Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

Im Tunnel am Flughafen Tegel sorgte ein Geisterfahrer für einen Crash.
Im Tunnel am Flughafen Tegel sorgte ein Geisterfahrer für einen Crash.  © DPA

Berlin – Im Flughafentunnel der A111 in Berlin-Tegel hat ein Falschfahrer einen schweren Auffahrunfall verursacht. Mindestens zwei Menschen seien am Sonntag verletzt ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit.

Ob es bei dem Unfall weitere Verletzte gab, war zunächst unklar.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Autofahrer die Autobahn Richtung Eichborndamm verlassen, wendete aber kurz nach der Ausfahrt und bog aus bisher ungeklärter Ursache in falscher Fahrtrichtung in eine Ausfahrt des Flughafentunnels ein.

Berlin: Dutzende Festnahmen bei Köpi-Räumung: Polizei löst Linken-Camp auf
Berlin Lokal Dutzende Festnahmen bei Köpi-Räumung: Polizei löst Linken-Camp auf

Dort hielt er an, als ihm ein Auto entgegen kam. Dem entgegenkommenden Wagen, der ebenfalls anhielt, fuhr daraufhin ein Auto hinten auf.

Zwei Insassen in diesem Pkw wurden dabei leicht verletzt. Der Tunnel war nach dem Unfall etwa zwischen 10.45 und 13.15 Uhr gesperrt.

Mehr zum Thema Berlin Unfall: