Terroranschlag auf der Krim? Explosion an Schule fordert mehrere Tote Top Update NRW hat geringste Kita-Betreuung von Kindern in Deutschland Neu Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! Anzeige 19-Jähriger geht nach Streit mit Freundin auf Polizisten los Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.598 Anzeige
2.098

Um Zusammenstöße mit Gegnern zu verhindern: 2000 Polizisten bewachen AfD-Demo

Bei Demonstration der Rechtspopulisten in Berlin werden 10.000 Teilnehmer erwartet

Brisanter Großeinsatz für die Berliner Polizei am Sonntag: Bei einer AfD-Demo prallen Tausende Rechte und Linke aufeinander.

Berlin - Mehr als 2000 Polizisten sind rund um die unter dem Motto "Zukunft Deutschlands" stehende AfD-Demo mit erwarteten 10.000 Teilnehmern am Sonntag in Berlin im Einsatz, um Blockaden und Gewaltausbrüche von Gegendemonstranten zu verhindern.

Die Berliner Polizei soll Gegendemonstranten und AfD-Anhänger voneinander trennen. (Bildmontage)
Die Berliner Polizei soll Gegendemonstranten und AfD-Anhänger voneinander trennen. (Bildmontage)

Die Berliner Polizei erhalte dafür Unterstützung aus neun anderen Bundesländern sowie von der Bundespolizei, sagte Sprecher Thomas Neuendorf am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Nachdem linke und linksradikale Gruppen mehrfach angekündigt hatten, die AfD-Demonstration auf ihrem Zug vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor blockieren zu wollen, betonte Neuendorf erneut:

"Die Versammlungsfreiheit gilt für alle. Jeder darf demonstrieren, wenn er sich an die Gesetze hält. Aber das muss jede Gruppe auch der anderen zugestehen."

Blockaden seien eben nicht zulässig – und diesen Grundsatz müsse die Polizei durchsetzen.

Bisher haben sich 13 Gegenveranstaltungen angemeldet. Fünf Bündnisse kündigten am Dienstag ihren Protest mit dem Titel "Stoppt den Hass - Stoppt die AfD" an.

Viele Berliner Clubs wie "Tresor", "Gretchen" oder "Ritter Butzke" wollen ebenfalls Stimmung gegen die Demo von AfD und Pegida-Anhängern machen.

In einem Aufruf zur Aktion "AfD wegbassen" heißt es: "Berlins Clubkultur ist alles, was die Nazis nicht sind, und was sie hassen: Wir sind progressiv, queer, feministisch, antirassistisch, inklusiv, bunt und haben Einhörner." Deshalb werde deren "Party ihren Aufmarsch crashen". Auch hier werden 10.000 Menschen erwartet.

Die Demo der Rechtspopulisten sorgte schon im Vorfeld für viel Wirbel: So bietet die rheinland-pfälzische AfD Geld dafür, dass sie sich auf den Weg nach Berlin machen (TAG24 berichtete). Als Redner sind die Parteivorsitzenden Jörg Meuthen (56) und Alexander Gauland (77) vorgesehen.

Und weil die Grünen-Politikerin Renate Künast (62) in einem Facebook-Video zur Teilnahme an den Gegenkundgebungen aufgerufen hat, wurde sie von Rechtsextremen mit Vergewaltigung und Mord bedroht (TAG24 berichtete).

Fotos: DPA (Bildmontage)

"JonnyBoy" und Freunde verkaufen Muskel-Mittel, jetzt müssen sie dafür in den Knast Neu Mord an Jäger: Täter planten danach Raubüberfall! Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.704 Anzeige Terroristin am Flughafen Köln geschnappt Neu Wieso nur? Keira Knightley verbietet ihrem Kind bestimmte Disney-Filme Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.593 Anzeige Verplappert! Lady Gaga hat sich heimlich verlobt Neu Fahrgast dreht ab und droht Reisenden Gewalt an Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 9.011 Anzeige Ärger wegen Live-Sendung: Darum parkte Matthias Reim auf einem Behinderten-Parkplatz! Neu Bekannter Sexualstraftäter hält Frau in Kölner Wohnung fest Neu "Sie kommuniziert einfach nicht": Grönemeyer kritisiert Kanzlerin Merkel Neu Bekifft und besoffen! 27-Jähriger fährt Oma und Enkel tot! Neu "Pinkel mich an": Trump-Statuen als stille Örtchen! Neu
Was die Bundespolizei hier findet, roch nach "Toilettenstein"! Neu Ekel-Alarm an Schule: Mädchen soll Kekse mit Asche ihrer Oma verteilt haben Neu
Frau fährt mit Flixbus und muss danach in die Psychiatrie Neu Schwangere Studentin bei Verfolgungsjagd getötet: Jetzt steht die Anklage gegen Fahrer fest! Neu Arzt steckt Patienten mit Hepatitis an: Bisher keine weiteren Verdachtsfälle Neu Ärger um Erotik-Clips: Chethrin Schulze blockiert Micaela Schäfer Neu Klopfgeräusche gehört: Autofahrer findet illegale Flüchtlinge in Sattelschlepper Neu Schrecklich: Wehrlose 18-Jährige von mehreren Männern vergewaltigt! Neu Nach Geiselnahme in Köln: Täter plante Brandanschlag, IS-Kontakte werden geprüft Neu Mann zückt Pistole, um Pizza zu klauen Neu Achtung, Rückruf: Diese Bademode sollten Kinder auf keinen Fall tragen! Neu Polexit: Fliegt Polen aus der EU raus? Neu Biker durch Wende-Manöver schwer verletzt! Neu Hunderte Migranten mit falschen Pässen festgenommen Neu Von niemandem vermisst: Dieser Tote hat keine Identität! Neu Diese Pilze sind noch immer radioaktiv verseucht! Neu "One" more! Frankfurter Skyline erhält Zuwachs Neu Fremdenhass in NRW nimmt zu, neues Netzwerk soll helfen Neu Mann liegt gefesselt am Friedhof: Opfer war tagelang eingesperrt! 1.359 Update Flut auf Mallorca: Verdienst-Medaille für deutschen Lebensretter 552 Großeinsatz in Heilbronn: Plante Schüler einen Amoklauf? 923 Update Mann (63) lag tot in Wohnung: Polizei bittet um Hinweise 165 Wieder Eskalation! Auseinandersetzungen im Ankerzentrum in Schwaben nehmen kein Ende 876 Mann ergötzt sich an Kinderpornos in Internet-Café! 849 Historisch! Siegesserie von Fußballzwerg in Nations League: Aufstieg möglich! 2.157 Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Anklage gegen Clan-Mitglieder erhoben 804 1700 Autos zerkratzt! Anklage gegen dreisten Lackkratzer erhoben 162 Von AfD geplantes Lehrermeldeportal: Bildungsministerin spricht von Stasi-Methoden 315 Im Fall des getöteten Jägers: Drei Männer festgenommen 1.551 100 Asylbewerber randalieren in Unterkunft: Großeinsatz der Polizei 1.743 Keine Überlebenschance: Fußgänger (20) wird meterhoch durch die Luft geschleudert 6.061 Nach Tötungsversuch mit Bakenfuss: Mordkommission ist Tätern auf der Spur 1.068 CDU-Generalsekretär Hagel: Die AfD braucht und will die Radikalen! 375 Unfassbares Geständnis im Missbrauchs-Prozess: "Sehe mich als guter Vater" 1.321 Kautabak-Streit beschäftigt Europäischen Gerichtshof: Nur kauen, nicht lutschen 608