Endlich Welterbe! Riesenposter ehrt das Erzgebirge

Berbersdorf - Nach 20 Jahren auf der Vorschlagsliste hat es das Erzgebirge endlich geschafft!

Ministerpräsident Michael Kretschmar (44, Mitte) und die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden bei der feierlichen Anbringung des Riesen-Banners.
Ministerpräsident Michael Kretschmar (44, Mitte) und die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden bei der feierlichen Anbringung des Riesen-Banners.  © Sven Gleisberg

Die UNESCO hat der Montanregion - einem historischen Bergbaugebiet - den Titel "Weltkulturerbe" verliehen.

Die Edeka-Unternehmensgruppe, die in der Region 70 Einzelhandelskaufleute beschäftigt, gratulierte Freitag auf eine ganz besondere Weise.

An der Außenfassade des Edeka-Regionallagers Berbersdorf wurde ein Mega-Plakat zu Ehren der Region angebracht.

Das Banner misst eine Gesamtfläche von knapp 900 Quadratmetern und ist somit eines der größten Plakate, die je in Sachsen aufgehängt wurden.

Zur feierlichen Anbringung gaben sich unter anderem Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) und Edeka-Vorstand Sebastian Kohrmann (36) die Ehre.

Wolfgang Prehl (70) und Sohn André (45) von den "Kirchberger Natur- und Heimatfreunden" kamen stilecht in Bergmannstracht.
Wolfgang Prehl (70) und Sohn André (45) von den "Kirchberger Natur- und Heimatfreunden" kamen stilecht in Bergmannstracht.  © Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0