Dieser Knackpo gehört nicht zu einem Super-Model, sondern zu seiner Mutter

Neu

Fahrgast brüllt "Sieg Heil" in ICE und sorgt dann für komplettes Chaos

Neu

Unzumutbar! Tierschützer wollen Droyßiger Bären befreien

Neu

Tote Autofahrerin fotografiert: Diese Strafe droht den Gaffern nun

Neu
1.976

So viel Geld brachte das Benefiz-Konzert der Beatsteaks

Dresden - Am 18. September spielte die Berliner Band Beatsteaks ein Benefizkonzert im Dresdner Eventwerk. Der Erlös sollte an den Sächsischen Flüchtlingsrat und Dresden fü Alle gehen. Jetzt gaben die Musiker den erspielten Spendenbetrag bekannt - und der ist nicht zu verachten!
Mit diesem Facebook-Post gaben die Beatsteaks den Erlös bekannt und bedankten sich bei allen Helfern.
Mit diesem Facebook-Post gaben die Beatsteaks den Erlös bekannt und bedankten sich bei allen Helfern.

Von Julia Koschel

Dresden - Am 18. September spielte die Berliner Band Beatsteaks ein Benefizkonzert im Dresdner Eventwerk. Der Erlös geht an den Sächsischen Flüchtlingsrat und Dresden für Alle. Jetzt gaben die Musiker den erspielten Spendenbetrag bekannt - und der ist nicht zu verachten!

An jenem Konzertabend spielten sich die inzwischen sechs (Wahl-)Berliner erneut in die Herzen der Fans. Doch dafür dienten ihnen diesmal nicht nur ihre Songs sondern auch ihre großen Herzen. Denn sie waren nun nicht gekommen, um am Ende einer langen, ausgedehnten Tour noch einmal kräftig abzukassieren - zumindest nicht fürs eigene Konto.

Um ihr persönliches Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen, spielten sie sich zwei Stunden und 40 Minuten die Seele aus dem Leib, machten das, was sie nun mal am besten können: Musik. Ohne mit Pathos beladenene Appelle ans Publikum und "das Volk".

Doch sie waren nicht die Einzigen, die an diesem Abend Herz zeigten. Alle Beteiligten arbeiteten für lau, verzichteten auf Gagen und Einnahmen.

Und so konnten die Beatsteaks am Freitag die stolze Spendensumme von 64.000 Euro bekannt geben. Mit einem schlichten "Restlos glücklich" fassen die Jungs ihre Freude über den Abend zusammen.

Gutes tun und Freude bereiten: Für die Beatsteaks (hier drei der sechs Bandmitglieder beim Kosmonaut-Festival 2015) kein Problem.
Gutes tun und Freude bereiten: Für die Beatsteaks (hier drei der sechs Bandmitglieder beim Kosmonaut-Festival 2015) kein Problem.

Fotos: dpa/Ole Spata, Screenshot: Facebook/Beatsteaks

Polizei bricht Wohnung nach seltsamen Geräuschen auf und erlebt eine Überraschung

Neu

Frau zockt Seniorin mit Blusen-Trick ab

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

25.978
Anzeige

Endlich 18! Geburtstagsparty mit 150 Gästen läuft aus dem Ruder, Polizei rückt an

Neu

Im großen Bachelorette-Finale: Schaltet Niklas die anderen mit dieser Aktion aus?

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.989
Anzeige

"Meine Lieblingsfarbe ist Hitler": Tasche löst Shitstorm im Netz aus

Neu

Haftstrafe: Er konnte das Kokain nicht bei sich behalten

Neu

Schüsse bei Rapper Can Bera: Spezialkräfte stürmen Parkhaus

Neu

Kran kippt auf Fahrbahn! A3 stundenlang gesperrt

Neu

Die Türkei fordert Auslieferung von acht Personen

Neu

Dreiste Trickdiebe gefasst: Wem gehört dieser Schmuck?

Neu

Er war sofort tot! Betonklotz begräbt Bauarbeiter

Neu

Auch Deutsche unter den Opfern! Schiff kentert in Urlaubs-Paradies

Neu

Diese Box sorgte für großen Aufruhr am Hauptbahnhof

Neu

Lkw-Fahrer fährt Frau tot: Sein Sohn (13) musste alles mit ansehen

Neu

Wegen Cybermobbing? Umstrittene Jägerin nimmt sich das Leben

Neu

FC Bayern sicher: RB Leipzig wird erneut Hauptkonkurrent sein

Neu

Frau stirbt, weil ihre Katze von einer Zecke gebissen wurde

Neu

Traurige Bilanz für Leipziger Autofahrer: Vize-Meister im Rasen!

Neu

Vom Bagger überrollt! Mann stirbt, weil Anhänger nicht gesichert war

Neu

Störendes Wespennest: Frau fackelt kompletten Balkon ab

Neu

Vierjähriger versteckt sich und löst Polizeieinsatz aus

Neu

Heftiger Frontalcrash! Feuerwehr kommt nicht zu Verletzten durch

6.923

Temposünderin legt es drauf an und gibt weiter Gas

163

Jugendliche baut Unfall und filmt, wie ihre 14-jährige Schwester stirbt

2.364

Nach Tod von Linkin Park-Sänger Chester: Notruf-Aufnahme aufgetaucht

3.229

Vater würgt seine nackte Tochter und filmt es

3.162

Dafür sollen Dozenten in Hessen jetzt 150.000 Euro bekommen

85

Eklat: Türkische Medien finden Merkel schlimmer als Hitler

2.392

Unwetterwarnung: Regenfluten und Erdrutsche in Hessen drohen

214

Mann schubst 18-jährige vor einfahrenden Zug und flüchtet

5.257
Update

Fällt jetzt endlich die Entscheidung um die Galopp-Rennbahn?

93

Schweinelaster landet im Graben - Feuerwehr kämpft um Tierleben

1.119

Bekannte Autorin stirbt, weil sie zwei Kinder retten wollte

3.648

Erdogan wirft Bundesregierung Spionage in der Türkei vor

801

Eltern geben Baby am Tag der Geburt Heroin: Der Grund macht fassungslos

6.885

Neue Pläne für die Zeil: Fluch oder Segen?

84

Wer zeigt uns denn hier ein paar süße Früchtchen?

3.140

So viele deutsche Jugendliche kämpfen für Islamischen Staat

1.835

So populistisch sind die deutschen Wähler wirklich!

1.308

Mann sticht auf 58-Jährigen ein und ruft selbst die Polizei

899

Schock im Zirkus: Luft-Akrobatin stürzt mehrere Meter in die Tiefe

2.944

NSU-Plädoyers verzögern sich weiter: Gericht lehnt Anträge ab

823

Junge Mutter verletzt sich bei Sex-Spiel, einen Tag später ist sie tot!

17.407

Nach Brutalo-Foul: Diego Demme meldet sich vom Krankenbett

2.508

Was geht da bei Céline Dion und ihrem Tänzer in Berlin?

1.499

Angreifer werfen Molotowcocktails auf Polizeistation

388

Unfall und Motoröl sorgen auf A44 für Vollsperrung

225

Neues Urteil zur Abzocke mit TAN-SMS: Wann Ihr zahlen müsst und wann nicht

1.588

Junkie randaliert! Gullydeckel in Rettungswagen geworfen

2.162

Fünfjähriger stirbt trotz langem Kampf und Herz-Transplantation

7.182

Dieser Mann soll 24 Ehefrauen und 145 Kinder haben

5.949

Böse Überraschung für Besitzer dieses Jaguars

3.473

Auto kracht gegen Baum: Eine Frau stirbt

4.793
Update