Herrenloser Koffer sorgt für Polizeieinsatz in Berlin-Spandau

Berlin - Aktuell findet am Bahnhof Spandau ein Polizeieinsatz statt. Das Gebiet ist weiträumig abgesperrt.

Polizeieinsatz am Bahnhof Berlin-Spandau
Polizeieinsatz am Bahnhof Berlin-Spandau  © Lars Jäger

Ursache soll ein gegen 16.30 Uhr gefundener herrenloser Koffer sein, der an einer Treppe abgestellt wurde.

Wie die Polizei Berlin auf Anfrage von TAG24 bestätigte, wurde der Zugverkehr inzwischen eingestellt und der Bahnhof geräumt. Bombenentschärfer sind vor Ort eingetroffen.

Aktuell fahren die Züge der S3 nur zwischen Erkner und Olympiastadion, die Züge der S9 fahren nur zwischen Flughafen Schönefeld und Pichelsberg, informiert die S-Bahn Berlin auf Twitter.

Autofahrer sollten aufgrund der Sperrung das Gebiet um den Bahnhof Spandau weiträumig umfahren.

Update 18.58 Uhr:

Ein Busnotverkehr zwischen Spandau und Pichelsberg (beide Richtungen wurde eingerichtet, informiert die S-Bahn Berlin auf Twitter. Die Bushaltestellen befinden sich in Spandau in der Segefelder Straße (vor dem Bahnhof, Haltestelle Bus 130), und in Stresow am Stresowplatz (Haltestelle Bus 130), außerdem in Pichelsberg in der Heerstraße/Glockenturmstraße.

Update 19.08 Uhr:

"Der Polizeieinsatz ist beendet. Der durchgehende Zugverkehr wird wieder aufgenommen", heißt es von der S-Bahn Berlin. Mit verlängerten Fahrzeiten, Verspätungen und eventuellen Zugausfällen muss derzeit noch gerchnet werden.

Noch keine weiteren Informationen gibt es von den BVG zur U7, die zwischen S+U Rathaus Spandau und Rohrdamm eingestellt war (Twitter).

Update 19.19 Uhr:

Die Polizei bestätigte gegenüber TAG24, dass der Polizeieinsatz beendet ist. Auch die Züge fahren nun wieder. Beim Autoverkehr gibt es noch einen Rückstau rund um das Gebiet am Bahnhof Spandau.

Der gefundene Koffer wurde von den Entschärfern geröntgt und anschließend geöffnet. Inhalt: neuwertige Sachen. Mit Hilfe von Unterlagen, die sich im Gepäckstück befanden, ist der Polizei auch der Inhaber bekannt.

Titelfoto: Lars Jäger

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0