Tödlicher Unfall: Polizei leitet Ermittlungen gegen Trucker ein

Die Beckhausstraße musste nach dem Unfall gesperrt werden.
Die Beckhausstraße musste nach dem Unfall gesperrt werden.

Bielefeld - Der schreckliche Unfall von Mittwoch, bei dem ein 81-jähriger Mann in Bielefeld überfahren wurde, schockiert noch immer alle (TAG24 berichtete). Jetzt nimmt die Polizei die Ermittlungen auf.

Der Trucker (33) steht wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung im Visier der Beamten, so das Westfalen-Blatt. Schon unmittelbar nach dem Unfall nahm ein Sachverständiger die Untersuchung auf.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft sollte er eine Unfallanalyse des tödlichen Unfall in Schildesche anfertigen.

Das Opfer wurde vor dem Johannes-Krankenhaus von einem 40-Tonner wohl übersehen und anschließend überrollt. Für den 81-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0