Zwillinge für Ronaldo? Jetzt meldet sich Cristiano

Neu

Auskunftsrecht: Was dürfen Journalisten wirklich wissen?

Neu

Grausam! Tierquäler töten Känguru und binden es mit Ouzo-Flasche auf Stuhl

Neu

Das gabs noch nie: Die Bachelorette sammelt Körbe von ihren Männern!

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

17.242
Anzeige
6.451

Brauchen wir das bedingungslose Grundeinkommen?

Ein #Grundeinkommen für alle - ohne zwangsläufig dafür arbeiten zu müssen?! Klingt verlockend, oder?!

Von Pia Lucchesi

Wollen Ärzte, Priester oder Anlagenfahrer noch arbeiten gehen, wenn es 
ein bedingungsloses Grundeinkommen 
gebe?
Wollen Ärzte, Priester oder Anlagenfahrer noch arbeiten gehen, wenn es ein bedingungsloses Grundeinkommen gebe?

Dresden - Stell Dir vor, es gibt ein bedingungsloses Grundeinkommen... Beginnt so ein (Alp-)Traum?

Da klaffen die Meinungen weit auseinander. Ein finnisches Arbeitsmarkt-Experiment, das seit 1. Januar läuft und 2000 ausgeloste Erwerbslose zwei Jahre lang monatlich ohne Auflagen mit 560 Euro beglückt, heizt die Diskussionen an.

Auch in Deutschland ist man sich nicht einig.

Katja Kipping (38), die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt hier, warum sie „Pro“ Grundeinkommen ist. Prof. Dr. Joachim Ragnitz (56), Vize-Chef des Dresdner ifo-Instituts, hält dagegen und gibt „Contra“.

Katja Kipping sagt JA

Katja Kipping (38, Linke).
Katja Kipping (38, Linke).

Bei dem Projekt in Finnland handelt es sich nicht um ein Grundeinkommen: Erwerbstätige müssen weiterhin jeden noch so miesen Arbeitsplatz behalten, um ihre Existenz zu sichern.

Die Geldleistung ohne Auflagen in Höhe von 560 Euro monatlich bekommen nur einige Erwerbslose, nicht alle Menschen. Das liegt mehr als die Hälfte unter der Armutsgrenze in Finnland. Somit ist man aus ökonomischen Gründen zur Erwerbsarbeit gezwungen (siehe auch online).

Etwas Gutes hat das finnische Projekt: Es befördert die Debatte um das Grundeinkommen. Das Grundeinkommen sichert die Existenz und gesellschaftliche Teilhabe - für alle, individuell, bedingungslos. Es ist ein fester Grund, auf dem jede/r sicher stehen kann.

Obendrauf kommen Erwerbseinkommen und erworbene Renten. Hartz IV wird abgeschafft. Eine hochwertige Gesundheitsversorgung für alle Menschen ist ebenfalls garantiert.

Grundeinkommen ermöglicht individuelle Freiheit, Mitwirkung an demokratischer Gestaltung der Gesellschaft, der Wirtschaft und des notwendigen ökologischen Wandels. Es befördert die Verkürzung der Arbeitszeit und die geschlechtergerechte Verteilung der unbezahlten Arbeit für Kinder und Pflegebedürftige.

Zum Grundeinkommen gehören: ein ordentlicher Mindestlohn, der Ausbau gebührenfreier öffentlicher Infrastruktur und sozialer Dienstleistungen, die Besserbezahlung frauentypischer Berufe.

Ein vor Armut schützendes Konzept des Grundeinkommens für alle (1080 Euro netto monatlich) findet sich auf der Website der Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen der LINKEN.

Es ist finanzierbar durch eine Umverteilung von den obersten zu den unteren und mittleren Einkommensschichten: 97 Prozent der Erwerbstätigen würden davon profitieren, sowie alle Erwerbslosen und Hartz-IV-Beziehenden.

Joachim Ragnitz sagt NEIN

Prof. Dr. Joachim Ragnitz (56), Vize-Chef des Dresdner ifo-Instituts.
Prof. Dr. Joachim Ragnitz (56), Vize-Chef des Dresdner ifo-Instituts.

