19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

NEU

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

NEU

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

NEU

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.888
Anzeige
2.749

Teures neues Jahr: Mieten und Immobilienpreise steigen

Berlin - Begehrte Lagen sind teuer - für Immobilienkäufer wie Mieter. Daran wird sich auch 2016 wenig ändern. Die Mietpreisbremse wirkt nicht wie sie soll.
Ob Berlin oder Dresden: Für eine angesagte Lage muss man ordentlich blechen.
Ob Berlin oder Dresden: Für eine angesagte Lage muss man ordentlich blechen.

Berlin - Begehrte Lagen sind teuer - für Immobilienkäufer wie Mieter. Daran wird sich auch 2016 wenig ändern. Die Mietpreisbremse wirkt nicht wie sie soll. Immobilienkäufer und Mieter werden deshalb im kommenden Jahr erneut stärker zur Kasse gebeten.

"Es spricht alles dafür, dass die Mieten 2016 steigen werden", sagte der Direktor des Deutschen Mieterbunds, Lukas Siebenkotten.

Auch der seit 2010 andauernde Preisauftrieb bei Wohnimmobilien wird sich nach Überzeugung von Experten fortsetzen. Die Nachfrage nach Mietwohnungen wachse vor allem in Großstädten und Ballungsgebieten, sagte Siebenkotten.

Das Angebot dagegen nehme nicht in gleichem Maße zu. "Steigende Nachfrage und ein nicht ausreichend wachsendes Angebot führen in der Regel zu steigenden Mieten."

Daran könne auch die im Juni eingeführte Mietpreisbremse nichts ändern.

Sie soll sprunghafte Mieterhöhungen vor allem in Großstädten verhindern, hat aus Sicht des Mieterbunds bislang aber nicht zu sinkenden Mieten geführt. "Vermieter halten sich von alleine offensichtlich nicht an die Mietpreisbremse", kritisierte Siebenkotten.

Zu Jahresbeginn gilt die Regelung in rund 300 Städten in zehn Bundesländern.

Gute Nachrichten dagegen hat der Mieterbund in Sachen Nebenkosten:

Bei der Abrechnung für das zu Ende gehende Jahr seien keine höheren Heizkosten zu erwarten. Zwar sei es vor allem zu Jahresbeginn etwas kälter gewesen. Zugleich hätten aber auch die Energiepreise 2015 nachgegeben, erklärte Siebenkotten.

Bei den Wohnimmobilien sagte Experte Jochen Möbert von der Deutschen Bank angesichts der hohen Nachfrage vor allem in Großstädten und Ballungsgebieten weiter steigende Preise voraus. Der Auftrieb könne sich sogar massiv beschleunigen. Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer warnte: "In ein paar Jahren drohen an den Finanz- und Immobilienmärkten wieder Blasen, deren Platzen große wirtschaftliche Schäden verursachen."

Ein wichtiger Grund für die Entwicklung sei die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank:

Einerseits kann Wohneigentum derzeit extrem günstig finanziert werden, andererseits werden Investoren mangels attraktiver Alternativen in diese Anlageform getrieben.

Die Deutsche Bundesbank hatte kürzlich bestätigt, dass sich der Preisauftrieb auf dem Immobilienmarkt 2015 wieder verstärkt habe.

Je länger die Niedrigzinsphase dauere, desto mehr Anreize gebe es, erhöhte Risiken einzugehen, warnte Vizepräsidentin Claudia Buch.

Foto: dpa/ Lukas Schulze

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

NEU

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

8.672
Anzeige

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

NEU

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.354
Anzeige

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

NEU

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

1.951

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

1.573

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

4.006

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

1.676

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

7.293

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

6.535

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

7.212
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

9.130

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

153

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

3.528

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

905

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

1.734

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

3.943

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

4.768

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

8.372

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

6.840

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

9.350

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.998

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.332

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

7.254

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.105

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.050

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

22.807

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.637

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.335

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

14.825

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.296

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.789

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.316

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.476

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

11.907

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

48.007

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.752

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

4.019

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.751