Evelyn ist sich sicher: "Ich liebe dich Yotta!" Top Sina und Lucy machen gemeinsame Sache: Was ist los bei "Köln 50667"? Neu Unfallverursacher flüchtet und lässt schwer verletzten Mann zurück Neu Minus 27,2 Grad! Das ist der kälteste Ort in Deutschland Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige
81

Neuschnee und Lawinengefahr: Horst Seehofer besucht Schnee-Chaos Gebiete

Wettervorhersagen für bayerische Schneegebiete verheißen nichts Gutes: Neuschnee im Freistaat

Die Vorhersagen für die bayerischen Schneegebiete verheißen nichts Gutes, auch in Österreich spitzt sich die Lage weiter zu. Horst Seehofer macht sich ein Bild.

München - Die Vorhersagen für die bayerischen Schneegebiete verheißen nichts Gutes: Neuschnee ist angesagt. Zudem soll es wieder kälter werden. In Österreich spitzt sich die Lage weiter zu.

In den Schneegebieten herrscht weiterhin eine hohe Lawinengefahr. (Symbolbild)
In den Schneegebieten herrscht weiterhin eine hohe Lawinengefahr. (Symbolbild)

Bundesinnenminister Horst Seehofer (69, CSU) macht sich am Montag ein Bild von dem seit Tagen andauernden Schneechaos in den bayerischen Alpen. Wie sein Ministerium mitteilte, will Seehofer Kräfte der Bundespolizei und des Technischen Hilfswerks im Berchtesgadener Land treffen.

Geplant sind Gespräche unter anderem in Berchtesgaden und Neukirchen am Teisenberg. Auch ein Statement des Ministers ist geplant. Seine Kabinettskollegin und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (60, CDU) hatte am Sonntag den vom Schneechaos betroffenen Landkreisen in diesem Kontext weitere Hilfe zugesagt.

Das Schneechaos im Süden Bayerns und in Teilen Österreichs geht in die nächste Woche. Das Lawinenrisiko in den Alpen ist groß. Für Montag sagen Experten Neuschnee vorher.

Am späten Sonntagabend verschüttete eine Lawine Teile der Bundesstraße 305 im Landkreis Berchtesgadener Land. Verletzt wurde niemand, der Streckenabschnitt blieb gesperrt. Im Allgäu sperrten die Behörden am Sonntag wegen der Lawinengefahr die Zufahrt zur Gemeinde Balderschwang.

In Österreich spitzt sich die Lage zu. Orte wie Lech und Zürs waren wegen einer Sperrung der Zufahrtsstraßen nicht mehr erreichbar. Das teilten die Gemeinden am Sonntagabend auf ihren Webseiten mit.

Auch die Ortschaft Stuben am Arlberg war wegen der Lawinengefahr von der Außenwelt abgeschnitten. Der Fernpass, eine wichtige Verbindung zwischen Deutschland und Österreich, ist gesperrt.

Menschen durch Schnee von Außenwelt abgeschnitten

Horst Seehofer will sich selbst ein Bild der Lage machen. (Archivbild)
Horst Seehofer will sich selbst ein Bild der Lage machen. (Archivbild)

Allein im Bundesland Salzburg waren 17.000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten. Wie die Behörden berichteten, wurde am Sonntagabend auch die Straße nach Obertauern wegen Lawinengefahr gesperrt.

In Teilen Österreichs wird wegen der neuen Schneefälle wieder die höchste Lawinenwarnstufe ausgerufen. Für Montag gelte für den Westen Tirols kurzzeitig Warnstufe 5, teilten die Behörden am Sonntag in Innsbruck mit.

Die Österreichische Bundesbahn meldete wegen des Wetters und der hohen Lawinengefahr vielerorts Einschränkungen und Zugausfälle mit Schienenersatzverkehr.

In fünf oberbayerischen Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Traunstein, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Berchtesgadener Land gilt seit Tagen der Katastrophenfall - und der wird wohl zunächst bestehen bleiben.

An zahlreichen Schulen in Ober- und Niederbayern sowie im Allgäu fällt auch am Montag der Unterricht aus, weil ein sicherer Schulweg nach Behördenangaben nicht gewährleistet ist. In den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Oberallgäu sowie der Stadt Kempten findet bis einschließlich Dienstag kein Unterricht statt. Im Landkreis Traunstein wurde indes sogar bis mindestens Mittwoch vorerst schneefrei gegeben.

Auch in der Schweiz war die Lage angespannt: Die Lawinengefahr wurde vom Institut für Schnee- und Lawinenforschung in mehreren Gebieten auf die höchste Stufe angehoben worden. Bis Montagabend werden vom östlichen Berner Oberland bis in den Alpstein, im nördlichen Oberwallis und in der Silvretta 60 bis 100 Zentimeter Schnee erwartet.

Update 11.30 Uhr: Seehofer sagt weitere Hilfe zu

Nach den tagelangen Schneefällen in Südbayern stellt die Bundespolizei 230 Einsatzkräfte zur Unterstützung der Helfer in den tiefverschneiten Gebieten bereit. Das hat Bundesinnenminister Seehofer am Montag bei einem Besuch in Berchtesgaden erklärt.

