Wird's langsam zu viel Hayali? Länger will sie's auch noch! Top 30 Grad am Polarkreis! Aber das Wetter spielt auch anderswo verrückt Top Zu heiß: Gesundheitsamt gibt diese wichtigen Hitze-Tipps Top Was hat der Besuch von Kanzlerin Merkel im Altenheim gebracht? Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.603 Anzeige
4.089

Angela Merkel: Wahlerfolg der AfD geht auf "Verlustängste" zurück

Angela Merkel hat in ihrer Videobotschaft Verlustängste als Grund für die vielen Stimmen der AfD genannt.
Demonstranten auf einer Kundgebung in Dresden.
Demonstranten auf einer Kundgebung in Dresden.

Berlin - Die Wahlerfolge der AfD sind nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auch Folge einer Verunsicherung vieler Menschen im Osten, aber auch im Westen. In ihrer am Samstag veröffentlichten wöchentlichen Videobotschaft benannte die Kanzlerin einige der Ursachen: "Ich glaube, es sind zum Teil Verlustängste, man hat sich sehr viel aufgebaut, man hat viele Umbrüche in der eigenen Biografie erlebt."

Aber das allein erkläre die Dinge auch nicht, fügte Merkel hinzu. Man müsse die Sorgen der Menschen ernst nehmen und ihre Probleme lösen, egal wo sie aufträten.

Es handele sich nicht nur um ein ostdeutsches Problem, sagte die Kanzlerin. "Wir sehen solche Sorgen vor der Globalisierung, vor der Anonymität, vor schlechterer Versorgung im Grunde auch in den alten Ländern.

Und deshalb heißt es hier gesamtdeutsch dagegen vorzugehen." Man müsse Menschen durch die Lösung ihrer Probleme auch wieder zum Zuhören bringen. "Das sehe ich nach dieser Bundestagswahl auch als meine sehr konkrete Aufgabe an", sagte Merkel.

Angela Merkel findet, dass Verlustängste der Grund sind, dass viele Wähler sich für die AfD entschieden haben.
Angela Merkel findet, dass Verlustängste der Grund sind, dass viele Wähler sich für die AfD entschieden haben.

Zugleich räumte sie ein, dass das Ziel gleicher Lebensbedingungen in Ost und West auch 27 Jahre nach der Wiedervereinigung noch nicht erreicht sei.

"Ja, wir haben noch einige strukturelle Probleme." Als Beispiel führte sie die unterschiedliche Vermögenssituation von Menschen in den neuen und alten Bundesländern an.

Auch die Steuerkraft der ostdeutschen Länder sei dramatisch niedriger. Das liege unter anderem daran, dass sich die Zentralen fast aller großen Unternehmen immer noch in den alten, westlichen Bundesländern befänden.

Die neuen Länder bräuchten deshalb im Bund-Länder-Finanzausgleich ab 2020 weiter Unterstützung. Aber auch im Westen gebe es strukturschwache Regionen. "Da werden wir für die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse ganz andere Lösungen finden müssen."

Fotos: DPA

Speziell Schwule betroffen! Gesundheitsamt warnt weiter vor Hepatitis A Neu Mutter von Fußball-Profi Taison entführt: Doch dann entdeckt die Polizei etwas im Kofferraum Neu Deshalb bekommt er seit über einem Jahr keine Knöllchen mehr Neu "Lava-Bombe" schlägt in Touristen-Boot ein und verletzt 23 Passagiere Neu
Explosion an Uni: Zwei Studenten verletzt Neu Feuer nach Massencrash: Acht Menschen verbrennen in ihren Autos Neu
Neuntklässler droht damit, Schüler und Lehrer umzubringen Neu Dramatische Rettungsaktion: Feuerwehr rettet hilflosen Hund aus Dachsbau Neu Mann beim Grillen verbrüht: Fall wird neu aufgerollt Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.167 Anzeige Bonner Polizist nach Schlägen auf jüdischen Professor versetzt Neu Zu offensiv? Darum wäre Melody Haase keine gute Bachelorette Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.865 Anzeige Verlassener Ehemann erdrosselt Frau (33) und setzt Wohnung in Brand Neu 27-Jähriger richtet Mann (39) mit 19 Messerstichen in Asylunterkunft hin Neu Bloggerinnen bringen XXL-Bademode auf den Markt Neu Dreist! Eifersüchtiger Mann schnüffelt Frau via "Smart Home" hinterher Neu Demi Moore lässt Hasstirade auf ihren Ex los: Das steckt dahinter Neu Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 15.434 Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 4.954 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 2.002 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.824 Anzeige Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 3.751 Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 382 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 19.466 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 832 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 1.099 War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 568 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 16.014 Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 1.585 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 765 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 196 Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 11.567 Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 28.775 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 572 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 718 Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 6.244 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 190 Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 3.700 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 8.283 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 784 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 2.519 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 22.662 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 4.014 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 4.032 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 57.219 Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn 539 WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an 1.049 Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? 3.117 Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? 1.454