Nach Auftakt-Pleite: Union muss beim FC Augsburg ran

Berlin - Der 1. FC Union Berlin will den schwachen Auftakt in sein Premierenjahr in der Fußball-Bundesliga vergessen lassen.

Die Unioner posieren für das Mannschaftsfoto.
Die Unioner posieren für das Mannschaftsfoto.

Die Köpenicker treten am Samstag (15.30 Uhr) in ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison beim FC Augsburg an.

Der Hauptstadtclub war mit einem 0:4 gegen RB Leipzig denkbar schlecht gestartet, die Schwaben hatten am ersten Spieltag mit 1:5 bei Borussia Dortmund verloren.

Union-Coach Urs Fischer muss im Schweizer Trainerduell mit Martin Schmidt weiter auf Innenverteidiger Florian Hübner verzichten.

In vier Zweitliga-Duellen konnten die Berliner noch nie gegen Augsburg gewinnen.

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0