bayern hat Kovac offenbar deutlich härter gemacht.

Der Trainer stoppt im Jahresendspurt die Rotation total und nimmt bei der Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga murrende Bankdrücker in Kauf.

Härtere Ansprache, neues Spielsystem und eine vorerst fixe erste Elf - der 47 Jahre alte Kroate stellt den Erfolg des Rekordmeisters fortan über persönliche Befindlichkeiten.

Vor dem Derby am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FC Nürnberg gab Kovac eine Kostprobe seiner "klarer und deutlicher" gewordenen Ansprache ans Team. "Ich habe gesagt, okay, die Rotation wird stattfinden, aber nur dann, wenn einer verletzt ist beziehungsweise wenn wirklich jemand total am Boden ist", sagte der Coach.

Ob der zuletzt erkrankt fehlende Hummels, der noch verletzte Rodríguez oder ein langjähriger Leistungsträger wie Martínez - Kovac nimmt keine Rücksicht mehr auf jedes Einzelschicksal.

Nicht in der ersten Elf der Bayern? So läuft das Geschäft

Die Rücksicht auf Einzelschicksale dürfte beim FC Bayern keine Rolle spielen.
Die Rücksicht auf Einzelschicksale dürfte beim FC Bayern keine Rolle spielen.

"Für diejenigen, die hinten dran sind, ist das sicherlich nicht angenehm. Aber das ist das Geschäft und jeder muss damit klarkommen", sagte der Übungsleiter am Freitag in der Pressekonferenz.

"Wenn ein Spieler dann die Möglichkeit bekommt, und die muss er sich im Training erarbeiten, muss er sie auch nutzen. Der Kader ist bekannt - und die ersten Elf im Moment auch", erklärte Kovac.

Die 2:1-Sieger des Bremen-Spiels um den dort für den angeschlagenen Arjen Robben (34) ins Team aufgerückten Doppeltorschützen Serge Gnabry (23) dürfen demnach auch gegen Nürnberg auflaufen. Und das mit einem klaren Auftrag des Trainers: "Wir wollen das Spiel gewinnen, egal wie - am besten schön und mit vielen Toren."

Der letzte Bundesliga-Heimsieg liegt immerhin fast drei Monate zurück. Am 15. September wurde Bayer Leverkusen mit 3:1 besiegt. Seitdem gab es vier sieglose Heimspiele: 1:1 gegen Augsburg, 0:3 gegen Mönchengladbach, 1:1 gegen Freiburg und zuletzt ein 3:3 gegen Fortuna Düsseldorf, das Kovac in Bedrängnis brachte.

Ein Ende der Heimmisere ist - gerade gegen den Gegner aus Franken - sozusagen eine Verpflichtung gegenüber dem eigenen Anhang. "Für unsere Fans ist es ein ganz wichtiges Spiel", betonte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge (63). Er forderte, dass die eigene Mannschaft dort weitermachen müsse, "wo wir aufgehört haben in Bremen".

Aufholjagd der Bayern auf Spitzenreiter aus Dortmund

Im Hinblick auf Transfers im Winter gab sich Niko Kovac zurückhaltend.
Im Hinblick auf Transfers im Winter gab sich Niko Kovac zurückhaltend.

Ein Sieg könnte der Jagd auf den weit enteilten Tabellenführer Borussia Dortmund, der die knifflige Derby-Aufgabe beim FC Schalke 04 meistern muss, Schwung verleihen. "Wir haben dazu beigetragen, dass wir in ruhigerem Fahrwasser unterwegs sind", unterstrich Thomas Müller (29).

Der Vize-Kapitän auf der Zehner-Position ist ein Teil der taktischen Veränderungen, die der Trainer vorgenommen hat. Ein anderer ist die Doppel-Sechs mit Joshua Kimmich (23) und Leon Goretzka (23), die für deutlich mehr defensive Stabilität sorgen sollen.

"Im Umschaltspiel nach hinten wurden wir immer ausgekontert", erinnerte Kovac. "Wir werden das System erstmal beibehalten, weil sich die Mannschaft darin wohlfühlt." Das heißt auch, dass Rafinha nach Kimmichs Versetzung rechter Verteidiger bleibt. "Rafa macht das fantastisch", lobte der 47-Jährige.

Die aktuell erste Elf ist freilich nicht in Stein gemeißelt. Das wichtigste Aufstellungskriterium lautet Leistung. Der lange verletzte Kingsley Coman (22) ist nach seinem bemerkenswerten Comeback in Bremen auf Sicht ein Startelfkandidat. "Kingsley ist einer, der uns gefehlt hat und uns eine andere Dimension nach vorne gibt", sagte Kovac über den Außenstürmer und Konkurrenten von Franck Ribéry (35).

Zu Wintertransfers äußerte sich Kovac am Freitag allerdings zurückhaltend und skeptisch. "Die Clubs, die im Winter was machen müssen, haben ein großes Problem, weil der Markt nicht so groß ist", sagte er. Die Preise gingen ins "Astronomische".

