So nannten Thüringer ihre Kinder in diesem Jahr am liebsten

Erfurt - Hannah/Hanna und Ben sind dieses Jahr in Thüringen die beliebtesten Babynamen gewesen und folgt damit - zumindest bei den Jungs - dem bundesweiten Trend.

Emma und Ben sind die beliebtesten Namen in ganz Deutschland.
Emma und Ben sind die beliebtesten Namen in ganz Deutschland.  © DPA

Mia und Oskar, auch Oscar geschrieben, wurden von Thüringer Eltern am zweithäufigsten für ihre neugeborenen Sprösslinge gewählt, wie der Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg mitteilte.

Er wertet regelmäßig Geburtsanmeldungen in Deutschland aus. Rund 206.000 waren es 2018. Die Namen Oskar und Carl kommen - ebenso wie Emil, Frieda, Matilda und Hanna - nach Angaben Bielefelds in Thüringen häufiger vor als im Rest der Republik.

Bundesweit sind Emma und Ben die am häufigsten gewählten Namen. Emma lag in sechs und Ben in elf Bundesländern auf dem ersten Platz.

Ben ist zum achten Mal in Folge der beliebteste Name Deutschlands. Auf den Plätzen folgen Mia und Paul, sowie Leon und Hannah/Hanna.

Bei den Mädchen ist zudem der Buchstabe E besonders beliebt, bei den Jungen sehen die Eltern am liebsten ein L am Anfang des Namens. Diese Buchstaben kommen am häufigsten in der Top 10 vor.

Bielefeld stützt seine Auswertung auf 610 verschiedene Quellen in bundesweit 480 Städten - zumeist Geburtskliniken, aber auch Meldungen aus zehn Standesämtern. Gut ein Viertel aller 2018 in Deutschland geborenen Babys seien erfasst, teilte er mit.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Baby:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0