Tierheim-Mitarbeiter sprachlos: Riesige Hilfswelle für verletzte Gina

Bergheim – Die Geschichte der misshandelten Hündin Gina hat wohl das Herz vieler Tierfreunde berührt.

Da bekommt die kleine Gina die Schnauze vor Staunen gar nicht mehr zu.
Da bekommt die kleine Gina die Schnauze vor Staunen gar nicht mehr zu.  © Facebook: Tierheim Bergheim

Ein Spendenaufruf des Tierheims in Bergheim hat eine große Welle der Solidarität ausgelöst.

Zahlreiche Menschen haben an Ginas traurigen Schicksal Anteil genommen und Geld gespendet, um ihre rettende Operation zu finanzieren. Die kleine Hündin wurde offenbar regelmäßig Opfer von Tierquälerei.

Die frühere Besitzerin hatte Gina sogar auf offener Straße mit der Hundeleine mitgeschleift. (TAG24 berichtete)

Gina wurde so schwer misshandelt, dass sie an den Schmerzen ihrer gebrochenen Hüfte leiden musste. Dank einer aufwendigen Operation soll es der Hündin bald wieder besser gehen.

Mit einem neuen Facebook-Beitrag bedankt sich das Tierheim herzlich bei allen Spendern und verspricht, sie auf dem Laufenden zu halten.

"Auch wenn sie nicht lesen kann, sind wir sicher, dass all Eure guten Wünsche bei ihr höchstpersönlich ankommen und ihr ganz viel Kraft geben, um wieder zu Kräften zu kommen und gesund zu werden", heißt es dort.

Im Rhein-Erft-Kreis scheinen alle zusammenzuhalten. Sogar der lokale Unternehmer Dirk Zeyen von der Radstation Kerpen-Horrem will kommende Woche (18. bis 23.02.) fünf Prozent seiner kompletten Einnahmen an das Tierheim spenden.

Wer also schon länger vorhat, sein Fahrrad fit zu machen, könnte gleichzeitig etwas Gutes tun.

Das Tierheim in Bergheim

Die Einrichtung in Bergheim nimmt Hunde, Katzen & Co in Not auf und vermittelt die Haustiere an neue Besitzer.

Wer ein Tier übernehmen möchte, muss einige Dinge beachten. Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch.

Je nach Tier fällt eine unterschiedlich hohe Schutzgebühr an, mit der die Kosten für die Unterbringung und die tierärztliche Untersuchung zum Teil gedeckt werden.

Adresse: Am Kreuzweg 2, 50129 Bergheim.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage oder bei Facebook.

Titelfoto: Facebook: Tierheim Bergheim

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0