Jogger bricht zusammen und liegt im Koma: Wer kennt diesen Mann?

Berlin - Durch die Veröffentlichung eines Fotos bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Mit diesem Bild sucht die Polizei nach Bekannten des Mannes.
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach Bekannten des Mannes.

Der Unbekannte liegt seit dem 13. März auf der Intensivstation. Wie die Polizei berichtet war er zuvor beim Joggen im Volkspark Wilmersdorf zusammengebrochen und dabei schwer gestürzt.

Er liegt noch immer im Koma. Da er keinen Ausweis bei sich hatte, konnte er bislang nicht identifiziert werden.

Die Polizei beschreibt ihn als etwa 60 bis 70 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, graues Haar, welches dunkel gefärbt wurde, einer sportlichen, kräftigen Figur, sowie einer gepflegten Erscheinung.

Bei seinem Lauf im Volkspark Wilmersdorf trug er eine orangefarbener Joggingjacke (Größe L), schwarzblaues Laufshirt (Größe L) schwarz-blau-rosafarbene Jogginghose (Größe L), sowie weiß rote Reebok Joggingschuhe (Größe 44,5).

Die Ermittler fragen nun:

- Wer kennt diesen Mann, wo wird er vermisst?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-912444, per Fax an (030) 4664-912499, per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0