"Das ist ein Signal, dass man in einer solchen Situation einfach zusammensteht", sagte er bei seinem Treffen mit Rettungs- und Hilfskräften. Der Landrat des Berchtesgadener Lands habe die Bundespolizei um Hilfe gebeten.

Helfer und Einsatzkräfte kämpfen rund um die Uhr in Bayern gegen die Schneemassen. (Archivbild)
Helfer und Einsatzkräfte kämpfen rund um die Uhr in Bayern gegen die Schneemassen. (Archivbild)

Fotos: DPA

Frau zielt mit Pistole auf Passanten: Großaufgebot und Hubschrauber im Einsatz Neu Brutaler Drogenkampf: Verzweifelter Dad will Sohn in "Beautiful Boy" retten! Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 8.838 Anzeige Brandanschlag: Neun Fahrzeuge des Neuköllner Ordnungsamts ausgebrannt Neu FC Bayern mit breiter Brust auf BVB-Jagd: Matthias Sammer warnt! Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.795 Anzeige Kurz vorm Draufsetzen: Mann entdeckt Python in Toilette Neu Nach Crash: Unfallopfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Prinz Philip Neu Wieder eine neue Gefahr aus dem All Neu Vierbeiner erwacht nach dem Einschläfern wieder zum Leben: Was dann passiert, ist herzzerreißend Neu Brand im Krankenhaus: Mann tot aufgefunden Neu
Auto steht unbeleuchtet auf A93: 44-Jähriger stirbt bei Unfall Neu RTL-"Superhändler": Diese seltene DDR-Antiquität hat einige Haken Neu
Nach Geiselnahme in Klinikum: 40-Jähriger kommt in Psychiatrie Neu Irre Garten-Deko: "Die Geissens" im Skulpturen-Wahn Neu Zwei 15-Jährige wegen Gruppen-Vergewaltigung von Mädchen (13) vor Gericht Neu "Bauer sucht Frau international": Inka Bause verkuppelt bald weltweit Neu Dramatisch gut: "Tatort" vom Sonntag war beste Unterhaltung Neu So fies ist der Trailer zu Fatih Akins neuem Film "Der goldene Handschuh" Neu Trümmer, Tote: Heftige Erdbeben hinterlassen Spur der Verwüstung! Neu 17. Hamburger Comedy-Pokal: Das hat Humor mit Handtüchern zu tun! Neu Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? Neu So sah Domenico de Cicco vor seiner Haar-Transplantation aus! Neu Berlin will Böllern an Silvester in diesen Stadtteilen verbieten! Neu Nach Shitstorm: Domenico stellt Kommentar-Funktion bei Instagram ab 1.635 Breitenreiter bei Hannover vor dem Aus! Nachfolger-Suche schon im Gange? 454 So läuft es für Deutschlands Star Leroy Sané in England 490 DHB reicht Sieg für Halbfinale: Brasilien schlägt sensationell Mitfavorit Kroatien! 2.921 Rollstuhlfahrerin besucht "Chris Tall"-Show, dann passiert etwas Wunderbares 3.992 Alles Fake? Das ist dran an Domenicos Vorwürfen gegen Evelyn Burdecki 4.130 Im Fokus des Verfassungsschutzes: AfD-Politiker wittert Intrige des politischen Gegners 785 Mann verbarrikadiert sich offenbar mit Waffe: SEK stürmt Wohnung 2.262 Polizei veröffentlicht Video von Mega-Razzia in Berlin! 2.051 Gar nicht wiederzuerkennen! Welcher blonde Soap-Star zeigt sich hier in sexy Lack und Leder? 8.979 Neues Gesicht bei "SOKO Leipzig": Sie ist der Ersatz für Kommissarin Olivia Fareedi 1.235 Suff-Fahrt mit 2,3 Promille! Betrunkener kracht mit Audi in Garage 2.792 Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität 9.103 Grausamer Fund: Polizei entdeckt erfrorenen Mann 9.266 Berliner Verfassungsschutz schlägt Alarm: 60 Dschihadisten zurückgekehrt! 1.516 Calhanoglu zurück in die Bundesliga? "Er würde gerne nach Leipzig gehen!" 2.474 Kältetoter? Leiche auf Parkbank entdeckt 1.129 Familie entdeckt Flaschenpost am Strand: Sie stammt aus Deutschland! 3.807 Von 133 auf nur noch 70 Kilo: Frau sieht jetzt richtig sexy aus, doch ihre Diät ist sehr ungewöhnlich 19.583 Feuer in beliebten Skigebiet: Zwei Tote und vier Schwerverletzte 10.621 Til Schweiger schockt bei Preisverleihung mit Zerstörungs-Beichte 6.075 Buchholz: Bei der Freundin rausgeflogen und ins Gefängnis eingezogen 293 Fortunas Funkel zu Vertrags-Posse: Vertrauen ist verloren gegangen 179 Frau sticht 13 Mal auf Freund mit Messer ein, jetzt will er sie heiraten 2.620 Übler Streit um Bonnie Stranges Babys: Das sagt ihr Neuer! 1.289 Flüchtlings-Gang geht mit Messern auf Landsmänner los 7.092