Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

Top

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

Top

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

Neu

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.070
Anzeige
1.723

So einfach senkst Du Deinen Spritverbrauch

Der Tank ist schon wieder so schnell leer? Mit diesen Tricks kann jeder seinen Spritverbrauch ganz einfach senken.
Kraftstoff und damit Geld sparen lässt sich durch eine angepasste Fahrweise.
Kraftstoff und damit Geld sparen lässt sich durch eine angepasste Fahrweise.

Es ist wirklich bequem, in den eigenen PKW, statt in einen vollen Bus zu steigen. Aber ein Punkt ist beim Autofahren ein nerviges Dauerthema: Die Spritpreise. Sparen könnt Ihr schon, indem Ihr einfach spritsparender Auto fahrt. Nicht einfach? Doch! Folgt hierzu nur den nachfolgenden Tipps.

MÖGLICHST FRÜH HOCHSCHALTEN UND NIEDRIGTOURIG FAHREN

Die am meisten verbreiteten Tipps für spritsparendes Fahren, die sowohl im Sommer wie im Winter gelten, dürften folgende sein:

  • Möglichst früh hochschalten
  • Motordrehzahl im niedrigen Bereich halten

Das nennt man auch niedertouriges Fahren, abzugrenzen vom untertourigen Fahren. MeinAuto.de empfiehlt, dass Autofahrer möglichst früh in die höheren Gänge wechseln sollten.

Hohe Drehzahlen sollte man vermeiden, denn diese kosten Sprit und erhöhen den Verschleiß.
Hohe Drehzahlen sollte man vermeiden, denn diese kosten Sprit und erhöhen den Verschleiß.

Insbesondere beim Anfahren und Beschleunigen im ersten Gang verbraucht jedes Auto vermehrt Benzin. Deshalb ist es empfehlenswert, möglichst schnell und flüssig in den dritten Gang zu schalten.

Ein plausibles Vorgehen ist zum Beispiel mit dem ersten und zweiten Gang jeweils bis zu 2000 Umdrehungen zu beschleunigen und dann den nächsthöheren Gang einzulegen. Gleichzeitig sollte natürlich auch hierbei kein Vollgas gegeben, sondern gleichmäßig beschleunigt werden, ohne das Gaspedal bis zum Boden durchzutreten.

Gerade im Stadtverkehr ist dieser Tipp Gold wert, wenn es um häufiges Anhalten und Beschleunigen geht. Gleiches trifft natürlich auch auf den zähfließenden Verkehr auf der Autobahn zu.

Reifenwahl hat erheblichen Einfluss auf den Spritverbrauch

Mit der richtigen Reifenhärte lässt sich ebenfalls Benzin einsparen.
Mit der richtigen Reifenhärte lässt sich ebenfalls Benzin einsparen.

Nicht minder praxisrelevant, gemäß Focus vor allem in der Zukunft, ist die richtige Reifenwahl, denn hier kommt es insbesondere darauf an, ein Modell mit einem niedrigen Rollwiderstand zu benutzen.

Es gibt schon jetzt spezielle Energie- und Leichtlaufreifen, die energieeffiziente Abrolleigenschaften aufweisen und trotzdem verkehrssicher und nicht allzu laut sind. Im Winter empfiehlt es sich selbstverständlich vorschriftsgemäß Winterreifen zu fahren, um durchdrehenden Reifen vorzubeugen.

Achtet auch auf eine angemessene Gummimischung, die einen guten Kompromiss aus Traktion und Haltbarkeit darstellt. Ist der Reifen zu weich, hat er zwar einen guten Komfort und Grip in den Kurven, hält allerdings wesentlich weniger Gesamtkilometer aus. Härtere Reifen hingegen halten deutlich länger, können aber im Gegensatz zu den soeben genannten Eigenschaften das genaue Gegenteil bewirken. Ein ansprechender Kompromiss beziehungsweise der goldene Mittelwert ist zu bevorzugen.

Reifendruck optimal halten und unnötigen Ballast vermeiden

Der Luftdruck sollte regelmäßig kontrolliert werden.
Der Luftdruck sollte regelmäßig kontrolliert werden.

Doch das ist in Bezug auf die Reifen nur die halbe Miete, denn der beste Reifen nützt nichts, wenn er nicht mit einem zu ihm passenden Druck betrieben wird.

Als Faustregel ist deshalb empfehlenswert, zumindest immer den Mindestdruck einzufüllen, der vonseiten des jeweiligen Herstellers für die Höchstgeschwindigkeit in Verbindung mit einem voll beladenen Auto vorgegeben wird. Zumindest bedeutet in diesem Fall konkret, dass es auch ruhig etwas mehr sein darf.

Dies beruht auf der schlichten Erwägung, dass härtere Reifen weniger Rollwiderstand aufweisen und dementsprechend weniger Benzin verbraucht wird – analog zur harten und weichen Gummimischung. Auch hier geht dann zwar wiederum etwas Komfort verloren, aber der Reifenabrieb vermindert sich und die Bremssicherheit nimmt sogar zu.

Besonders breite Reifen sollten Sie wegen des höheren Spritverbrauchs grundsätzlich nur montieren, wenn ein Fahrzeug genutzt wird, dass durch seine Fahreigenschaft auch in der Lage dazu ist, hiervon zu profitieren. Das ist oft bei stark motorisierten Autos der Fall.

Was den Fahrzeugballast angeht, so gilt die einfache Regel: Je weniger das Auto wiegt, desto besser – versteht sich von selbst.

