Telefon und Internet tot: Deutschlandweite Mega-Störung bei Vodafone Top Reality-TV-Star (26) bricht auf offener Straße tot zusammen Neu Rudy zu RB Leipzig? Deal wohl fix! Neu Böser Drogen-Vorwurf! Rüpel-Rapper Fler schießt gegen Til Schweiger Neu
5.041

"Herrschaft des Unrechts!" AfD klagt gegen Merkel

Der AfD gehe es darum, die "Herrschaft des Unrechts" feststellen zu lassen

AfD klagt gegen Merkels Flüchtlingspolitik vor Verfassungsgericht.

Berlin - Die AfD zieht gegen die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel (63, CDU) vor das Bundesverfassungsgericht.

Hat Angela Merkel (63, CDU) 2015 gesetzeswidrig gehandelt? Das will die AfD gerichtlich klären lassen.
Hat Angela Merkel (63, CDU) 2015 gesetzeswidrig gehandelt? Das will die AfD gerichtlich klären lassen.

Die Bundestagsfraktion habe am 14. April eine Organklage in Karlsruhe eingereicht, sagte ihr Justiziar Stephan Brandner am Freitag in Berlin. Der AfD gehe es darum, die "Herrschaft des Unrechts" feststellen zu lassen.

Die Bundesregierung habe bei ihrer Einwanderungspolitik die Mitwirkungsrechte des Bundestags verletzt, heißt es in der Klage.

Überprüft werden soll nach dem Willen der AfD Merkels Entscheidung von Anfang September 2015, die Grenze von Österreich nach Deutschland für Flüchtlinge offenzuhalten und die Menschen nicht abzuweisen.

Brandner sagte: "Diese Klage kann die Welt verändern. Und sie wird die Welt verändern, wenn sie erfolgreich ist." Merkel müsse dann in "Nullkommanichts" weg. Ob es zur Verhandlung kommt, ist noch offen.

Der zweite parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Jürgen Braun, sagte, es gebe keine diktatorische Kanzlerin, auch sie habe sich an Recht und Gesetz zu halten. Wesentliche Entscheidungen, die das Gemeinwesen berührten, müssten im Parlament entschieden werden. Braun sprach mit Bezug auf die Politik der Grenzöffnung von einer "Herrschaft der Willkür und des Unrechts", die nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei.

Auch CSU-Chef Horst Seehofer hatte Merkels Entscheidung als "Herrschaft des Unrechts" bezeichnet. «Wir setzen um, was Seehofer angekündigt, aber nicht umgesetzt hat», sagte Brandner. Seit Jahren herrsche ein Ausnahmezustand, es gehe um einen massiven Eingriff in die Rechte des Bundestags.

Stephan Brandner (AfD), Vorsitzender des Rechtsausschusses.
Stephan Brandner (AfD), Vorsitzender des Rechtsausschusses.

Fotos: DPA

Deshalb musste Salihamidzic bei Bayern erstmal "herumeiern" Neu 201 Verdachtsfälle! Schwimmlehrer soll sich an Kindern vergangen haben Neu Attacke in Straßenbahn: Mann sticht Frau mit Messer nieder! Neu Hamburg verscherbelt Holzhäuser für Flüchtlinge bei Ebay Neu Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 34.072 Anzeige Frau gerät in Schlagloch und verliert ihr ungeborenes Baby Neu Riesige Hanfplantage zu Hause! Und trotzdem wird der Mieter freigesprochen Neu
Forscher bestätigen: Klimawandel macht Bäume brüchig Neu "Geht mir besser als vielen Müttern"! Darum ist SPD-Chefin Nahles als Mama im Vorteil Neu Vergewaltigung in Wurzen? In dieser Wohnung wurde gefeiert, bevor es zur Festnahme kam Neu Lübecker Messerangreifer soll psychiatrisch untersucht werden Neu Mann sticht auf Ehefrau ein! Er verfehlte nur knapp ihre Halsschlagader Neu Fieberhafte Suche geht weiter: Rentner (79) in See ertrunken? Neu Schläge und Bisse: Minderjährige Diebe verletzen Polizisten Neu Veranstalter des Zeltlagers: Katastrophe war so nicht zu erwarten Neu Klage gegen Sixt! GDL-Boss Weselsky sagt Autovermieter den Kampf an Neu Nach zwei Kreuzbandrissen: So kämpft sich Severin Freund zurück Neu Bei Streit: Sohn (21) rammt Vater ein Messer in den Hals! Neu Nächstes Land verbietet Hinterhof-Schächtung Neu Großrazzia in Nienburg: Hunderte Polizisten durchsuchen Wohnungen Neu Weil immer mehr Migranten aufspringen: Jetzt bewacht die Polizei Güterzüge sogar mit Helis Neu Alarm: Terminal am Bremer Airport geräumt Neu Update Forscher schlagen Alarm: Die Alpen driften ab! Neu Ehrliche Worte: Mit dieser Beichte überrascht Rapper Sido (37) seine Fans Neu Drama in Genua: Ex-Fußballprofi stürzte 30 Meter in die Tiefe Neu Frau wird im Chat angebaggert, dann hat ihr Verlobter eine Idee Neu SEK stürmt Wohnung in Porta Westfalica: Mann (36) will sich umbringen Neu Festival-Highlight bei Leipzig: 35.000 kommen zum Highfield, aber es gibt eine Veränderung 989 Blutspur im Stall: Unbekannter tötet Schwein und klaut den Kadaver 611 Mann missbrauchte Jungen mehrmals: Staatsanwaltschaft will Sicherheitsverwahrung 640 "Polizeiruf 110": Ein Flüchtling wird zu Tode geprügelt 666 Wann hat das ein Ende? Fischsterben in Hamburg geht weiter 416 Gefahrgut-Laster auf A7 umgekippt: Vollsperrung! 135 Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen 1.003 Ist das Okay? Til Schweiger knutscht mit Tochter Lilli 2.353 Rückruf! Blutdrucksenker mit krebserregendem Stoff belastet 1.672 Clueso überschlägt sich bei Wüsten-Trip und bleibt im Sand stecken 792 Plötzlich Kommissarin! Jessica Schwarz ermittelt jetzt vor der Kamera 365 Wegen Hitze und Dürre: Vor dieser Gefahr von oben warnen Behörden 1.178 Weltweit einziger weißer Orang-Utan wartet immer noch auf Freiheit 939 Kein Brandschutz! Dresdner SC zittert um seine "Margonhölle" 1.687 Katastrophaler Brücken-Einsturz in Italien: Opferzahl steigt auf 37! 3.097 Update An diesem Airport streicht Ryanair jetzt 20 Prozent der Flüge 2.544 Escort-Dame gewürgt? Jan Ullrich war angeblich nackt und hyperaktiv 4.607 Internationale Raumstation ISS: Darauf hat man 16 Jahren lang gewartet! 2.472 Abgemagertes Minipferd soll eingeschläfert werden, doch dann taucht ein Hund auf 3.256 "Dreieck des Todes": Deshalb solltest Du niemals Pickel im Gesicht ausdrücken 2.999 Mann steht blutüberströmt mit abgehacktem Hundekopf und Fleischerbeil auf der Straße 4.439 Weil sie zu laut waren: CDU-Politiker ließ Frauen abführen 2.057 Er ist wieder da! Olaf Schubert bespaßt Zuschauer im TV 971 Sprengstoff-Fund bei Paderborner Studenten: Planten sie eine Straftat? 872