Behörden sollen IS-Anschlag auf deutsches Musikfestival verhindert haben Top Dramatische Abschieds-Nachricht von Cathy Lugner! Neu Für 5 Stunden gibt's Sonntag in Aschaffenburg geniale Angebote. Das ist der Grund! Anzeige Kein Scherz: Dieses Unternehmen bietet Jobs für Kiffer an! Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.643 Anzeige
1.415

Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden

Unrechtmäßig abgeschobener Afghane soll wegen Behördenfehler zurückgeholt werden

Ein junger Mann wird nach Afghanistan abgeschoben - wegen eines Behördenfehlers, heißt es. Jetzt soll er zurück nach Deutschland kommen.

Berlin - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) will einen wohl unrechtmäßig abgeschobenen Asylbewerber aus Afghanistan zurückholen.

Aufgrund eines angeblichen Behördenfehlers muss ein abgeschobener Afghane wohl mit einem der nächsten Flieger nach Deutschland zurückkommen.
Aufgrund eines angeblichen Behördenfehlers muss ein abgeschobener Afghane wohl mit einem der nächsten Flieger nach Deutschland zurückkommen.

"Das Bamf will die für die Rückholung nötigen Schritte einleiten", sagte die Sprecherin des Bundesinnenministeriums, Eleonore Petermann, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Der 20-Jährige aus Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern war vor kurzem in seine Heimat zurückgeflogen worden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) räumte am Mittwoch Fehler des Bamf ein. Nicht einmal die Behörden in Mecklenburg-Vorpommern hätten über den Fehler des Flüchtlingsbundesamtes Bescheid gewusst, sagte er in Berlin.

So habe die Behörde die Identität des Mannes falsch zugeordnet. Nach Recherchen des NDR handelt es sich bei dem Afghanen um einen jener 69 Menschen, die am 3. Juli nach Kabul geflogen worden waren.

Das Bamf ging dem Sender zufolge trotz eines richterlichen Hinweises davon aus, dass der Asylantrag des Flüchtlings rechtskräftig abgelehnt worden sei. Der Mann hatte laut seiner Anwältin Sonja Steffen aber schon im vergangenen Jahr gegen die Ablehnung geklagt.

Dies bestätigte auch das zuständige Verwaltungsgericht in Greifswald. Zu diesem Zeitpunkt des Verfahrens hätte der Mann nicht abgeschoben werden dürfen, hatte ein Gerichtssprecher im NDR erklärt.

Anwältin Steffen, die auch für die SPD im Bundestag sitzt, und Pro Asyl hatten gefordert, den jungen Mann nach Deutschland zurückzuholen. "Das Bundesinnenministerium hat das Behördenversagen des Bundesamtes eingeräumt und sollte in der Lage sein, mit dem Auswärtigen Amt eine schnelle Rückholung zu ermöglichen (...)", erklärte die Organisation am Mittwoch.

Sie verwies auf den Fall eines anderen abgeschobenen Flüchtlings, der im Dezember vergangenen Jahres auf Anordnung des Verwaltungsgerichts Sigmaringen (Baden-Württemberg) aus Afghanistan zurück geholt werden musste.

Fotos: Boris Roessler/dpa

Daheim hortet er Kinderpornos: Mann träumt davon, Maddie McCann zu entführen Neu Geiselnahme in Köln: Das fordert Boris Palmer jetzt! Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 9.128 Anzeige Nach ICE-Brand: Hoffnung für Reisende ab Freitag Neu Dieter Bohlen feiert Xavier "Xaver" Naidoo jetzt schon Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.762 Anzeige Häftling (†47) aus NRW-Gefängnis stirbt an Legionellen-Infektion Neu Schwerer Sturz: Unbekannter schiebt Frau im Rollstuhl an Abhang Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.667 Anzeige Bezaubernd! So schön spielt Katzenberger mit ihrer Tochter Neu Angehörige finden Leiche: Polizei geht von Gewaltverbrechen aus! Neu "Unsäglich": Bundesliga-Trainer stinksauer über Umgang mit ihren Kollegen Neu
Wer soll das bezahlen? Italien will noch mehr Schulden machen Neu NRW hat geringste Kita-Betreuung von Kindern in Deutschland Neu 19-Jähriger geht nach Streit mit Freundin auf Polizisten los Neu "JonnyBoy" und Freunde verkauften Muskel-Mittel, jetzt müssen sie dafür in den Knast Neu Mord an Jäger: Täter planten danach Raubüberfall! Neu Terroristin am Flughafen Köln geschnappt Neu Wieso nur? Keira Knightley verbietet ihrem Kind bestimmte Disney-Filme Neu Verplappert! Lady Gaga hat sich heimlich verlobt Neu Fahrgast dreht ab und droht Reisenden Gewalt an Neu Ärger wegen Live-Sendung: Darum parkte Matthias Reim auf einem Behinderten-Parkplatz! 1.155 Bekannter Sexualstraftäter hält Frau in Kölner Wohnung fest 201 "Sie kommuniziert einfach nicht": Grönemeyer kritisiert Kanzlerin Merkel 1.176 Bekifft und besoffen! 47-Jähriger fährt Oma und Enkel tot! 2.132 "Pinkel mich an": Trump-Statuen als stille Örtchen! 436 Was die Bundespolizei hier findet, roch nach "Toilettenstein"! 1.562 Ekel-Alarm an Schule: Mädchen soll Kekse mit Asche ihrer Oma verteilt haben 900 Frau fährt mit Flixbus und muss danach in die Psychiatrie 6.928 Schwangere Studentin bei Verfolgungsjagd getötet: Jetzt steht die Anklage gegen Fahrer fest! 1.151 Arzt steckt Patienten mit Hepatitis an: Bisher keine weiteren Verdachtsfälle 39 Ärger um Erotik-Clips: Chethrin Schulze blockiert Micaela Schäfer 939 Klopfgeräusche gehört: Autofahrer findet illegale Flüchtlinge in Sattelschlepper 1.039 Schrecklich: Wehrlose 18-Jährige von mehreren Männern vergewaltigt! 3.842 Nach Geiselnahme in Köln: Täter plante Brandanschlag, IS-Kontakte werden geprüft 336 Mann zückt Pistole, um Pizza zu klauen 386 Achtung, Rückruf: Diese Bademode sollten Kinder auf keinen Fall tragen! 959 Polexit: Fliegt Polen aus der EU raus? 1.581 Biker durch Wende-Manöver schwer verletzt! 119 Hunderte Migranten mit falschen Pässen festgenommen 3.389 Von niemandem vermisst: Dieser Tote hat keine Identität! 6.320 Diese Pilze sind noch immer radioaktiv verseucht! 2.984 "One" more! Frankfurter Skyline erhält Zuwachs 253 Fremdenhass in NRW nimmt zu, neues Netzwerk soll helfen 127 Mann liegt gefesselt am Friedhof: Opfer war tagelang eingesperrt! 1.773 Update Flut auf Mallorca: Verdienst-Medaille für deutschen Lebensretter 730 Großeinsatz in Heilbronn: Plante Schüler einen Amoklauf? 1.195 Update Mann (63) lag tot in Wohnung: Polizei bittet um Hinweise 206 Wieder Eskalation! Auseinandersetzungen im Ankerzentrum in Schwaben nehmen kein Ende 1.185