Annegret Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin vereidigt

Berlin - Jetzt ist es offiziell: Die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (56, CDU) wurde am Mittwoch im Bundestag vereidigt. Vor einer Sondersitzung im benachbarten Paul-Löbe-Haus legte sie ihren Amtseid ab.

 Bundeskanzlerin Angela Merkel gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer.
Bundeskanzlerin Angela Merkel gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer.  © Wolfgang Kumm/dpa

In einer Sondersitzung sprach sie die Eidesformel und schwor dabei, ihre Kraft dem deutschen Volke zu widmen, seinen Nutzen zu mehren und Schaden von ihm zu wenden.

Die CDU-Vorsitzende beendete den Eid mit dem freiwilligen Zusatz "so wahr mit Gott helfe".

In ihrer anschließend abgegeben fünfzehnminütigen Rede machte sich für einen regelmäßigen Anstieg der Verteidigungsausgaben stark – und zwar orientiert an der Wirtschaftsleistung Deutschlands.

"Wenn die Bundeswehr die Fähigkeiten zeigen soll, die wir von ihr verlangen (...), dann muss der Verteidigungshaushalt weiter ansteigen", machte Kramp-Karrenbauer deutlich.

Zudem bezeugte sie den Soldatinnen und Soldaten Achtung. "Sie verdienen unsere Anerkennung und aus ganzem Herzen unseren Dank! Unsere Einsätze sind nie Selbstzweck“, so die 56-Jährige und betonte, dass Frieden nicht selbstverständlich sei.

Mit klaren Worten verlieh sie der Forderung Nachdruck und schilderte ihren Standpunkt: "Damit wir in Deutschland in Zukunft gut und sicher leben können, braucht es auch eine einsatzbereite Bundeswehr."

Kramp-Karrenbauer hatte in der vergangenen Woche ihre Ernennungsurkunde erhalten und anschließend ihr Amt angetreten.

Sie löste Ursula von der Leyen (60, CDU) ab, die zuvor vom Europaparlament zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt worden war.

Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin, hält ihre Regierungserklärung mit dem Titel "In Verantwortung für die Zukunft Deutschlands.
Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin, hält ihre Regierungserklärung mit dem Titel "In Verantwortung für die Zukunft Deutschlands.  © Wolfgang Kumm/dpa
 Annegret Kramp-Karrenbauer (l, CDU), CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin, spricht den Amtseid vor Wolfgang Schäuble, Bundestagspräsident.
Annegret Kramp-Karrenbauer (l, CDU), CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin, spricht den Amtseid vor Wolfgang Schäuble, Bundestagspräsident.  © Wolfgang Kumm/dpa

Mehr zum Thema Berlin Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0