Blutiges Detail bringt Polizei vier Monate nach Tat auf Spur von Einbrecher

Bensheim - Blut hat die Polizei vier Monate nach einem Einbruch im südhessischen Bensheim auf die Spur des mutmaßlichen Täters gebracht.

Der Obdachlose wurde bereits am 21. Februar festgenommen (Symbolbild).
Der Obdachlose wurde bereits am 21. Februar festgenommen (Symbolbild).  © 123RF

Der 42-Jährige sei bereits am Donnerstag, den 21. Februar, festgenommen worden, er sitze in Untersuchungshaft, teilte die Polizei in Darmstadt am Mittwoch mit.

Er hatte bei dem Einbruch im vergangenen Oktober die verräterische Blutspur hinterlassen, ein DNA-Abgleich brachte die Ermittler auf die richtige Fährte. Der obdachlose Mann wurde bereits vergangene Woche festgenommen.

Das Amtsgericht Groß-Gerau hatte bereits nach einem Einbruch in Nauheim, im Jahr 2017, einen Haftbefehl gegen den tatverdächtigen Mann ausgestellt.

Die Polizei will nun ermitteln, ob er noch weitere Einbrüche begangen hat.

Die Polizei prüft nun, ob der Mann noch für weitere Einbrüche verantwortlich ist (Symbolbild).
Die Polizei prüft nun, ob der Mann noch für weitere Einbrüche verantwortlich ist (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0