Royaler Besuch! Belgisches Königspaar ist heute in Thüringen zu Gast

Gotha/Weimar - Hochkultur und Geschichte stehen auf dem Programm, wenn das belgische Königspaar Philippe und Mathilde am Dienstag seinen Deutschlandbesuch startet.

König Philippe und Königin Mathilde werden im Juli in Thüringen unterwegs sein.
König Philippe und Königin Mathilde werden im Juli in Thüringen unterwegs sein.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und seine Frau Germana Alberti vom Hofe empfangen das Königspaar am Morgen gegen 9.20 Uhr am Flughafen Erfurt-Weimar.

Anschließend steht ein straffes Programm an. Zuerst geht es ins Schloss Friedenstein nach Gotha zu einer der Wurzeln der belgischen Königsfamilie.

In Weimar besuchen König Philippe und seine Frau bis zum Abend die KZ-Gedenkstätte Buchenwald, das Neue Museum und das Bauhaus-Museum.

Philippe (59) und Mathilde (46) heirateten 1999. Beide gelten als eher zurückhaltend. Am Mittwoch reist das Paar weiter nach Sachsen-Anhalt.

Königspaar ist gelandet

Update 11.54 Uhr: König Philippe und Königin Mathilde sind in Deutschland eingetroffen. Ihr Flugzeug landete am Dienstagmorgen am Flughafen Erfurt-Weimar. Dort begrüßten Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und seine Frau Germana Alberti vom Hofe das Paar, zwei Kinder überreichten den Monarchen Blumen.

Anschließend machte die Delegation sich auf den Weg nach Gotha. In Schloss Friedenstein will sich das belgische Paar zu seiner Familiengeschichte informieren: Die belgische Königsfamilie stammt vom Haus Sachsen-Coburg und Gotha ab.

Mit Leopold I. kam der erste König der Belgier aus dieser Adelsfamilie. Am Nachmittag soll es nach Weimar gehen, bevor das Königspaar sich morgen auf den Weg nach Sachsen-Anhalt macht.

Das Königspaar nach seiner Landung in Erfurt.
Das Königspaar nach seiner Landung in Erfurt.  © Matthias Gränzdörfer

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0