Double perfekt! FC Bayern räumt RB Leipzig aus dem Weg und ist Pokalsieger 1.514 Familie atmet auf: Vermisste Kunst-Studentin Jessica wieder da! 1.382 Update Nach Umbau bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Smartphones besonders günstig 3.645 Anzeige Tochter von in der Türkei inhaftierter deutschen Sängerin festgenommen 5.058 In Bochum bekommt Ihr diese TOP-Technik jetzt richtig günstig! Anzeige
2.379

Wechselt Angela Merkel nach Brüssel? Kanzlerin legt die Karten auf den Tisch

Nach Spekulationen: Angela Merkel schließt Wechsel nach Brüssel aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel (64, CDU) hat einen Wechsel auf einen wichtigen EU-Posten nach ihrer Amtszeit ausgeschlossen.

Berlin - Die Zukunft von Angela Merkel (64, CDU) ist seit Monaten Gegenstand von Spekulationen. Zuletzt heizt die Kanzlerin die Gerüchte selbst an. Nun findet sie klare Worte.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) gibt nach einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten der Niederlande im Bundeskanzleramt eine Presskonferenz.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) gibt nach einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten der Niederlande im Bundeskanzleramt eine Presskonferenz.

Es gelte weiter, "dass ich für kein weiteres politisches Amt, egal wo es ist, auch nicht in Europa, zur Verfügung stehe", sagte Merkel am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte (52) in Berlin.

Merkel verwies darauf, dass ihre entsprechende Aussage vom vergangenen Jahr, als sie ihren Rückzug nach 2021 angekündigt hatte, weiter gelte.

Der "Süddeutschen Zeitung" hatte sie gesagt: "Viele machen sich Sorgen um Europa, auch ich. Daraus entsteht bei mir ein noch einmal gesteigertes Gefühl der Verantwortung, mich gemeinsam mit anderen um das Schicksal dieses Europas zu kümmern." Damit hatte sie Spekulationen über einen Wechsel nach Brüssel neue Nahrung gegeben.

Merkel stellte klar: "Ich habe dieses Interview als deutsche Bundeskanzlerin gegeben und glaube, dass es richtig ist, dass ich als deutsche Bundeskanzlerin meine Bemühungen um ein gutes, funktionsfähiges Europa eher verstärke als nicht - angesichts der Situation, die wir haben, und auch angesichts der Polarisierung."

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker (64) hatte kürzlich klar gemacht, dass er es für denkbar hält, dass Merkel nach ihrer Zeit als Kanzlerin eine Rolle auf europäischer Ebene übernimmt. "Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass Angela Merkel in der Versenkung verschwindet", sagte er Ende April den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

"Sie ist nicht nur eine Respektsperson, sondern ein liebenswertes Gesamtkunstwerk." Mit Blick auf ein mögliches EU-Amt Merkels fügte er hinzu: "Hochqualifiziert wäre sie."

Rückzug aus der Politik

Zuvor hatte Merkel bereits angekündigt, sich nach dem Ende der Legislaturperiode 2021 ganz aus der Politik zurückzuziehen.
Zuvor hatte Merkel bereits angekündigt, sich nach dem Ende der Legislaturperiode 2021 ganz aus der Politik zurückzuziehen.

Bereits im Oktober 2018 hatte Merkel nach der schweren CDU-Niederlage bei der hessischen Landtagswahl angekündigt, sich nach dem Ende der Legislaturperiode 2021 ganz aus der Politik zurückzuziehen. Sie bezog sich damals ausdrücklich auch auf Gerüchte, sie könnte in Brüssel ein Amt anpeilen, und sagte, sie strebe "keine weiteren politischen Ämter" an.

Dennoch gab es immer wieder Spekulationen über einen Wechsel. Dabei wurde Merkel meist als mögliche Nachfolgerin von EU-Ratspräsident Donald Tusk (62) ins Spiel gebracht.

Rutte sagte, er sehe Merkel als persönliche Freundin an. "Aber sie ist auch sehr klar in dem, was sie tun will nach ihrer Amtsperiode, und das haben wir respektiert." Auch er selbst sei kein Kandidat für diese Funktion.

In dem "SZ"-Interview hatte Merkel auch ihr gutes Verhältnis zum französischen Präsidenten Emmanuel Macron (41) betont. Dieser dürfte nach der Europawahl am 26. Mai neben Merkel eine Schlüsselrolle bei der Verteilung der EU-Spitzenposten spielen.

Unklar ist, ob das schwarz-rote Regierungsbündnis tatsächlich das reguläre Ende der Legislaturperiode 2021 erreicht. Obwohl Union und SPD beteuern, auch im Fall von möglichen Verlusten bei der Europawahl und der zeitgleich stattfindenden Abstimmung in Bremen weiterregieren zu wollen, halten sich in Berlin Spekulationen über ein vorzeitiges Ende der Koalition.