Motortemperatur und Komfortelektronik im Winter anpassen

Größter Stromfresser ist die Klimaanlage, die den Verbrauch im Stadtverkehr um bis zu 1,8 Liter auf 100 Kilometer erhöht.
Größter Stromfresser ist die Klimaanlage, die den Verbrauch im Stadtverkehr um bis zu 1,8 Liter auf 100 Kilometer erhöht.

Speziell für den Winter eignet sich der Tipp, nicht zu viele elektronische Komfortannehmlichkeiten zu benutzen, denn diese werden über die Lichtmaschine und damit durch den Motor angetrieben. Beispielhaft sind an dieser Stelle zu nennen:

  1. Sitzheizung
  2. beheizbare Front- und Heckscheibe
  3. Klimaautomatik

Eine Sitzheizung verbraucht auf hundert Kilometern zwar nur circa 0,1 Liter mehr Benzin, aber in Kombination mit den anderen Features macht sich so etwas durchaus bemerkbar.

Gänzlich vermeiden sollte man das im Winter bei manchen Personen zu beobachtende Verhalten, wenn diese den Motor minutenlang warm laufen lassen, weil sie einmal gehört haben, dass dies den Spritverbrauch vermindern soll. Das ist nicht der Fall – schlimmer noch, denn wer so handelt, riskiert mit Pech ein Bußgeld und wird zukünftig sicher anders vorgehen.

Die eindeutig bessere Alternative ist es, wie gewohnt sofort loszufahren und den Motor bei leicht höherer Drehzahl, also über niedertourig, normal warm zu fahren.

Strecken richtig planen und Motor auch mal ausschalten

Das Navi ist ein echte „Geheimwaffe“ in Sachen Spritsparen.
Das Navi ist ein echte „Geheimwaffe“ in Sachen Spritsparen.

Die Strecke richtig zu planen, ist im Winter, aber gleichermaßen auch im Sommer von entscheidender Relevanz. Doch besonders im Winter dauert es schon mal bis zu 20 Minuten zur vollständigen Motorerwärmung.

Da kalte Motoren mehr Benzin verbrauchen als warme, sollten deshalb häufige Kurzstrecken möglichst vermieden und Umwege verhindert werden. Unterschätzt wird in diesem Zusammenhang manchmal die Funktion eines Navigationssystems.

Kennt man nicht den schnellsten Weg zum Ziel in- und auswendig, kann das Navigationssystem schneller, günstiger und stressfreier zum Ziel führen. Dies gilt allerdings auch nur für den Fall, dass es sich um ein aktuelles Modell handelt oder, wenn es etwas älter ist, ein entsprechendes Update aufgespielt ist, damit alle neuen Straßen und Wege bekannt sind.

In geschickter Kombination mit dem Abschalten des Motors, wenn sich die Weiterfahrt länger verzögert, kann bares Geld gespart werden. Nicht umsonst verfügen moderne Autos häufiger über eine Start-Stopp-Automatik, die besonders komfortabel ist.

Vorausschauendes Fahren und richtiges Bremsen

Beim Heranfahren an eine rote Ampel lohnt es sich frühzeitig vom Gas gehen.
Beim Heranfahren an eine rote Ampel lohnt es sich frühzeitig vom Gas gehen.

Ebenfalls nicht zu verachten sind die Tipps, immer vorausschauend zu fahren und vor allem beim Heranfahren an Ampeln oder andere Haltesituationen auf korrektem Wege die Geschwindigkeit zu vermindern.

Hier sind viele immer noch der irrigen Ansicht, dass das Herausnehmen des Ganges und Rollen im Leerlauf die spritsparendste Methode ist, doch weit gefehlt. Im Leerlauf verbraucht der Motor weiterhin Sprit und – jetzt kommt die Überraschung – das macht er nicht, wenn die Geschwindigkeit dank Einlegen eines niedrigeren Ganges durch die Motorbremse gedrosselt wird.

Einzige Voraussetzung ist lediglich, dass der Fuß vom Gas bleibt. Das Stichwort lautet hier Schubabschaltung, das Prinzip erklärt die Welt sehr anschaulich.

Fazit

Wie man abschließend sieht, gibt es wirklich sehr viele und auch noch recht einfach umzusetzende Möglichkeiten, um sowohl im Winter, als auch Sommer Sprit zu sparen.

Achten Sie auf die richtige Bereifung, den richtigen Reifendruck, vorausschauendes Fahren, nehmen den kürzesten Weg zum Ziel und üben Sie den Umgang mit der Motorbremse bewusst beim Heranfahren an eine Ampel.

Schalten Sie den Motor, wenn es mal wieder länger dauert, einfach mal ab und lassen die geballte Komfortelektronik in der kalten Jahreszeit wenn dann nur kurz ihren Dienst verrichten.

Kombiniert mit schnellem und frühem Hochschalten optimiert dies Ihren Kraftstoffverbrauch und verschafft Ihnen auf lange Sicht ein zusätzliches Plus im Geldbeutel.

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

Neu

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.936
Anzeige

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

Neu

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.720
Anzeige

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

Neu

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

Neu

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

938

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

2.447

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

425

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

3.380

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

3.765

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.048
Anzeige

Streik bei Coca Cola in Halle

316

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

3.225

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

2.603

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

104

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

395

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

4.092

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

3.698

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

3.282

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

1.999

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

3.017

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

10.836

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

15.871

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

35.284

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

21.844

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.724

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.473

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

7.864

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

990

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

12.943

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

5.043
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

8.177

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

6.494

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

6.675

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

9.822

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.769

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

10.154

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.819

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

12.377

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

6.921

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.970

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

27.487

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.537

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

2.106

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

4.272

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

4.088
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.914

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

5.195

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.364

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.620

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

12.195