Er fuhr ohne Führerschein! Mann kracht in Gegenverkehr und tötet zwei Frauen Top Schluss bei Let's Dance! Barbara Meier fliegt nach Schicksalsschlag raus Top Nur noch heute: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! 1.013 Anzeige Unfassbare Trauer! Aviciis Tod macht Musikwelt sprachlos Top Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 7.804 Anzeige
4.185

Angela Merkel: Jetzt redet ihr die Junge Union ins Gewissen

Die Junge Union erhöht den Druck auf die Partei und Angela Merkel.

Von Astrid Langner

Auch Kanzlerin Angela Merkel (63) hofft auf eine rasche Regierungsbildung.
Auch Kanzlerin Angela Merkel (63) hofft auf eine rasche Regierungsbildung.

Berlin - Seit dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen setzen CDU und CSU auf eine Große Koalition als Ausweg aus dem Dilemma um die Regierungsbildung. Allerdings wird die SPD seither nicht müde zu betonen, dass eine Einigung zwischen den Parteien keinesfalls ein "Automatismus" und zudem nicht billig sei. Doch zum Bittsteller will sich die Union nicht machen lassen.

Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) hat sich auf dem Parteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommerns am Wochenende zwar nochmals explizit gegen Neuwahlen ausgesprochen und über das Thema Minderheitsregierung gleich gar kein Wort verloren.

Doch die CDU-Chefin setzte inhaltliche Schwerpunkte, von denen sie - im Falle eines möglichen Bündnisses mit den Sozialdemokraten - nicht abrücken würde. Und das sind: das Bekenntnis zu einem Etat ohne neue Schulden, mehr Kindergeld oder Änderungen beim Soli.

JU-Chef Paul Ziemiak (32) erhöht den Druck auf die Genossen und die eigene Partei: Die GroKo muss bis Weihnachten stehen.
JU-Chef Paul Ziemiak (32) erhöht den Druck auf die Genossen und die eigene Partei: Die GroKo muss bis Weihnachten stehen.

Auch die Junge Union (JU) stellt Bedingungen an die Verhandlungen mit den Genossen - wenn auch bislang keine inhaltlichen.

Die Jugendorganisation setzt zeitliche Grenzen: bis Weihnachten! "Sollte es bis zu diesem Zeitpunkt keine Einigung über einen Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD geben, sind die Verhandlungen als gescheitert anzusehen", heißt es in einem JU-Positionspapier.

Dann müsse sich die Union um eine Minderheitsregierung bemühen, sagte JU-Chef Paul Ziemiak (32). Eine Große Koalition dürfe es "nicht um jeden Preis geben".

Ähnlich sieht es CSU-Chef Horst Seehofer (68). Die SPD sollte nicht mit zu vielen Bedingungen in die Verhandlungen starten, "sondern realistisch bleiben", sagte er. Aber er halte eine GroKo für "die beste Variante für Deutschland".

Fotos: Imago

Zwei Deutsche bei Busunglück im Urlaub getötet Top Na, toll! Ab 2021 könnte Fernsehen richtig teuer werden Top Krass! Vegan-Papst Attila Hildmann macht Restaurant dicht Top Horror! Frau sitzt auf dem Friedhof und liest ein Buch, dann passiert etwas Schreckliches Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.122 Anzeige Weil die Mutter seinen geliebten Husky ins Tierheim brachte! Junge (15) bedroht Mitarbeiter mit Messer Neu Ehe-Drama aus Eifersucht? Rocker sticht vor den Augen der Kinder seine Frau ab Neu
29 verletzte Jugendliche bei Abifeier im Stadtpark Neu Ganz neue Rittersport! Jetzt gibt's Schokolade mit Gras Neu Zu schnell! Hier fliegt eine Ente in die Radarfalle der Polizei Neu
Weil sie zu viel sch...! Hier sind diese Tiere ein ganz großes Problem Neu Nach BAMF-Skandal: Jetzt werden immer mehr Missstände aufgedeckt Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 27.885 Anzeige Reh wird über Cabrio geschleudert und verletzt Fahrer hinterm Steuer Neu Komiker Markus Maria Profitlich hat unheilbare Krankheit Neu Drama auf dem Rückweg von Abi-Feier! Schüler von Regionalbahn überrollt Neu Russisches Kriegsschiff im Ärmelkanal abgefangen Neu Stimmung brodelt! Hier geht die Angst um, weil die Polizei nachts Asylbewerber abholt Neu Grausames Blutbad in Chemnitz: Mann sticht Bekannte nieder Neu Motorradfahrer rutscht in den Gegenverkehr und stirbt Neu So viele nutzen umstrittenen Freikarten-Deal für "Mein Kampf"-Inszenierung Neu 2 Milliarden Euro Schaden wegen Sperrung der Rheintalbahn Neu "Mit gutem Bauchgefühl": Kerber und Görges kämpfen ums Finale Neu Top-Chance! So werdet Ihr ein Teil von "In aller Freundschaft" Neu Neuer Job: Wird Lukas Podolski bald Botschafter? Neu Internes Leck: Ärger beim 1. FC Köln um Anfang-Verpflichtung Neu Weil sie immer öfter angegriffen werden: Hier streiken jetzt die Schiris Neu Nach antisemitischer Attacke: "Berlin trägt Kippa" bekommt prominente Unterstützung Neu GZSZ-Fans empört: Bommels Asche im Klo entsorgt Neu Nach MeToo-Verdachtsfall: Semperoper-Tänzer klagt gegen Kündigung Neu Risse in Atomkraftwerk: Gegner wollen Anzeigen erstatten 162 Fußgänger in Krefeld angefahren und getötet 166 Sie überzeugte Guido Maria! Karo ist Darmstadts "Shopping Queen" 155 TAG24 vor Ort in Ostritz: So lief der Anreisetag beim Neonazi-Festival 8.766 Mit 28 Jahren! Star-DJ Avicii ist tot 38.046 Millionen-Schaden: Student soll 1500 Autos zerkratzt haben! 3.596 Lehrerinnen bald mit Kopftuch? Das sagt Berlins Bürgermeister 876 Grausamer Fund: Hat ein Mann die eigene Mutter tot geschlagen? 1.758 Flixtrain wächst und fährt bald in diese Metropole 4.860 David Copperfield muss größten Trick verraten, und der ist sowas von simpel 10.039 Schreck am Jungfernstieg! Mädchen zwischen Schiff und Mauer eingequetscht 3.271 Let's Dance lässt bei Iris Mareike Steen die Pfunde purzeln 4.620 Massenweise Drogen und Waffen: SEK schnappt Dealer 272 BER-Anwohner wenden sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! 526 Machen Schmerzmittel schwul? 2.297 Darum ist "Let's Dance" heute 45 Minuten kürzer 8.707 Horror-Unfall in eigenem Garten: Student in Loch lebendig begraben 3.949 Seniorendrama: Tödlicher Verkehrsunfall in Leverkusen 338 Was dieser Mann mit einem Hochdruckreiniger anstellt, ist unglaublich! 5.133 Reststrafe von Ex-RAF-Terroristin Verena Becker erlassen 940