Immer wieder heißt es, vor allem bei der SPD könnte im Fall herber Verlusten bereits in diesem Jahr eine Dynamik hin zum Koalitionsbruch einsetzen. Im Herbst wird auch in Sachsen, Brandenburg und Thüringen gewählt.

Fotos: Kay Nietfeld/dpa

Drachenflieger bei Start verunglückt 247 Familiendrama: Mutter und Sohn (8) tot in Haus gefunden 8.360 Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.574 Anzeige Deutscher Tourist ertrinkt an Urlaubsstrand 8.224 Toyota unter Laster geschoben: Frau stirbt bei Unfall auf der A3 3.014
Behörde ermittelt: Schüler feiern in Polizeiuniform und Sadomaso-Kostümen 2.448 Schrecklich! Fußgängerin findet totes Baby auf der Straße 9.172 Update Gericht verärgert Putin: Russland muss gefangene Matrosen freilassen 1.057 Mann soll von acht Personen ausgeraubt worden sein, doch Zeugen erzählen was ganz anderes 413 Europawahl 2019: Manfred Weber befürchtet gutes Ergebnis für Rechtspopulisten 507 Rührenden Worte von einer Mutter, nachdem ihr Sohn von Mitschüler erschossen wurde 1.905 Wetter teilt Deutschland: Wo es regnet und wo die Sonne scheint 3.329
Polizei wird zu Unfall gerufen, doch damit haben sie nicht gerechnet 2.965 Sie selbst ist machtlos: Greta Thunberg wendet sich mit neuem Appell an Europäer 3.557 SPD-Chefin Nahles fordert bei Europawahl klares Votum gegen Rechtsruck 1.518 Firma von Philipp Lahm vor dem Aus? Sixtus hat finanzielle Probleme! 1.912 Frisuren-Schock bei Let's Dance! Pascal Hens überrascht Zuschauer 2.812 Facebook löscht 2,2 Milliarden Fake-Accounts in drei Monaten 598 "Kronzeuge der AfD", "Rassist": Schreibt Palmer auf Facebook nicht mehr zu Flüchtlingen? 4.182 Nach großen Tönen: CDU hat mehrfach Urheberrechte verletzt 1.893 Erbrochenes in Tüten, Urinbehälter, Schrott: Menschlicher Müll auf dem Mond 4.455 Warum wehren sich ihre Eltern gegen diese Spur? Ex-Ermittler im Fall Maddie McCann ratlos 14.442 Dank Ibiza-Video von Strache: Party-Hit nach 20 Jahren wieder an Chart-Spitze! 1.022 Schock-Moment: Mysteriöse Echse im Komposthaufen entdeckt 2.567 Spice Girls geben großes Comeback, doch die Fans hauen einfach ab 3.915 Versagt der Staat? Regierung warnt Juden in Deutschland, Kippa zu tragen 758 Schock für Millionen WhatsApp-User: Hier droht der App das Aus! 8.411 Studentin widersetzt sich Verbot und trägt weiterhin Vollverschleierung 2.598 Thomas Gottschalk nach "GNTM"-Finale: "Kein Freund dieser Zwangsverheiratungen" 1.993 Mit dem Fahrradschloss um den Hals: Fünf Jugendliche ketten sich ans Neue Rathaus 5.643 Update "Muss Muss": Eko Fresh und Faisal Kawusi mit neuem Song am Start! 312 "Er war kein Mitläufer": Gutachten über zweiten Lügde-Sextäter ist da 850 Nach Relegationsspiel: Bus mit Ingolstadt-Fans und Mitarbeitern attackiert 1.927 Mitten am Tag: Frau (35) von zwei Männern brutal vergewaltigt 12.260 Yoga-Lehrerin verschwindet im Dschungel! Was nach über zwei Wochen passiert, ist unfassbar 7.975 Betrug bei "Bares für Rares"? War das Kreuz viel mehr wert als 42.000 Euro? 24.271 FC Viktoria 1889 gewinnt Berliner Pokalfinale! 410 HSV verpflichtet Bochum-Star Lukas Hinterseer 698 Drama im Magdeburger Zoo: Nach Totgeburt im Live-Stream ist jetzt auch Mutter "Femke" verstorben! 7.198 Update Daniela schaut verführerisch in die Kamera, aber die Fans gucken woanders hin 2.777 Bachelor-Paar: Jessi Cooper mit den Nerven am Ende 3.147 Was dieser Flixbus mitten auf der Autobahn macht, glaubst Du nicht 12.302 Polizei steht vor Rätsel: Auto brennt komplett aus, Sturmhaube liegt daneben 1.705 Eilantrag von NPD gegen Plakatentfernung abgelehnt! 547 So ungerecht werden Männer behandelt: Er setzt sich für ihre Gleichstellung ein 581 Für ihre Tochter Aaliyah Jeyla: Schwester Ewa fängt wieder an "zu blasen" 3.290 "Schon fünfmal nachgefragt": Capital Bra beißt bei Helene Fischer auf Granit 1.322 Rallye-Pilot Kai Günther und sein Co-Pilot sterben: So trauert die Sportwelt 27.144