Wahnsinn: 56 Jahre im Dienst, bald löscht dieses Auto in Ägypten weiter!

Kleve/Bedburg-Hau/NRW - Keine Gurte, keine Kopfstützen, wenig PS: Dieses rustikale Löschfahrzeug der Marke Faun geht nach 56 Jahren Feuerwehr-Dienst in Deutschland in Rente. Doch ausgemustert wird es nicht: Der Faun-Feuerwehr-Oldtimer soll in Ägypten weiter seinen Löschdienst tun!

Der Faun-Oldtimer der Feuerwehr wird nach Ägypten verschifft.
Der Faun-Oldtimer der Feuerwehr wird nach Ägypten verschifft.  © Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Das Fahrzeug war nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau bei Kleve insgesamt 56 Dienstjahre für die Kameraden ein verlässliches Fahrzeug. Es tat immer seinen Dienst, ließ sie nicht einmal bei Einsätzen im Stich.

Das Löschfahrzeug LF8 war dabei immer gut ausgerüstet: Eine Frontpumpe, ein sogenannter Tragkraft-Spritzenanhänger und ein Notstromaggregat schleppte das Fahrzeug stets mit.

Speziell in den 1960er und 1970er Jahren kämpften die Kameraden mit dem Auto bei unzähligen Großbränden gegen die Flammen.

1979 sollte das Auto eigentlich abgelöst werden. Es wurde damals auch ein Nachfolger gekauft, allerdings bliebt das Faun-Löschfahrzeug auf Wunsch der damaligen Kameraden im Fahrzeugbestand.

Selbst als der nächste Nachfolger im Jahr 2003 ausgemustert und durch ein modernes Hilfsleitungslöschfahrzeug (HLF10) ersetzt wurde, blieb der Oldie erhalten.

Oldtimer-Feuerwehrauto: Letzter Einsatz im März 2019

Zuletzt rückte der Oldtimer noch im März 2019 zu einem Brand in Hau aus. Dabei wurde laut Freiwilliger Feuerwehr die Wasserversorgung bei einem Großbrand über das betagte Auto sichergestellt.

Doch jetzt soll endgültig Schluss sein. Das Auto habe weder Sicherheitsgurte, Kopfstützen noch genug Motorleistung.

Die Kameraden in Till-Moyland sollen neben dem bestehenden Löschfahrzeug HLF10 noch einen Mannschaftstransporter erhalten.

Der Oldtimer hingegen wird nicht komplett ausrangiert. Er soll in den nächsten Wochen nach Ägypten verschifft werden. Dort soll der Faun-Löschwagen ebenfalls wie bislang seinen Einsatz bei einer Feuerwehr leisten.

Das Auto tat 56 Jahre treu seinen Dienst.
Das Auto tat 56 Jahre treu seinen Dienst.  © Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0