GZSZ-Neuzugang: Darum kommt der Nikolaus schon an Halloween

Berlin - Und schon wieder gibt's ein neues Gesicht im Kollekiez: Michael Wolfschmidt (37, "Rosenheim Cops"). Wenn auch wohl nicht allzu lange, da das Multi-Talent (Schauspieler, Singer-Songwriter, Moderator) nur eine Gastrolle bei GZSZ übernimmt...

Zwischen Nicole (Manuela Wisbeck) und Nikolaus (Michael Wolfschmidt) bahnt sich eine Love-Story mit Hindernissen an.
Zwischen Nicole (Manuela Wisbeck) und Nikolaus (Michael Wolfschmidt) bahnt sich eine Love-Story mit Hindernissen an.  © MG D RTL

Am Mittwochabend (31. Oktober) pünktlich um 19.40 Uhr flimmert Wolfschmidt erstmals als Nikolaus Bäumler über den RTL-Bildschirm.

Und der Neue platzt ausgerechnet bei der Halloween-Party im "Vereinsheim" in die Kollekiez-Community – als Graf Dracula.

Dort hat er ein Auge auf einen anderen GZSZ-Neuzugang geworfen: Die als Biene Maja verkleidete Nicole Müller (Manuela Wisbeck, 35), die seit diesem Sommer durch die Erfolgs-Soap schwirrt.

Kaum zu glauben: Nikolaus ist so schüchtern, dass Nicole gar nicht weiß, wie sie damit umgehen kann und was der große Unbekannte von ihr will.

Als er bei Nicoles Gesprächsversuch kein einziges Wort herauskriegt, drehte diese sich enttäuscht ab.

"Es wird spannend und ein großes Hin und Her", verriet Nikolaus alias Michael, der sich im Casting für diese zunächst zeitlich begrenzte Rolle durchsetzte, im RTL-Interview.

Und fügte bei der Beschreibung seines ruhigen GZSZ-Charakters lachend hinzu: "Und was das Thema Frauen angeht, da bekommt er seinen Mund nicht auf."

Beruhigend für die Frauenwelt: Im wahren Leben beschreibt sich Miachel Wolfschmidt im Gegensatz zu Nikolaus als eher extrovertierten Typ. Aber schließlich taut auch Nikolaus gegenüber Nicole so langsam auf. Doch schaut am besten selbst – einfach um 19.40 Uhr RTL einschalten.

Titelfoto: michaelwolfschmidt.de/Heike Beyerlein

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0