Sexy! La Bellucci ist das älteste Bond-Girl aller Zeiten

Im neuen 007-Abenteuer „Spectre“ schreibt Monica Bellucci (51) als ältestes Bond-Girl aller Zeiten Filmgeschichte.
Im neuen 007-Abenteuer „Spectre“ schreibt Monica Bellucci (51) als ältestes Bond-Girl aller Zeiten Filmgeschichte.

Rom/London - Auch mit 51 Jahren ist Monica Bellucci eine der attraktivsten Frauen der Welt. Die Schauspielerin schafft das durch einen erfüllenden Lebensstil: Für sie sind Pasta, Wein und guter Sex der Schlüssel für ihre sinnliche Ausstrahlung.

Im neuen 007-Abenteuer „Spectre“ schreibt Monica Bellucci als ältestes Bond-Girl aller Zeiten Filmgeschichte. Die Italienerin im „Corriere della Sera“ über ihre Rolle: „Ich ein Bond Girl? Ich habe das Angebot für einen Witz gehalten, den schönsten Witz, der einer 50-jährigen Schauspielerin passieren kann.“

Weshalb sie auch lieber als Bond-Lady bezeichnet werden möchte: „Mir ist wichtig zu zeigen, dass Frauen mit 50 genauso interessant und attraktiv sein können wie Frauen mit 30.“

Monica Bellucci verrät: „Iss gut, trink gut, hab guten Sex“.
Monica Bellucci verrät: „Iss gut, trink gut, hab guten Sex“.

Für ihren Traumkörper muss sich Bellucci noch nicht einmal im Fitness-Studio quälen! Dem britischen „Sunday Telegraph“ verriet sie:

„Dafür bin ich zu faul. Ich habe einfach ein paar Tage die Pasta weggelassen, das war’s.“

Denn ihr Rezept für Sinnlichkeit ist Lebenslust: „Iss gut, trink gut, hab guten Sex und lache viel. Der Rest kommt von alleine.“

Zwar glaubt die Schauspielerin, vor allem für ihre Kurven berühmt zu sein - hüllenlos will sie sich aber nicht mehr zeigen. Bellucci selbstbewusst: „Ich bleibe sexy - nur nicht mehr nackt.“

Daniel Craig hält sich Bond-Zukunft offen

Daniel Craig (47) gibt zum vierten Mal James Bond.
Daniel Craig (47) gibt zum vierten Mal James Bond.

Hört er auf als James Bond oder nicht?

Die Zukunft von Daniel Craig (47) ist vor der Weltpremiere von „Spectre“ am Montag ein beliebtes Thema - doch der Brite hält sich alles offen.

In der „Graham Norton Show“ der BBC sagte er: „Ich kann jetzt im Moment nicht über noch einen nachdenken. Wir haben buchstäblich gerade diesen fertig gemacht.“

Mehrfach hatte Craig angedeutet, von der Rolle als 007 genug zu haben.

Viele glauben: Craig pokert um seine Gage. Er kontert: „Ich habe noch nie eine Rolle wegen des Geldes übernommen.“

Fotos: Facundo Arrizabalaga/dpa,m imago, Sony Pictures Releasing GmbH


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0