Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

Top

Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

Top

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

Neu

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

Neu
1.730

So einfach senkst Du Deinen Spritverbrauch

Der Tank ist schon wieder so schnell leer? Mit diesen Tricks kann jeder seinen Spritverbrauch ganz einfach senken.
Kraftstoff und damit Geld sparen lässt sich durch eine angepasste Fahrweise.
Kraftstoff und damit Geld sparen lässt sich durch eine angepasste Fahrweise.

Es ist wirklich bequem, in den eigenen PKW, statt in einen vollen Bus zu steigen. Aber ein Punkt ist beim Autofahren ein nerviges Dauerthema: Die Spritpreise. Sparen könnt Ihr schon, indem Ihr einfach spritsparender Auto fahrt. Nicht einfach? Doch! Folgt hierzu nur den nachfolgenden Tipps.

MÖGLICHST FRÜH HOCHSCHALTEN UND NIEDRIGTOURIG FAHREN

Die am meisten verbreiteten Tipps für spritsparendes Fahren, die sowohl im Sommer wie im Winter gelten, dürften folgende sein:

  • Möglichst früh hochschalten
  • Motordrehzahl im niedrigen Bereich halten

Das nennt man auch niedertouriges Fahren, abzugrenzen vom untertourigen Fahren. MeinAuto.de empfiehlt, dass Autofahrer möglichst früh in die höheren Gänge wechseln sollten.

Hohe Drehzahlen sollte man vermeiden, denn diese kosten Sprit und erhöhen den Verschleiß.
Hohe Drehzahlen sollte man vermeiden, denn diese kosten Sprit und erhöhen den Verschleiß.

Insbesondere beim Anfahren und Beschleunigen im ersten Gang verbraucht jedes Auto vermehrt Benzin. Deshalb ist es empfehlenswert, möglichst schnell und flüssig in den dritten Gang zu schalten.

Ein plausibles Vorgehen ist zum Beispiel mit dem ersten und zweiten Gang jeweils bis zu 2000 Umdrehungen zu beschleunigen und dann den nächsthöheren Gang einzulegen. Gleichzeitig sollte natürlich auch hierbei kein Vollgas gegeben, sondern gleichmäßig beschleunigt werden, ohne das Gaspedal bis zum Boden durchzutreten.

Gerade im Stadtverkehr ist dieser Tipp Gold wert, wenn es um häufiges Anhalten und Beschleunigen geht. Gleiches trifft natürlich auch auf den zähfließenden Verkehr auf der Autobahn zu.

Reifenwahl hat erheblichen Einfluss auf den Spritverbrauch

Mit der richtigen Reifenhärte lässt sich ebenfalls Benzin einsparen.
Mit der richtigen Reifenhärte lässt sich ebenfalls Benzin einsparen.

Nicht minder praxisrelevant, gemäß Focus vor allem in der Zukunft, ist die richtige Reifenwahl, denn hier kommt es insbesondere darauf an, ein Modell mit einem niedrigen Rollwiderstand zu benutzen.

Es gibt schon jetzt spezielle Energie- und Leichtlaufreifen, die energieeffiziente Abrolleigenschaften aufweisen und trotzdem verkehrssicher und nicht allzu laut sind. Im Winter empfiehlt es sich selbstverständlich vorschriftsgemäß Winterreifen zu fahren, um durchdrehenden Reifen vorzubeugen.

Achtet auch auf eine angemessene Gummimischung, die einen guten Kompromiss aus Traktion und Haltbarkeit darstellt. Ist der Reifen zu weich, hat er zwar einen guten Komfort und Grip in den Kurven, hält allerdings wesentlich weniger Gesamtkilometer aus. Härtere Reifen hingegen halten deutlich länger, können aber im Gegensatz zu den soeben genannten Eigenschaften das genaue Gegenteil bewirken. Ein ansprechender Kompromiss beziehungsweise der goldene Mittelwert ist zu bevorzugen.

Reifendruck optimal halten und unnötigen Ballast vermeiden

Der Luftdruck sollte regelmäßig kontrolliert werden.
Der Luftdruck sollte regelmäßig kontrolliert werden.

Doch das ist in Bezug auf die Reifen nur die halbe Miete, denn der beste Reifen nützt nichts, wenn er nicht mit einem zu ihm passenden Druck betrieben wird.

Als Faustregel ist deshalb empfehlenswert, zumindest immer den Mindestdruck einzufüllen, der vonseiten des jeweiligen Herstellers für die Höchstgeschwindigkeit in Verbindung mit einem voll beladenen Auto vorgegeben wird. Zumindest bedeutet in diesem Fall konkret, dass es auch ruhig etwas mehr sein darf.

