Warum wurden denn diese Polizisten die Augen verbunden?

Die neue Polizeiwache auf dem Alexanderplatz soll am Freitag eingeweiht werden.
Die neue Polizeiwache auf dem Alexanderplatz soll am Freitag eingeweiht werden.  © DPA

Berlin – Berliner Polizisten stehen mit verbundenen Augen auf einem Hof. Sie halten sich aneinander fest und versuchen miteinander zu kommunizieren.

Diese Szenerie ist Teil eines Trainings für Polizisten, die künftig auf der neuen Polizeistation auf dem Alexanderplatz eingesetzt werden sollen.

In der Schulung geht es vor allem um Vertrauen, Kommunikation und Gruppendynamik, wie die Polizei bei Twitter und Facebook mitteilte.

Die neue Wache soll am Freitag eröffnet werden und einen Teil dazu beitragen, den Alexanderplatz sicherer zu machen. Das Gebiet rund um den Fernsehturm ist einer der Kriminaltiätshotspots von Berlin.

Nahezu täglich kommt es zu Körperverletzungen, Diebstählen oder Drogendelikten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0