"Berlin 4 Lovers": Ein Film über Online-Dating und die Einsamkeit in der Großstadt

Berlin - Zwei Dinge sind unweigerlich miteinander verbunden: Das Leben in der Großstadt und das Single-Dasein. Alleine in der deutschen Hauptstadt ist jeder Zweite ohne Partner. In der Doku "Berlin 4 Lovers" gibt Leonie Loretta Scholl, Regisseurin und Produzentin des Films, den einsamen Herzen ein Sprachrohr.

In "Berlin 4 Lovers" sprechen Menschen über ihr Leben als Single in Berlin.
In "Berlin 4 Lovers" sprechen Menschen über ihr Leben als Single in Berlin.  © Screenshot/YouTube/Berlin 4 Lovers

Wer Berlin sagt, muss auch Tinder sagen. Die Stadt weckt Sehnsüchte und hat eine ungeheuerliche Anziehungskraft auf Menschen aus aller Welt. Zehntausende ziehen jedes Jahr nach Big B, junge Menschen, die sich finden wollen – und auch Liebe.

"Wie findest du Liebe in dieser Stadt? Es ist unmöglich?, fragte damals Co-Produzentin Pedro Costa Neves die Regisseurin Leonie Loretta Scholl. Beides Kreativ-Köpfe in the Digital Age, sie schon länger hier in der Wahlheimat Berlin, er frisch aus Brasilien, kennengelernt über Instagram. Diese Frage gab den Impetus für den Film.

Was zunächst nach Gesprächen über die ungewohnt kühle Stadt Berlin als Projekt über die Liebe in dieser geplant war, fand bald – eher zufällig – einen versetzten Fokus: auf die beliebte Dating-App Tinder, und das Game, das dahinter steckt. Warum benutzen Menschen Tinder?

Der Film spürt der Frage nach, wie wir uns im Single-Meer verhalten, welche Bedürfnisse wir verspüren, wie es in einer Stadt ist, in der es nur so vor potentiellen Partnern wimmelt – und wir uns doch alleine fühlen.

Die Doku gibt zehn Zugezogenen eine Platform darüber zu sprechen, wie es ist unter 3,5 Millionen, zumeist fremden, Menschen zu sein – und wie sie Tinder im Kampf gegen Langeweile und Einsamkeit einsetzten. Der Film hat sich nicht Allgemeingültigkeit auf die Fahnen geschrieben. Es sind Momentaufnahme von Menschen auf der Suche nach einem kleinen Stückchen Glück in Zeiten der flüchtigen Bekanntschaften und welche Erfahrungen sie gemacht haben.

Der Film feiert heute, 15.04.2019, um 21.30 Uhr Premiere in Berlin-Mitte im Babylon Kino. Am Dienstag ist er um 20:30 Uhr in Berlin-Friedrichshain im Programmkino Tilsiter Lichtspiele zu sehen.

Titelfoto: Screenshot/YouTube/Berlin 4 Lovers

Mehr zum Thema Berlin Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0