Dies beruht auf der schlichten Erwägung, dass härtere Reifen weniger Rollwiderstand aufweisen und dementsprechend weniger Benzin verbraucht wird – analog zur harten und weichen Gummimischung. Auch hier geht dann zwar wiederum etwas Komfort verloren, aber der Reifenabrieb vermindert sich und die Bremssicherheit nimmt sogar zu.

Besonders breite Reifen sollten Sie wegen des höheren Spritverbrauchs grundsätzlich nur montieren, wenn ein Fahrzeug genutzt wird, dass durch seine Fahreigenschaft auch in der Lage dazu ist, hiervon zu profitieren. Das ist oft bei stark motorisierten Autos der Fall.

Was den Fahrzeugballast angeht, so gilt die einfache Regel: Je weniger das Auto wiegt, desto besser – versteht sich von selbst.

Motortemperatur und Komfortelektronik im Winter anpassen

Größter Stromfresser ist die Klimaanlage, die den Verbrauch im Stadtverkehr um bis zu 1,8 Liter auf 100 Kilometer erhöht.
Größter Stromfresser ist die Klimaanlage, die den Verbrauch im Stadtverkehr um bis zu 1,8 Liter auf 100 Kilometer erhöht.

Speziell für den Winter eignet sich der Tipp, nicht zu viele elektronische Komfortannehmlichkeiten zu benutzen, denn diese werden über die Lichtmaschine und damit durch den Motor angetrieben. Beispielhaft sind an dieser Stelle zu nennen:

  1. Sitzheizung
  2. beheizbare Front- und Heckscheibe
  3. Klimaautomatik

Eine Sitzheizung verbraucht auf hundert Kilometern zwar nur circa 0,1 Liter mehr Benzin, aber in Kombination mit den anderen Features macht sich so etwas durchaus bemerkbar.

Gänzlich vermeiden sollte man das im Winter bei manchen Personen zu beobachtende Verhalten, wenn diese den Motor minutenlang warm laufen lassen, weil sie einmal gehört haben, dass dies den Spritverbrauch vermindern soll. Das ist nicht der Fall – schlimmer noch, denn wer so handelt, riskiert mit Pech ein Bußgeld und wird zukünftig sicher anders vorgehen.

Die eindeutig bessere Alternative ist es, wie gewohnt sofort loszufahren und den Motor bei leicht höherer Drehzahl, also über niedertourig, normal warm zu fahren.

Strecken richtig planen und Motor auch mal ausschalten

Das Navi ist ein echte „Geheimwaffe“ in Sachen Spritsparen.
Das Navi ist ein echte „Geheimwaffe“ in Sachen Spritsparen.

Die Strecke richtig zu planen, ist im Winter, aber gleichermaßen auch im Sommer von entscheidender Relevanz. Doch besonders im Winter dauert es schon mal bis zu 20 Minuten zur vollständigen Motorerwärmung.

Da kalte Motoren mehr Benzin verbrauchen als warme, sollten deshalb häufige Kurzstrecken möglichst vermieden und Umwege verhindert werden. Unterschätzt wird in diesem Zusammenhang manchmal die Funktion eines Navigationssystems.

Kennt man nicht den schnellsten Weg zum Ziel in- und auswendig, kann das Navigationssystem schneller, günstiger und stressfreier zum Ziel führen. Dies gilt allerdings auch nur für den Fall, dass es sich um ein aktuelles Modell handelt oder, wenn es etwas älter ist, ein entsprechendes Update aufgespielt ist, damit alle neuen Straßen und Wege bekannt sind.

In geschickter Kombination mit dem Abschalten des Motors, wenn sich die Weiterfahrt länger verzögert, kann bares Geld gespart werden. Nicht umsonst verfügen moderne Autos häufiger über eine Start-Stopp-Automatik, die besonders komfortabel ist.

Vorausschauendes Fahren und richtiges Bremsen

Beim Heranfahren an eine rote Ampel lohnt es sich frühzeitig vom Gas gehen.
Beim Heranfahren an eine rote Ampel lohnt es sich frühzeitig vom Gas gehen.

Ebenfalls nicht zu verachten sind die Tipps, immer vorausschauend zu fahren und vor allem beim Heranfahren an Ampeln oder andere Haltesituationen auf korrektem Wege die Geschwindigkeit zu vermindern.

