Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! Top Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie Top Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf Top Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! Top Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.484 Anzeige
1.921

So lange sollen Asylbewerber in Transitzentren bleiben

Bundeskanzlerin Angela Merkel legt Dauer von Aufenthalt in Transitzentren fest

Am Montag konnten sich Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) auf Transitzentren an Grenzübergängen zu Österreich einigen.

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat betont, dass Asylbewerber maximal zwei Tage unter Aufsicht der Polizei in den geplanten Transitzentren an der Grenze zu Österreich bleiben sollen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht bei der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht bei der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag.

"Man muss mit 48 Stunden hinkommen, das sagt das Grundgesetz", sagte Merkel am Mittwoch in der ARD-Sendung "Farbe bekennen". Nach dieser Zeitspanne müssten die Schutzsuchendenden in normale Einrichtungen gebracht werden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will an den Grenzübergängen zu Österreich alle Asylbewerber aufhalten, die schon in einem anderen EU-Staat registriert worden sind (TAG24 berichtete).

Sie sollen nach seinen Vorstellungen so lange in den Transitzentren an der Grenze bleiben, bis klar ist, welcher Staat nach den sogenannten Dublin-Regeln für ihren Asylantrag zuständig ist.

Mit der Begrenzung auf zwei Tage könnten Merkel und Seehofer versuchen, der SPD eine Brücke zu bauen. Sie hat den Transitzentren bislang nicht zugestimmt und betont, sie werde keine "geschlossenen Lager" akzeptieren.

Horst Seehofer (CSU) und Angela Merkel (CDU) einigten sich am Montag auf Transitzentren.
Horst Seehofer (CSU) und Angela Merkel (CDU) einigten sich am Montag auf Transitzentren.

Die Grünen sprachen von "Internierungslagern". Entscheidend ist, wie Österreich reagieren würde, falls Deutschland Asylbewerber zurückschicken würde, ohne dass sich das zuständige Land zur Rücknahme bereiterklärt hat.

Auf die Frage, ob aus der "Flüchtlingskanzlerin" jetzt eine "Abschottungskanzlerin" geworden sei, antwortete Merkel: "Nein, ein klares Nein."

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht die Grundlagen für eine weitere Zusammenarbeit mit CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer trotz des erbitterten Streits über die Migrationspolitik gewährleistet.

"Entscheidungsrelevant ist einzig und allein, ob wir gemeinsam innerhalb dieser Richtlinien arbeiten. Das tun wir. Und deshalb ist Horst Seehofer Bundesinnenminister."

Entscheidend sei, ob die Regierung auf dieser Grundlage handlungsfähig sei, sagte Merkel. "Da sage ich ein klares Ja. Und jetzt arbeiten wir an der Lösung der Probleme."

Fotos: DPA

Deutschland oder die Türkei? Wer bekommt den EM-2024-Zuschlag? Top Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.518 Anzeige Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast Neu Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.210 Anzeige Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab Neu Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug Neu Online-Shop startet verrücktes Gewinnspiel: "Heißer Feger" gesucht 13.662 Anzeige Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht Neu Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl Neu Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen Neu
Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse Neu Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! Neu
Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus Neu Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus Neu Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle Neu Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig Neu Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn Neu Dutzend Hunde sterben qualvoll, nachdem sie in einer Tierhandlung waren Neu 15-Jährige aus Dresden spurlos verschwunden: Wer hat Klara zuletzt gesehen? Neu Lehrerin füllt minderjährige Schüler ab, um Sex mit ihnen zu haben Neu Gefangene gefoltert: Kriegsverbrecher in Düsseldorf zu Höchststrafe verurteilt Neu Wiesn-Diät mal anders: Diese zwei essen alles und trinken nichts Neu Countdown für Cannstatter Wasen: Genau 200 Jahre nach der Gründung startet das Volksfest 31 Tot auf Wunsch? Frau soll ihren Mann auf sein Verlangen erschossen haben 1.514 Özdemir kommt zum Erdogan-Bankett: "Er muss mich aushalten" 581 Tödlicher Wohnungsbrand wegen Einweisung in Psychiatrie 6.961 Update Männer verbrennen lebendig in Autowrack: Was geschah wirklich? 3.542 Versuchte Vergewaltigung in Düsseldorf: Frau (21) beißt Angreifer in die Flucht 620 Sie wird häufig unterschätzt: Dieses Model hat ein smartes Geheimnis 994 Taschendieb erwischt: Er versuchte es schon viermal und seine Masche ist richtig schlecht! 145 Forscher entdecken Kreatur mit riesigem Maul in der Tiefsee 2.495 Nach BVB-Fan-Eklat: Hoffenheims Anwalt und Ex-TSG-Coach Gisdol fordern Konsequenzen 98 Kampfhubschrauber löste riesigen Moorbrand im Emsland aus 1.997 St. Pauli gegen HSV: Kommt es zum japanischen Duell im Stadtderby? 52 Rechtsextreme Parolen bei Demos: Darum darf die Polizei nicht eingreifen 2.492 Er wollte allein die Welt umsegeln: 39-Jähriger nach drei Tagen Seenot gerettet 1.107 Festnahme! 43-Jähriger soll Kind (9) mehrmals schwer missbraucht haben 1.824 Tragischer Unfall oder Verbrechen? Zwei Tote in ausgebranntem Wohnmobil gefunden 2.124 Götze über schwere Lage: "Schaffe es nicht, das auszublenden" 997 Chihuahua läuft blutend über Straße: Der Grund schockiert 1.898 Kohlebahn blockiert: Räumung im Hambacher Forst fortgesetzt! 1.215 Sturmtief "Fabienne" streift die Wiesn: Fahrgeschäfte standen still 96 Sängerin hatte als Teenager Sex mit Kumpel ihres Vaters, doch es kommt noch schlimmer 5.469 Zugunfälle in Sachsen durch umgestürzte Bäume 2.423 "Ich bedaure sehr!" Merkel entschuldigt sich für Maaßen-Entscheidung 2.451 32-Jährige gesteht! Hakenkreuz-Fanatikerin legte Feuer in einem Flüchtlingsheim 1.736 Asylbewerber klingelt bei Nachbarn: Dann wird es blutig 10.715 Schwerkrimineller Hells Angel "Pate von Köln" in Istanbul freigelassen 1.704