Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

TOP

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

NEU

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

NEU

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.259
Anzeige
10.092

Wachmann von belgischem Atomkraftwerk erschossen

Charleroi - Laut der belgischen Zeitung "La Dernière Heure" ist ein Wachmann vor dem belgischen Atomkraftwerk in Charleroi erschossen worden. Dabei soll sein Zugangsausweis gestohlen worden sein.
Das belgische Atomkraftwerk Tihange wurde nach den Anschlägen in Brüssel evakuiert.
Das belgische Atomkraftwerk Tihange wurde nach den Anschlägen in Brüssel evakuiert.

Charleroi - Laut der belgischen Zeitung "La Dernière Heure" ist ein Wachmann vor dem belgischen Atomkraftwerk in Charleroi erschossen worden. Dabei soll sein Zugangsausweis gestohlen worden sein.

Wie die "La Dernière Heure" berichtet, ereignete sich der Vorfall bereits Donnerstagnacht. Der Wachmann soll zusammen mit seinem Hund vor dem Kraftwerk auf Patroullie gewesen sein, als ihn ein Unbekannter mit einem Schuss tötete.

Bei der Tat wurde der Sicherheitsausweis des Wachmanns gestohlen. Dieser ermöglicht laut Bericht der belgischen Zeitung Zugang zu allen gesicherten Teilen des Atommeilers.

Wie kurz nach den Anschlägen von Brüssel bekannt wurde, hatten die Terroristen den Leiter des belgischen Nuklear-Programms per Überwachungskamera ausspioniert.

Ermittler schließen einen Zusammenhang nicht aus.

UPDATE 15:00 UHR: Der Fall stellt sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft etwas anders dar. Es gebe keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund, berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Samstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Charleroi südlich von Brüssel. Auch die Information, der Dienstausweis des Toten sei gestohlen, wurde dementiert.

Der Mann habe zudem nicht in einem Atomkraftwerk gearbeitet, sondern an einem Institut (Institut national des radioéléments) in Fleurus bei Charleroi, das sich mit medizinischen Anwendungen von Radioaktivität befasst. Die belgische Zeitung "La Dernière Heure" hatte gemeldet, der Wachmann sei vor einem Atomkraftwerk erschossen worden. Zudem sei ihm sein Zugangsausweis gestohlen worden.

Belga schreibt, der Mann sei in seinem Haus in Froidchapelle getötet worden. Die Polizei ermittele in zwei Richtungen: Der Tod könne mit einem Einbruch zusammenhängen oder einen privaten Hintergrund haben.

Foto: dpa

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

NEU

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.939
Anzeige

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

NEU

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

NEU

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

1.374

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

1.476

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

2.726

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

3.629

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

2.218

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.267

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

4.910

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.647

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.918

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

15.621

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.944

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

8.614

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.450

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.642

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.770

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.831

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.844

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

12.611

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.664

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.909

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.491

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

12.616

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

4.067

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.779

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.331

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

3.100

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.832

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.634

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

11.079

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.723

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.514

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.777

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

6.141

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.989

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.658

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.435