Hier sind viele immer noch der irrigen Ansicht, dass das Herausnehmen des Ganges und Rollen im Leerlauf die spritsparendste Methode ist, doch weit gefehlt. Im Leerlauf verbraucht der Motor weiterhin Sprit und – jetzt kommt die Überraschung – das macht er nicht, wenn die Geschwindigkeit dank Einlegen eines niedrigeren Ganges durch die Motorbremse gedrosselt wird.

Einzige Voraussetzung ist lediglich, dass der Fuß vom Gas bleibt. Das Stichwort lautet hier Schubabschaltung, das Prinzip erklärt die Welt sehr anschaulich.

Fazit

Wie man abschließend sieht, gibt es wirklich sehr viele und auch noch recht einfach umzusetzende Möglichkeiten, um sowohl im Winter, als auch Sommer Sprit zu sparen.

Achten Sie auf die richtige Bereifung, den richtigen Reifendruck, vorausschauendes Fahren, nehmen den kürzesten Weg zum Ziel und üben Sie den Umgang mit der Motorbremse bewusst beim Heranfahren an eine Ampel.

Schalten Sie den Motor, wenn es mal wieder länger dauert, einfach mal ab und lassen die geballte Komfortelektronik in der kalten Jahreszeit wenn dann nur kurz ihren Dienst verrichten.

Kombiniert mit schnellem und frühem Hochschalten optimiert dies Ihren Kraftstoffverbrauch und verschafft Ihnen auf lange Sicht ein zusätzliches Plus im Geldbeutel.

Wettergott Petrus macht Sachsens Schotten dicht für Christi Himmelfahrt

Neu

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

Neu

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

Neu

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.276
Anzeige

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

Neu

Immer weniger Tote? Kuriose Leichenwagen-Demo rollt durch Leipzig

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

5.976
Anzeige

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

Neu

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

Neu

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.452
Anzeige

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

Neu
Update

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.086
Anzeige

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

6.602

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

76

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.868
Anzeige

Großbrand in Textilfabrik: 120 Rettungskräfte im Einsatz

2.376

Landratsamt lädt ein: Erstes Gipfeltreffen zu Sachsens Wölfen

459

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.890
Anzeige

Die Vorfreude steigt! Bald kommt Dresdens schönstes Sonntags-Festival zurück

1.218

Sachsens Förster in Angst! Borkenkäfer ist im Anmarsch

473

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.669
Anzeige

Kampf gegen den Krebs: RB Leipzig will Tim Lobinger zur Seite stehen

807

BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

8.313

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.886
Anzeige

Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

2.059

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

3.459

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

3.701

Rückkehr bei GZSZ? Ayla und David angeblich vor Comeback!

3.726

Dieser Trinkwettbewerb aus Russland ist absolut lebensgefährlich

5.894

Berliner beleidigt sächsische Bauarbeiter und Dynamo Dresden

29.206

Jugendlicher erstach 18-Jährigen für 35 Gramm Marihuana

4.794

340 Fälle: Mann bestellte Sexverbrechen im Internet

2.953

Nach Tod der Tochter: Hollywood-Regisseur macht eine Pause

4.921

Neue Protest-Welle soll Friedel54 doch noch retten

285

Ein Toter! Reisebus und Pkw krachen zusammen

5.815

Darum versinkt dieser Flughafen komplett in PET-Flaschen

4.182

Lehrerin schickt acht Schülern Nacktfotos, mit drei davon hat sie Sex

7.265

Sie war erst sieben! Mann tötet Tochter seiner Freundin

6.828

Zehn Menschen getötet! Pflegehilfe vergiftet Senioren im Altersheim

3.003

Sprint-Superstar Usain Bolt ätzt gegen Berliner Olympiastadion

2.513

Brandstiftung!? Rätsel um Wohnungsbrand in Wedding

202

Schwarz-Gelbe Mehrheit! Umfrage lehrt die SPD das Fürchten

2.188

Suff-Eltern überlassen Baby sich selbst und gehen dann randalieren

7.687

Dieser Schüler lässt Beauty-Queens vor Neid erblassen

4.560

Sechs Bier in sechs Sekunden! Wacken bekommt eine Bier-Pipeline

4.033

Nach Müller, auch Woidke: Flughafen Tegel wird geschlossen!

240

Kommissare im Bordell? So wird der neue Weimar-Tatort

1.085

Hilflosigkeit ausgenutzt: Mann überfällt blinde Frau

1.540

Ist Gregor Gysi wirklich der wichtigste Politiker im Osten?

1.261

Brand bei der Feuerwehr! Kameraden müssen eigene Wache löschen

2.744

Schock in London: James Bond ist tot!

7.853

Rapper disst YouTuberin: "Katja Krasavice gef**** und es war schlecht!"

11.473