Hier wurde gerade ein Mann die Treppe runter gestoßen

Sein Opfer stürzt die Treppe herunter und verletzt sich dabei schwer.
Sein Opfer stürzt die Treppe herunter und verletzt sich dabei schwer.  © Polizei Berlin

Berlin – Kurz nach der Verurteilung des Berliner U-Bahn-Treters sorgt ein neuer und ähnlicher Fall für Empörung. Ein 38-jähriger Mann wurde im U-Bahnhof Alexanderplatz brutal eine Treppe hinuntergestoßen.

Der Angriff ereignete sich bereits in der Nacht zum 11. Juni. Die Polizei veröffentlichte am Dienstag Fahndungsfotos der Tat und des mutmaßlichen Täters.

Das Opfer wurde auf der Treppe von hinten gegen den Kopf geschlagen. "Durch die Wucht des Schlages stürzte der Angegriffene die gesamten Stufen der Zugangstreppe hinunter und stieß mehrfach mit dem Kopf gegen das Eisengeländer. Hierbei erlitt er eine schwere Kopfverletzung und zahlreiche Prellungen am ganzen Körper", erklärte ein Polizeisprecher.

Jetzt veröffentlicht die Polizei Bilder aus der Überwachungskamera, auf denen der Gesuchte sehr deutlich zu erkennen ist.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen und seinem Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 030/4664 – 373315 oder 030/4664 – 371100 sowie bei jeder Polizeidienststelle entgegen.

Der Tatverdächtige läuft auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz entlang.
Der Tatverdächtige läuft auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz entlang.  © Polizei Berlin
Nach seiner Tat dreht sich der Mann um und wird dadurch auch von vorne von der Überwachungskamera erfasst.
Nach seiner Tat dreht sich der Mann um und wird dadurch auch von vorne von der Überwachungskamera erfasst.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0