Dschungel-Chris hat schon 'ne Neue! Top "Schwiegertochter gesucht": Sex-Talk beim schüchternen Sachsen Marco Top Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt! Neu Todes-Drama in Nationalpark: Freizügige Bergsteigerin erfriert bei Wandertour Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.213 Anzeige
205

Bekommt Weimar Till Brönners "House of Jazz"?

Berlin hatte dem Projekt des Startrompeters Brönner eine Absage erteilt, nun meldet Weimar Interesse an.
Startrompeter Till Brönner will im "House of Jazz" Konzerte geben und Musiker fördern.
Startrompeter Till Brönner will im "House of Jazz" Konzerte geben und Musiker fördern.

Berlin/Weimar – Nach der Absage Berlins an das von Startrompeter Till Brönner geplante "House of Jazz" könnte das Projekt bundesweit ausgeschrieben werden.

"Dann könnte sich jede Kommune in Deutschland darum bewerben. Das wäre eine charmante Lösung", sagte der SPD-Haushaltsexperte im Bundestag, Johannes Kahrs, der Deutschen Presse-Agentur.

"Wenn Berlin nicht will, muss man gucken, ob es jemand anderen gibt, der das "House of Jazz" möchte", sagte Kahrs. In der "Alten Münze" in Berlin sollten nach dem Plan Brönners Stars der Jazz-Szene für Konzerte zusammenkommen und talentierte Musiker in einer Akademie gefördert werden.

Der Thüringer Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) hatte nach der Absage Berlins bereits die Klassikerstadt Weimar mit der leerstehenden Nietzsche-Gedächtnishalle ins Gespräch gebracht.

Jazz habe in Weimar viele Facetten, argumentiere er. Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf (SPD) ist für ein derartiges Projekt offen, auch die Hochschule für Musik "Franz Liszt".

Nach Angaben Kahrs wollen sich CDU/CSU und SPD in den nächsten Tagen über das weitere Vorgehen beraten und sich mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) kurzschließen. "So ein Projekt macht nur Sinn, wenn alle Beteiligten es wollen", betonte er.

Über die Absage des neuen Berliner Kultursenators Klaus Lederer (Linke) zeigte sich der SPD-Abgeordnete "schwer verwundert". Das "House of Jazz" sei vom früheren Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD) und damit von Berlin selbst vorgeschlagen worden, sagte er.

Laut Kahrs hat Lederer ein persönliches Gespräch mit ihm trotz eines viermonatigen Vorlaufs abgesagt. Nun sei für die nächsten Tage zumindest ein Telefonat vereinbart.

Fotos: DPA

Deshalb darf "Pastewka" nicht mehr ausgestrahlt werden! Neu Ihr Papa liegt im Sterben: Mit diesen Zeilen berührt Lena (11) alle Herzen Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.517 Anzeige Mit Gas gespielt: 18-Jähriger löst Explosion aus Neu Männer entwaffnen Betrunkene, dann gibt's Hetze im Netz Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 9.748 Anzeige Urteil nach Tragödie: Mutter tötet dreijährigen Sohn im Schlaf Neu Schulbus bremst zu spät! Neun Verletzte, darunter sieben Kinder Neu 32-Jährige durch mehrere Messerstiche in den Hals getötet Neu Sila Sahin macht trauriges Geständnis: "Man denkt, man ist keine Frau!" Neu Unten ohne: So heiß feiert ein Ex-Pornosternchen den "Tag der Jogginghose" Neu
Grausamer Stiefkampf mit über 1300 Bullen: 2 Zuschauer sterben, 41 Verletzte! Neu Schockierte Safari-Teilnehmer sehen, wie Löwen einen Mann zerfleischen Neu
Feuerwehr warnt vor Leichtsinn: So gefährlich ist das Betreten von Eisflächen Neu Mann wirft Billardkugel auf Rettungswagen und trifft Fahrer am Kopf Neu Wie schreibst Du das X? Kurioser Buchstaben-Streit spaltet das Internet Neu Nach Tuberkulose-Schock in Würzburger Klinik: Untersuchungen abgeschlossen Neu Schock in Cottbus: Energie-Kapitän löst Vertrag auf! Neu Spanner masturbiert vor zwei Mädchen, doch ihr Vater ist Football-Spieler Neu VfB-Spieler feierten Party nach der Pleite gegen Mainz Neu Lastwagen rast in Menschengruppe: Mehrere Tote! Neu Weil er Wohnung nicht räumen wollte: Mann rammt Messer in Kopf von Polizisten Neu Trauer um Horst Stern: Umweltschützer und Journalist gestorben Neu Deutschland gegen Kroatien: Handball-Orakel Astrid in Köln traut sich was! Neu Charlotte Würdigs Beauty-Beichte: Sie hat doch was machen lassen! Neu Micaela Schäfer genervt: "Evelyn und Domenico sind Kindergarten" Neu Abgeschlagener Letzter: Sorgen Neuzugänge für Braunschweigs Klassenerhalt? Neu Macht neue Methode die Rinder-Schlachtung endlich humaner? Neu Verschwundener Patient lag wochenlang tot vor Klinikfenster und keiner merkt's Neu Mit Jeep auf Menschengruppe zugefahren: Mann hatte wohl keine Tötungsabsicht 67 Sensationstransfer: Boateng kurz vor Wechsel zu diesem Spitzenclub! 1.393 Anwohner in Panik: Wölfe aus Wildpark entlaufen 1.149 Echte Fälle: WDR-Serie zeigt Feuerwehrleute bei der Arbeit 273 Länderfinanzausgleich: Bayern muss Rekordsumme blechen! 420 Nach Angriff auf AfD-Chef: Frank Magnitz will in den Landtag 294 Kracher-Duell gegen Kroatien: So schaffen es die DHB-Jungs ins WM-Halbfinale! 766 So soll es mit der "Hitler-Glocke" weitergehen 1.309 Völlig verrückt: Großartiges Schützenfest in der ersten Liga 629 Patzelt erwägt juristische Schritte wegen "Falschaussagen" gegen TU Dresden 1.796 Update Nach großer Fahndung: Mutmaßlicher Mörder der kleinen Leonie (✝6) gefasst 6.093 Dieser Dieb dürfte nicht sonderlich lang versteckt bleiben 1.350 Doppelpack und eine Rolex: Duda gewinnt kuriose Wette gegen Kalou 325 Mann fährt Schlangenlinien: Ihr glaubt nicht, was er während der Fahrt machte 2.795 So sollte Jenny Frankhausers Traumprinz sein! 885 Bund finanziert Sexplattform, auf der "Stuhlgang auf den Körper" und "Urin in den Mund" angeboten wird 1.851 Mesnerin findet 160.000 Euro in bar auf Altar 1.381 Mönch sticht Straßenhändler in Kopf und Nacken, weil er beweisen will, dass er Unrecht hat 2.349 Neuer Flitzer für Union: Kommt diese Portugiesen-Rakete nach Köpenick? 111 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter will nicht mehr vor Gericht 1.303 Wow! So krass verändert sich Supermodel Monica Ivancan in nur 20 Minuten 1.185