Schock-Video: Feuerschlucker setzt sich selbst in Brand

Logy Logan auf Facebook (links) und bei seiner misslungenen Performance (rechts).
Logy Logan auf Facebook (links) und bei seiner misslungenen Performance (rechts).

Belfast (Nordirland) - Der bekannte Street-Performer Logy Logan (29) setzte sich in der Innenstadt von Belfast am Donnerstag versehentlich selbst in Brand, wie ein schockierendes YouTube-Video zeigt.

Der Feuerschlucker hatte laut eigenen Aussagen noch einen Rest Treibstoff im Bart, der sofort in Flammen stand. Kinder mussten schreiend mit ansehen, wie sich das Feuer binnen Sekunden auf den Körper von Logy Logan ausweitete.

Doch der Performer hatte Glück, wie er gegenüber "Belfast Live" im Nachhinein erzählte. Demnach zog er in Windeseile eine Jacke über sein Gesicht und verdankte auch der schnellen Reaktion von freiwilligen Helfern, dass nichts Schlimmeres passierte,

Nachdem er sich etwa zehn Minuten lang Wasser aufs Gesicht gegossen hatte, fuhr er ins Krankenhaus, um sich durchchecken zu lassen. Am Montag schrieb er auf Facebook: "Mir geht's großartig. Etwas knusprig, aber gut. lol. Ich werde in ein paar Wochen wieder zu 100% sexy aussehen."

Logy Logan ist also mit dem Schrecken davongekommen. Selbst sein Bart soll laut des Künstlers zu 95 Prozent intakt sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0