Beauty-Wahn: Zwillinge wollen aussehen wie Brad Pitt

Die Zwillinge legten sich freiwillig unter das Messer, um bei der Frauenwelt zu landen.
Die Zwillinge legten sich freiwillig unter das Messer, um bei der Frauenwelt zu landen.

Phoenix - Hat sich die Schönheits-Operation für die Zwillinge aus dem US-Bundesstaat Arizona gelohnt? Der Hollywood-Star Brad Pitt (53) lässt das ein oder andere Frauenherzen höher schlagen und gilt deswegen als Idol für die Männerwelt. Matt und Mike S. ließen sich operieren, um ihrem Vorbild möglichst ähnlich zu sehen.

Laut der britischen Nachrichtenplattform "LADbible" haben die Zwillinge knapp 20.000 US-Dollar (rund 16.800 Euro) für die Schönheits-Operation ausgegeben. Über die Ähnlichkeit zum US-amerikanische Schauspieler und Filmproduzent lässt sich zwar diskutieren - gelohnt hat es sich offensichtlich allemal.

In der jüngsten Vergangenheit sorgte die 29-Jährige Sahar T. für Aufsehen. Die Iranerin ließ sich über 50 Mal operieren, um Angelina Jolie (42) möglichst ähnlich zu sehen (TAG24 berichtete).

Matt und Mike Schlepp hatten im Gegensatz zu Brad Pitt weder Glück als Schauspieler, noch bei der Frauenwelt. Die Zwillinge nahmen kurzerhand an der US-amerikanischen MTV-Show "I Want A Famous Face" teil. Die beiden legten sich offenbar freiwillig unter das Messer unterzogen sich dem Beauty-Wahn.

Auf den sozialen Netzwerken werden die "Botox-Brads" mit dem fiktiven Charakter "Ken" verglichen und sorgen folglich für jede Menge Gesprächsbedarf.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0