Stand jetzt, so Kovac, werde man über den im Sommer verpflichteten Alphonso Davies (18) hinaus "nichts machen".

Der FC Bayern München und Niko Kovac sind in der Bundesliga deutlich hinter der Spitze.
Der FC Bayern München und Niko Kovac sind in der Bundesliga deutlich hinter der Spitze.

Fotos: DPA

Die Suche nach Maddie McCann: Darum könnte diese Frau jetzt alles ändern! Top Fahrzeug ausgewichen: Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße! Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.490 Anzeige 55 Verletzte in Einkaufszentrum: Großeinsatz bei Bonn Neu Update Endlich! Köpenick hat wieder Licht Neu
Viele Verletzte: Massencrash mit 10 Autos auf der A3 bei Köln, Autobahn gesperrt! 3.097 Update Nächste Panne beim LKA? Brisante Akten zur Rocker-Affäre verschwunden! 505
WM-Boxkampf Charr gegen Oquendo droht zu platzen! 40 "Skrupelloser Frauenfeind!" Schauspielerin ätzt kurz nach seinem Tod gegen Lagerfeld 3.651 Schock! Zeiger von Kirchturmuhr krachen mitten auf Straße 1.981 TV-Comeback: Das ist das neue Team bei "Grill den Henssler"! 1.648 Ehe für Priester? Bischof stellt Zölibat zur Diskussion 297 Familie bei Autounfall verbrannt: Jetzt stehen alle Identitäten fest 14.533 Frau auf Baumarkt-Parkplatz entführt: Polizei hat erste Hinweise 3.640 Paar tot in Wohnung gefunden: Was ist geschehen? 6.109 BH vergessen? Diese Promi-Tochter lässt ihre Nippel durchblitzen 2.828 Kleidung verfing sich im Zug: Mann wird von U-Bahn mitgeschleift und stirbt 1.792 Darum lohnt sich bei "Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik" ein Kinobesuch 340 Bachelor-Jenny nur billige Kopie? Jetzt spricht Janine Christin! 3.300 Sila Sahin sieht Ehemann nur einmal pro Woche: So meistert sie die Fernbeziehung! 871 Deutsche Jugendfußballer rocken! Herthas U19 als Paradebeispiel 453 Neuer Riesentanker schippert auf der Elbe durch Hamburg 173 Nach Tod von Karl Lagerfeld: Viele Programm-Änderungen im TV 2.419 Schrecklicher Verdacht: Wurde der ausgebüxte Wildpark-Wolf auf A6 überfahren? 159 Mutter wirft ihre Kleinkinder bei Brand aus dem Fenster 4.826 So erlebte Herbert Grönemeyer den "Anschlag" auf ihn am Flughafen Köln/Bonn 1.966 Schrecksekunde: Kran stürzt plötzlich in Wohnhaus 3.540 Erkannt? Welcher GZSZ-Star verbirgt sich hinter diesem Kinderfoto? 1.145 Drama beim Bachelor: Bricht Andrej DIESER Kandidatin heute das Herz? 2.485 Neue Details zum Handgranatenfund am Dresdner Hauptbahnhof 18.159 Und wieder macht eine Tatort-Kommissarin Schluss! 1.242 Riesiger Weißer Hai in verlassenem Tierpark wird endlich gerettet! 8.638 23-Jähriger wird auf Probefahrt mit 246 km/h geblitzt und kracht in Leitplanke 12.387 Familie verzweifelt: Wo ist die 15-jährige Rebecca? 2.878 Mutter ist geschockt, als sie Spielzeug von Sohn näher betrachtet 3.718 Horror-Crash auf A8: Geisterfahrer tot, fünf weitere Menschen teils schwer verletzt 1.924 Update Frühe Plage für Allergiker: Diese Pollen sorgen schon jetzt für dicke Nasen 755 OB Palmer wettert wieder gegen Berlin: Diesmal ist das der Grund 532 SV Darmstadt 98: Ex-Trainer Schuster schreibt Abschiedsbrief an Fans 2.395 Bert Wollersheim: Pleite und Spaß dabei! 1.095 Mit Jagdmesser vor Supermarkt zugestochen: Haftbefehl gegen 18-Jährigen 1.301 Karl Lagerfeld (†85): Darum trauert Verona Pooth ganz besonders 811 Blutige Attacke in Kölner Shisha-Bar: Wer kennt diesen Mann aus der Rockerszene? 1.124 Hund reißt Amazon-Paket der Nachbarn auf: Was da zum Vorschein kommt, ist pikant 3.588 Transporter rast auf A1 in Lkw: Zwei Personen schwer verletzt 98 Werft meldet Insolvenz an: Was bedeutet das für die "Gorch Fock"? 859 Wanderer versinkt in Treibsand: Ohne seine Freundin wäre er gestorben 1.437 Schock für Sami Khedira! Nationalspieler am Herz operiert 1.382 Seit Sonntag verschwunden! Wer hat Richard gesehen? 10.331 Update