100.000 Dollar Belohnung für einen Obdachlosen

(Symbolbild)
(Symbolbild)

San Francisco - Weil er im richtigen Moment aufgepasst hat, bekommt ein Obdachloser jetzt 100.000 Dollar Belohnung. Er erkannte zwei entflohene Straftäter am Steuer eines Vans.

Rückblick: Ende Januar brachen drei Straftäter aus dem Gefängnis in Santa Ana (Kalifornien) aus. Ihnen gelang eine filmreife Flucht durch einen Lüftungsschacht aufs Dach. Von dort seilten sie sich mit zusammengebundenen Bettlaken ab.

Dumm nur, dass der spektakuläre Ausbruch ausführlich durch die Medien ging. Die Polizei setzte auch eine Belohnung von 150.000 Dollar für den entscheidenden Hinweis aus.

Der kam letztendlich von dem Obdachlosen Matthew Hay-Chapman (55), der zwei der drei Gangster am Steuer eines weißen Vans erkannte. Kurze Zeit später fanden sich die Beiden hinter Gittern wieder. Auch der Dritte wurde durch Hinweise aus der Bevölkerung geschnappt.

Den Löwenanteil von 100.000 Dollar der Belohnung kassiert jedoch Hay-Chapman, wie am Dienstag bekannt gegeben wurde.

Der kann das Geld sicher gut gebrauchen, da erst ein paar Tage zuvor ein Zeltlager für Wohnsitzlose in San Francisco dichtgemacht wurde.

Fotos: pixabay


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0