Bedient sich Leverkusen bei Liverpool? Bayer 04 heiß auf Klopp-Verteidiger!

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen könnte kurz vor Transferschluss noch einmal zuschlagen - und das durchaus prominent!

Dejan Lovren könnte dem FC Liverpool den Rücken kehren und in die Bundesliga wechseln.
Dejan Lovren könnte dem FC Liverpool den Rücken kehren und in die Bundesliga wechseln.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Er ist Innenverteidiger, blickt auf aktuell 152 Premier-League-Einsätze zurück und darf sich Champions-League-Sieger nennen. Die Rede ist vom Kroaten Dejan Lovren von Jürgen Klopps FC Liverpool!

Auch wenn er in der letzten Saison nicht mehr zum absoluten Stammpersonal der "Reds" gehörte, zählt der 30-Jährige zu einem der härtesten Abwehr-Recken der Premier League.

Wie die "Bild" berichtet, befasst sich die Werkself nun mit dem 1,88 Meter großen Rechtsfuß. Bayer schwebt demnach ein Leihgeschäft mit dem amtierenden Champions-League-Sieger vor. Die Leihkosten hierfür würden sich bei ungefähr 3 Millionen Euro einpegeln.

Liverpool soll zudem einem Wechsel des Kroaten bereits zugestimmt haben, sollte ein entsprechendes Angebot kommen. Auch der AS Rom wurde bereits mit dem 53-fachen kroatischen Nationalspieler in Verbindung gebracht. Lovrens Vertrag an der Anfield Road läuft noch bis Sommer 2021.

Leverkusen hingegen sucht noch fieberhaft nach Verstärkung für den Defensiv-Verbund. So hat Trainer Peter Bosz (55) insbesondere die Abwehr als Schwachstelle im Kader ausgemacht.

Auch Freiburgs Dominique Heintz im Gespräch

Kommt Heintz aus Freiburg? Der 1,88 Meter große Innenverteidiger ist wohl auch ein Kandidat bei der Werkself
Kommt Heintz aus Freiburg? Der 1,88 Meter große Innenverteidiger ist wohl auch ein Kandidat bei der Werkself  © Patrick Seeger/dpa

Neben Nationalverteidiger Jonathan Tah (23) hat man mit Aleksandar Dragovic (28), dem erst 21-jährigen Griechen Panagiotis Retsos und Sven Bender noch drei weitere Innenverteidiger. Ähnlich wie sein Zwillingsbruder Lars ist der 30-Jährige aber häufig von Verletzungssorgen geplagt.

Mit Tin Jedvaj haben die Leverkusener obendrein erst Dienstag einen Innenverteidiger an den FC Augsburg verliehen. Der 23-Jährige soll ein Jahr lang Spielpraxis bei den bayrischen Schwaben sammeln.

Als möglicher Ersatzkandidat gilt zudem Dominique Heintz vom SC Freiburg. Der 26-Jährige wäre zwar die etwas weniger spektakuläre Verpflichtung, jedoch kann der im vergangenen Sommer erst vom 1.FC Köln in den Breisgau gewechselte Abwehrspieler auf über 130 Bundesliga-Einsätze zurückblicken.

Heintz kennt die Liga und bräuchte wenig bis gar keine Zeit um sich zu akklimatisieren. Sein Marktwert wird auf rund 7,5 Millionen Euro taxiert. Sein Arbeitspapier beim Streich-Klub läuft noch bis Juni 2022.

Trainer Peter Bosz sucht für seinen Kader noch Verstärkung in der Defensive.
Trainer Peter Bosz sucht für seinen Kader noch Verstärkung in der Defensive.  © Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0