Abschied vom Aue-Camp: Güle Güle, Belek! Auf Wiedersehen, Belek!

Belek - Güle güle, Belek! Auf Wiedersehen, Belek! Am Mittwoch geht der Flieger 9 Uhr deutscher Zeit zurück nach Berlin-Tegel. 12.25 Uhr landet die Maschine. 28 Spieler sind am 7. Januar ins Camp geflogen. Nach den Abgängen von Sören Bertram (Darmstadt) und Nicolai Rapp (Union) kehren 26 zurück.

Beim letzten Testspiel in Belek gab es sogar noch einen Regenbogen für die Veilchen.
Beim letzten Testspiel in Belek gab es sogar noch einen Regenbogen für die Veilchen.  © Picture Point

Neun intensive Tage liegen hinter den Profis. Das erste Mal seit vielen, vielen Jahren hatten die Veilchen kein Glück mit dem Wetter. Nur an einem Tag gab es keinen Regen.

Am Dienstag kam wieder das Böse vom Himmel herunter. Trotzdem konnte Trainer Daniel Meyer seine Einheiten durchziehen, wenn auch nicht immer komplett , dafür aber oft tropfenass.

Dadurch gab es in diesem Jahr auch mehr Innen- als Außenaufnahmen. Im Freien ging es schlichtweg nicht.

Auch das obligatorische Team-Foto musste im Hotel gemacht werden.

Teamfoto zum Abschied: Aus wettertechnischen Gründen musste die FCE-Truppe im Titanic DeLuxe Golf Resort posieren.
Teamfoto zum Abschied: Aus wettertechnischen Gründen musste die FCE-Truppe im Titanic DeLuxe Golf Resort posieren.  © Picture Point

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0