Lust auf Schnee? Hier kommen Ski-Fans auch an Ostern noch voll auf ihre Kosten

Garmisch-Partenkirchen - Es ist April und Ihr habt immer noch Lust auf die eine oder andere Abfahrt? Über die Ostertage können sich Wintersportler im Süden von Bayern über gute Bedingungen freuen.

Wer noch Lust auf die eine oder andere Abfahrt hat, der darf sich freuen. (Symbolbild)
Wer noch Lust auf die eine oder andere Abfahrt hat, der darf sich freuen. (Symbolbild)  © DPA

"Wir haben aktuell eine Schneehöhe von 4,35 Metern und Pulverschnee auf den Pisten - perfekte Voraussetzungen für Ostern", erklärte eine Sprecherin der Bayerischen Zugspitzbahn in Garmisch-Partenkirchen.

Neben der Zugspitze bleiben über die anstehenden Feiertage ebenfalls auch mehrere Bergbahnen und Lifte im Oberallgäu geöffnet. Die Auswahl ist groß.

Bis Ostermontag können Wintersportler die Talabfahrten im Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand (Oberstdorf), in Grasgehren (Obermaiselstein) und am Oberjoch (Bad Hindelang) nutzen. Auch die Hörner- und Weiherkopfbahn (Bolsterlang) sind für das obere Skigebiet in Betrieb.

Am längsten dauert der Winterbetrieb zur Freude aller Ski-Fans in diesem Jahr am Nebelhorn bei Oberstdorf und auf der Zugspitze: Dort endet die Saison jeweils am 1. Mai.

Noch ist der Winterbetrieb nicht komplett eingestellt - sehr zur Freude vieler Skifahrer. (Symbolbild)
Noch ist der Winterbetrieb nicht komplett eingestellt - sehr zur Freude vieler Skifahrer. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0