Dieses Buch kostet so viel, wie ein Mittelklasse-Wagen

Das Buch der Erzieherin von Königin Victoria kam am Donnerstag in Berlin unter den Hammer.
Das Buch der Erzieherin von Königin Victoria kam am Donnerstag in Berlin unter den Hammer.  © DPA

Berlin – Für 37.500 Euro wurde am Donnerstag in Berlin ein Buch versteigert. Doch warum bezahlt jemand so viel Geld für beschriebenes Papier?

Ganz einfach, es handelt sich natürlich nicht um irgendeinen "Schinken", sondern um das Erinnerungsbuch der deutschen Gouvernante von Königin Victoria.

Wie das Auktionshaus Grisebach am Donnerstag mitteilte, ging das Album der Erzieherin nach einem kleinen Bietergefecht schließlich für stolze 37.500 Euro an einen ausländischen Käufer. Ob es eine Brite war, teilte das Auktionshaus nicht mit.

Das Buch war mit einem Schätzpreis von 30.000 bis 40.000 Euro abschließender Höhepunkt der "Orangerie"-Auktion von besonderen Objekten.

Das in rotes Leder gebundene Buch der Nanny Freiin Louise von Lehzen enthält unter anderem Haarlocken der kleinen Victoria, die Stoffe ihres Brautkleides, Fotografien, Zeichnungen und Briefe. Queen Victoria (1819-1901) war 63 Jahre lang Herrscherin des British Empire. Das Viktorianische Zeitalter ist nach ihr benannt.

In dem Buch kleben auch Locken der ehemaligen englischen Königin.
In dem Buch kleben auch Locken der ehemaligen englischen Königin.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0