Die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle erscheint auf den ersten Blick verlockend. Wie im Schlaraffenland…!

Ich persönlich finde die Idee dennoch nicht gut, denn sie widerspricht meinem Verständnis von sozialer Gerechtigkeit: Abgesehen von unverschuldeten Notlagen ist für das individuelle Wohlergehen zunächst einmal jeder Einzelne selbst verantwortlich; der Staat sollte erst dann unterstützend eingreifen, wenn das hierdurch erzielte Einkommen unter einem gesellschaftlich zu definierenden Mindestniveau liegt.

Ein Grundeinkommen, das selbst dann gewährt würde, wenn man trotz Arbeitsfähigkeit lieber seine Freizeit genießt, empfände ich als unfair.

Ein garantiertes Grundeinkommen für alle erscheint zudem unbezahlbar, wenn es nicht nur ein Taschengeld sein soll: Selbst bei einem Transferbetrag von nur 1000 Euro monatlich für jeden Bundesbürger belaufen sich die Kosten schon auf rund 1000 Mrd. Euro pro Jahr. Die gesamtstaatlichen Steuereinnahmen liegen aber nur bei 700 Milliarden Euro.

Schon zur Finanzierung eines Grundeinkommens in bescheidener Höhe müssten also die Steuern massiv erhöht werden. Und damit nicht genug: Weitere Steuererhöhungen wären nötig, weil das Bruttoinlandsprodukt (und damit die Steuereinnahmen) ja vermutlich schrumpfen wird, wenn man ein Einkommen auch ohne Gegenleistung erhält - die meisten Menschen werden dann vermutlich ihre Arbeitszeit deutlich reduzieren, mit dem Effekt eines geringeren Volkseinkommens.

Denkt man die Idee des Grundeinkommens bis zum Ende, so merkt man rasch: Das funktioniert nur mit einer gleichzeitigen Arbeitspflicht, denn ansonsten fehlt die Steuerbasis, aus der sich diese staatliche Leistung finanzieren lässt.

Ein garantiertes Einkommen bei gleichzeitiger Pflicht zur Arbeit ähnelt aber stark dem, was es in der DDR schon einmal gab. Das aber will ja wohl niemand - oder?

Geld für alle?!

Bedingungsloses Grundeinkommen - Segen oder Albtraum?
Bedingungsloses Grundeinkommen - Segen oder Albtraum?

Die Idee hat ein paar Jahrhunderte auf dem Buckel:

Wenn heute vom bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) gesprochen wird, dann ist ein Einkommen gemeint, welches eine politische Gemeinschaft bedingungslos jedem ihrer Mitglieder gewährt. Es soll die Existenz absichern und Teilhabe ermöglichen.

Jeder hat dabei individuell ein Recht auf das Einkommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand bedürftig ist. Ein Zwang zur Arbeit oder anderen Gegenleistungen ist nicht daran geknüpft.

Fakt ist: Je weiter die Automatisierung in der Welt voranschreitet, desto mehr Menschen denken über das BGE nach. In der Schweiz gab es 2016 eine Volksabstimmung dazu. In Deutschland sprechen sich neben Linken und Grünen auch Prominente wie dm-Gründer Götz Werner oder Siemens-Chef Josel Kaesner fürs BGE aus.

Allerdings gibt es unterschiedliche Meinungen darüber, was die Höhe des Grundeinkommens betrifft.

Fotos: Imago, dpa/Britta Pedersen, 123RF

Schlagerstar Anna-Maria Zimmermann will trotz Baby weiter auf die Bühne

Neu

Sport frei! Wer stellt denn hier sein neues Auswärtstrikot vor?

Neu

Horrorcrash auf A4: Auto kracht in Lkw, Drei Tote

27.265
Update

Plötzlich war sie da: Insel vor US-Küste aufgetaucht!

5.734

"Normalerweise ist das ein Koalitionsbruch", CSU-Chef Seehofer attackiert SPD und Kanzlerin

983

Mann ermordet Bruder und zündet Haus an

132

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.273
Anzeige

Hat der Vatikan-Finanzchef Kinder sexuell missbraucht?

