Benfica-Fan reist ins falsche Frankfurt: Doch die Story ist ein Mega-Fake!

Frankfurt am Main - Vor dem Rückspiel des Europa-League-Viertelfinales zwischen Eintracht Frankfurt und Benfica Lissabon sorgte die kuriose Reise-Geschichte eines portugiesischen Gäste-Fans für großes Aufsehen. Doch war diese Story frei erfunden?

Der vermeintliche Benfica-Fan posiert vor dem Ortsschild von Frankfurt an der Oder.
Der vermeintliche Benfica-Fan posiert vor dem Ortsschild von Frankfurt an der Oder.  © Instagram

Zunächst ein kurzer Rückblick: Alvaro Oliveira, leidenschaftlicher Benfica-Fan und extra für die entscheidende Partie von Portugal in rund 32 Stunden mit dem Auto nach Deutschland gereist, veröffentlichte auf Instagram einen Post, der ihn in wenigen Stunden berühmt machen sollte.

In weiß-roter Fanmontur posierte der junge Mann mächtig stolz vor dem Ortseingang der Zielstadt Frankfurt. Dabei handelte es sich allerdings nicht um die Metropole am Main, sondern um das eher beschauliche Frankfurt an der Oder.

Knapp 20.000 Likes sahnte die Aufnahme ab, unter dem Foto beömmelten sich die Nutzer in den Kommentaren über den Mega-Fail!

Das Missgeschick des Gäste-Anhängers schlug auf Social Media enorm große Wellen und nahezu alle deutschen Medien griffen die Story sofort als eine Art "Fail des Jahres" auf.

Am Tag nach dem Sport-Event, Frankfurt setzte sich mit 2:0 durch, bekommt die kuriose wie lustige Geschichte allerdings eine ganz neue Wendung: Alles war offensichtlich nur inszeniert und gar nicht real.

Denn Alvaro heißt gar nicht Alvaro. Sein richtiger Name ist Marcelo Rodrigues. Er ist zwar Portugiese, allerdings kein Benfica-Fan, sondern Schauspieler. Laut der Internetseite "mandy.com" und seiner eigenen Facebook-Präsenz wohnt er in Berlin.

Das erklärt auch, dass die Streaming-Plattform DAZN, die die Partie zwischen Frankfurt und Lissabon am Donnerstagabend übertragen hatte, den Portugiesen per Video-Call in der deutschen Hauptstadt antraf.

Mit der frei erfunden Geschichte hat Rodrigues unter Fußball-Fans definitiv für großes Aufsehen sowie den ein oder anderen Lacher gesorgt - und sich mit seiner überzeugenden Vorstellung ohne jeden Zweifel für weitere Schauspiel-Engagements empfohlen.

Der Screenshot zeigt die Facebook-Seite des Schauspielers.
Der Screenshot zeigt die Facebook-Seite des Schauspielers.  © Facebook

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0