BEAT! Wie krank ist die Berliner Club-Szene wirklich?

Von Björn Strauss

Berlin - Harte Beats, harte Drogen, harter Sex, Krach, Oberfläche, verborgene Sehnsucht, Schmutz, Blut, Organe - Amazon ist mit der ersten Staffel von BEAT auf Sendung gegangen. Wer die erste Folge gesehen hat, bleibt kleben. Versprochen!

Amazon Prime Video hat am Freitag seine neue deutsche Eigenproduktion "Beat" veröffentlicht.
Amazon Prime Video hat am Freitag seine neue deutsche Eigenproduktion "Beat" veröffentlicht.  © amazon/prime

Die Bildsprache der fünften deutschen Amazon-Produktion ist großartig, das Schauspiel-Ensemble passt perfekt.

In diesem hektischen Crime-Thriller geht's quer durch Berlins pulsierende Clubszene. Bizarre Mordfälle, organisierte Kriminalität, hyperaktive Menschen, mauschelnder Geheimdienst, zerstörte Heimkinder, Suff und Drugs - mehr braucht's nicht, um zu fesseln. Zunächst.

Hinzu kommen Korruption, Geldwäsche, Waffenhandel - zu viel für sieben Folgen? NEIN!

Robert Schlag (unschlagbar Jannis Niewöhner) ist BEAT, ein süß-versiffter Club-Promoter. BEAT ist süchtig nach Drogen, nach Sex & Techno.

Organisierte Kriminalität, die mit allem handelt, was massig Kohle bringt, hat sich in den angesagten Club eingekauft. Irgendwo muss das Geld ja gewaschen werden, was mit Drogen, Menschen, Waffen und Organen verdient wurde.

Dann müssen die staatlichen Behörden ran, die die Szene unterwandern will...

BEAT im Strudel von Gut und Böse

Robert Schlag (unschlagbar Jannis Niewöhner, re.) ist BEAT, ein süß-versiffter Club-Promoter.
Robert Schlag (unschlagbar Jannis Niewöhner, re.) ist BEAT, ein süß-versiffter Club-Promoter.  © amazon/prime

Hier kommt BEAT ins Spiel der Mächte und Mächtigen. Auf der bitteren Jagd nach dem Drahtzieher dieses organisierten Systems wird BEAT schnell von seiner Vergangenheit eingeholt - es beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

Der Goliath-gegen-David-Plot kommt rasant daher. Hölzerne Dialoge, die krawallige Musik, rasante Schnitte und massenhaft kaputte Typen halten den Zuschauer fest im Stuhl.

Besonders der 26-jährige Jannis Niewöhner spielt den BEAT als einen Jungen, der noch immer ans das Gute im Menschen glauben will, aber vom Dreck überfahren wird. Gut und Böse als DAS Grundthema ist immer wieder Thema unter den Figuren.

Wer spielt alles mit? Neben Jannis Niewöhner sind dabei: Christian Berkel, Karoline Herfurth, Alexander Fehling, Kostja Ullmann, Claudia Michelsen, Hanno Koffler, Anna Bederke und Karl Markovics.

Produziert hat das Techno-Spektakel Chris Doll, Lothar Hellinger und Willi Geike. Hellinger/Doll Filmproduktion und Warner Bros. Film Productions Germany in Co-Produktion mit Pantaleon Films GmbH finden sich im Abspann als So-Producer.

Club-Promoter Beat (Jannis Niewöhner) zeigt Emilia (Karoline Herfurth) seine Welt - eine Szene aus der ersten Staffel der siebenteiligen Serie "BEAT" zeigen.
Club-Promoter Beat (Jannis Niewöhner) zeigt Emilia (Karoline Herfurth) seine Welt - eine Szene aus der ersten Staffel der siebenteiligen Serie "BEAT" zeigen.  © DPA
Die Schauspieler Kostja Ullmann (l-r), Anna Bederke und Christian Berkel bei der Premiere im Kraftwerk Berlin.
Die Schauspieler Kostja Ullmann (l-r), Anna Bederke und Christian Berkel bei der Premiere im Kraftwerk Berlin.  © DPA

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0