Schwere Explosionen in Istanbul: Mindestens 13 Tote

TOP
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

1.579

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

3.251

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

15.891

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
68.225

Deshalb ließ der Staatsanwalt die Sex-Täter von Leipzig laufen

Leipzig - Nach dem sexuellen Übergriff auf eine Frau am Samstag am Leipziger Hauptbahnhof hat die Staatsanwaltschaft am Montag die Freilassung von zwei Nordafrikanern gerechtfertigt, die von der Polizei festgenommen worden waren.
Zum Überfall heißt es: „Es fehlt hierfür an der Anwendung von Gewalt bzw. an einer Drohung mit Gewalt gegen Leib und Leben.“
Zum Überfall heißt es: „Es fehlt hierfür an der Anwendung von Gewalt bzw. an einer Drohung mit Gewalt gegen Leib und Leben.“

LEIPZIG - Nach dem sexuellen Übergriff auf eine Frau am Samstag am Leipziger Hauptbahnhof (MOPO24 berichtete) hat die Staatsanwaltschaft gestern die Freilassung der zwei von der Polizei festgenommenen Nordafrikaner gerechtfertigt. Nach Auffassung der Behörde war der Griff zwischen die Beine des Opfers keine sexuelle Nötigung, sondern eine Beleidigung.

„Der Vorwurf zum Nachteil der 31-jährigen Frau stellt sich strafrechtlich nach hiesiger Auffassung als sexuell motivierte tätliche Beleidigung dar“, erklärte Behördensprecher Ricardo Schulz am Montag. Der Anfangsverdacht der sexuellen Nötigung habe sich bisher nicht bestätigt. Oberstaatsanwalt Schulz: „Es fehlt hierfür an der Anwendung von Gewalt bzw. an einer Drohung mit Gewalt gegen Leib und Leben.“

Verwunderlich: Auch die im Gesetz (§ 177 StGB) aufgeführte „Ausnutzung einer Lage, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schutzlos ausgeliefert ist“, sieht die Staatsanwaltschaft nicht. Dabei hatte das Opfer laut Polizei ausgesagt, von etwa 15 Männern umringt worden zu sein. Aus dieser Situation sei dann der sexuelle Übergriff erfolgt.

Anders als die Polizei es am Sonntag beschrieb, sieht es die Staatsanwaltschaft so: „Die Personen waren zwar in der Nähe. Dass diese aber auf das Tatgeschehen Einfluss hatten, dafür haben wir keine Anhaltspunkte“, so Oberstaatsanwalt Schulz.

Zudem geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass nur der Tunesier (27) tatverdächtig sein soll. Der von der Polizei ebenfalls festgenommene Libyer (31) habe nur den Begleiter der Frau abgelenkt. In der Logik der Staatsanwaltschaft erfüllt das keinen Straftatbestand.

Anders als die sexuelle Nötigung (§ 177 StGB) zählt Beleidigung (§ 185 StGB) nicht zu den schweren Straftaten, für die laut Gesetz Untersuchungshaft wegen Wiederholungsgefahr angewendet werden darf. Folglich wurde auch der Tunesier wieder freigelassen.

Auch der von der Videoüberwachung gefilmte Diebstahl ändert daran nichts. Begründung des Staatsanwalts: „Ein hinreichender Tatverdacht für einen Diebstahl besteht gegen beide Beschuldigten derzeit nicht. Dieser Tatverdacht richtet sich gegen die Gruppe allgemein, aus der die beiden Beschuldigten stammen sollen.“

Fotos: dpa, imago

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

3.302

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

8.796

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.473

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.667

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

19.266

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

4.195

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

571

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.514

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

10.432

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

2.781

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.236

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

5.069

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

5.967

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

13.126

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.426

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

9.297

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.326

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.841

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

6.113

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

21.286

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.043

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.334

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

6.428

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.460

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.312

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

11.498

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

8.792

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

12.750

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.870

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.469

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.243

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

626

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.212

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

16.114

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.844

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

8.299

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

9.175

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.157

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

6.228

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.195

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.502
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

341

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

12.469