616
Update

Zu viele Flüchtlinge! Seenotretter rufen um Hilfe

3.121

Makaber oder hilfreich? Firma näht Rucksäcke aus Flüchtlingsbooten

857

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.910
Anzeige

Wegen Bombe: Gefängnis muss geräumt werden

1.491

Total abgehoben? Stereoact fliegen jetzt ins Weltall

662

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

43.598
Anzeige

Italien droht mit Abweisung von Schiffen

3.713

Rückruf! Diesen Ketchup solltet Ihr nicht auf Eure Pommes machen

1.540

Das gab's noch nie! Bachelorette schleust Lockvogel ein

4.603

Ist Trash-Girl Georgina Fleur von einem Sugardaddy schwanger?

7.087

Kellnerin geht in diesem Outfit zur Arbeit und kriegt richtig Ärger!

10.067

Heiße Russin verrät, auf was Milliardäre so richtig abfahren

6.954

Eurowings-Flieger auf Weg nach Berlin vom Blitz getroffen

7.413

Randalieren die Linksradikalen zum G20 in Berlin statt Hamburg?

369

Das unterscheidet diese Schönheit von anderen Models

3.191

Geheim-Basis auf dem Mars? Was steckt hinter diesen Aufnahmen?

6.400

Gladbach muss für RB-Leipzig-Verhöhnung ordentlich blechen

6.248

Hat Berlinerin Mann getötet und in Mülltonne geworfen?

574

Shit Happens! Kämpferin kackt mitten im Kampf in Käfig

20.891

Nach jahrelangem Missbrauch: Mann stürzt 18-jähriges Opfer von Mauer

11.483

Da vergeht einem der Appetit! Fäkal-Alarm im Kaffee

2.729

Gips oder Koks? Mann saß 90 Tage im Knast

1.849

Weil er in die Kneipe will: Frau beißt ihrem Freund in die Eier

3.050

Strafe für zweifachen Kindermörder wird womöglich verschärft

1.214

Morddrohung und Beissattacke - Ex-Gefangener geht auf eigene Mutter los

1.418

Ex-Kandidat packt aus: Wie fake ist die Bachelorette wirklich?

12.836

Baugerüst kippt um und fällt auf 21-jährigen Arbeiter

4.019

Reifenplatzer von Billigflieger legt kompletten Flughafen lahm

3.569

Beziehungsstreit eskaliert komplett: Mann bringt Partnerin fast um!

2.713

Als er helfen wollte, gingen zwei Männer auf ihn los: Tramfahrer verprügelt

2.900

Studie zeigt: Wir spülen unser Geld im Klo herunter

764

Wer sendet denn hier knackige Urlaubsgrüße?

2.706

Gefährlicher Klau: Diebe stehlen Notfallkoffer für Babys aus Rettungswagen

2.175

Großaufgebot der Polizei: Raubüberfall entpuppt sich als Rachefeldzug

1.601

Dramatische Szenen! Mieter springt aus brennendem Haus

1.893

Jogi Löw will Miro Klose für die Fußball WM 2018 verpflichten

4.098

Krasse Veränderung! Heute erkennt Ihr die Killerpilze nicht wieder

9.518

Mehrere Verletzte nach Bus-Vollbremsung

257

Polizei jagt zugedröhnten Axt-Randalierer und findet scharfe Schusswaffe

2.015

Antifa-Ausstieg leicht gemacht: So will die AfD helfen

3.721

Eltern werden im Urlaub betrogen, dann organisiert die Tochter das

4.849

Ihr werdet nicht glauben, wo Mann sich jetzt Botox hinspritzen lässt

2.720

Gefährliche Aktion! Hier blockieren Atommüll-Gegner den Neckar

991

Flug nach Venedig: Passagiere müssen bei Landung Schwimmwesten tragen

4.647

Gedenkfeier und Gästelisten-Plätze für Berliner Party-Polizisten

3.037

In Plastiksäcken verpackter Mann tot in Müllcontainer gefunden

6.418