Wegen Asylstreits innerhalb der Union: Umfrage-Schock für CDU/CSU!

Berlin - Jetzt haben sie die Quittung! Nach dem immer weiter eskalierenden Streit über eine gemeinsame Asylpolitik stürzt die Union um Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) und Innenminister Horst Seehofer (68, CSU) in einer aktuellen Wählerumfrage ab!

Der Streit zwischen Bundesinnenminister Seehofer (68, CSU) und Kanzlerin Merkel (63, CDU) reißt die Union in einer Umfrage in den Abgrund. (Bildmontage)
Der Streit zwischen Bundesinnenminister Seehofer (68, CSU) und Kanzlerin Merkel (63, CDU) reißt die Union in einer Umfrage in den Abgrund. (Bildmontage)  © DPA (Bildmontage)

So haben CDU und CSU im Vergleich zur Vorwoche im RTL/n-tv-Trendbarometer satte vier Prozentpunkte verloren und liegen nun nur noch bei 30 Prozent.

Dies ist der bislang schlechteste Wert seit der Bundestagswahl im September 2017 (33 Prozent).

Aber auch GroKo-Partner SPD geht es kaum besser und die Sozialdemokraten büßten binnen einer Woche weitere zwei Prozentpunkte ein.

Dagegen konnten Grüne und AfD um jeweils zwei Prozentpunkte zulegen.

Die Umfragewerte im Einzelnen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre:

  • CDU/CSU 30 Prozent
  • SPD 16 Prozent
  • AfD 15 Prozent
  • Grüne 14 Prozent
  • FDP 10 Prozent
  • DIE LINKE 9 Prozent
  • sonstige Parteien 6 Prozent

Und auch die Unentschlossenheit und die Wahlverdrossenheit in der Bevölkerung nimmt wieder zu: So gaben 26 Prozent der Wahlberechtigten an, nicht zu wissen, wen oder ob sie überhaupt wählen würden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0