Freundin verrät: So feiert Daniela Büchner das erste Weihnachten ohne Malle-Jens Top Irak ruft nach Deutschland geflüchtete Landsleute zur Rückkehr auf Top Wer eine alte Soundanlage hat, kann bis zu 500 Euro absahnen! 1.886 Anzeige So lief Stephanie Stumphs letzter Riverboat-Auftritt Top Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 9.045 Anzeige
2.217

Darum solltet Ihr auch beim kleinsten Lackschaden nie Fahrerflucht begehen!

Wer einen Unfall verursacht und einfach abhaut, dem drohen Führerscheinverlust oder Gefängnis

Parkrempler können jedem von uns mal passieren. Doch einfach weiterfahren sollte man auf keinen Fall! Ab 1300 Euro Schaden wird es nämlich richtig kritisch.

Berlin - Es gehört zum traurigen Alltag nicht nur auf Supermarkt-Parkplätzen: Doch wer beim Ausparken oder Rangieren ein anderes Auto oder Gegenstände touchiert und einfach wegfährt, dem droht ein Bußgeld oder sogar eine Freiheitsstrafe.

Einfach nur ärgerlich: Man kommt zu seinem Auto und hat einen Kratzer dran. Doch vom Verursacher fehlt oft jede Spur. (Symbolbild)
Einfach nur ärgerlich: Man kommt zu seinem Auto und hat einen Kratzer dran. Doch vom Verursacher fehlt oft jede Spur. (Symbolbild)

Darauf weist die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer hin. Das gilt auch bei kleinen oder kaum sichtbaren Schäden.

Übersteigt der Sachschaden einen Wert von 1300 Euro, kann dem Verursacher sogar die Fahrerlaubnis entzogen werden.

Auch die Haftpflichtversicherung kann bei Fahrerflucht Rückforderungsansprüche stellen! Dann holt sie sich den Betrag vom Versicherten zurück, nachdem sie den Schaden am anderen Wagen beglichen hat.

So entgeht Ihr Ärger: Wenn der Besitzer des beschädigten Wagens nicht am Unfallort auftaucht, reicht ein Zettel mit den Kontaktdaten an dessen Windschutzscheibe nicht aus.

Der Verursacher sollte auf den anderen Fahrer warten – mindestens 30 bis 90 Minuten.

Erscheint der Geschädigte nicht innerhalb dieser Zeit am Unfallort, muss der Verursacher so schnell wie möglich die Polizei verständigen.

Auch bei deutlich kleineren Schäden als diesem sollte sich der Unfallverursacher auf keinen Fall aus dem Staub machen. (Symbolbild)
Auch bei deutlich kleineren Schäden als diesem sollte sich der Unfallverursacher auf keinen Fall aus dem Staub machen. (Symbolbild)

Fotos: DPA, Christin Klose/dpa-tmn

Ex-Butler von Lady Di warnt Meghan Markle: "Bleib in Harrys Nähe!" Top Drama auf der Bundesstraße! Zweijähriges Kind verliert Eltern Top Panda-Fahrer (23) flüchtet vor Polizei und kracht in Streifenwagen Neu Mitarbeiter verstoßen gegen Vorschriften und lösen Feuer aus: 11 Tote! Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.495 Anzeige Raumfahrtmission zum Merkur läuft voll nach Plan Neu Nach Ausschreitungen in Dortmund: Harte Geldstrafe für Hertha Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 14.042 Anzeige Willi und Jasmin Herren nach Suff-Schlägen: So war es wirklich Neu Mann entdeckt unglaublichen Besuch im Vorgarten Neu Radler (80) totgefahren: Geldstrafe für Lasterfahrer Neu
Kapitän Gentner tritt nach Tod seines Vaters Auswärtsspiel an Neu Schwerer Unfall: Nach Tod des Pferdes verstirbt auch Kutscher Neu Skrupellos und grausam: Demenzkranker Mann ausgetrickst und an Dusche gekettet Neu Bauarbeiter bekommt Schock seines Lebens, als er auf Bagger-Schaufel schaut Neu
Vater ist stinksauer, als er sieht, was sein Sohn (4) im Adventskalender hat Neu Mann schüttet Schnee auf das Auto seines Nachbarn, dann kommt es noch wilder Neu 24-Jähriger nickt am Steuer ein und knallt gegen Laster: Seine Mitfahrer müssen dafür zahlen Neu Samantha Markle lästert wieder: Was Meghan diesmal falsch gemacht hat Neu Brutaler Raubmord: "Froschbande" muss lebenslang in den Knast Neu Betrunkene Frau verirrt sich in Hotel-Kühlschrank und erfriert Neu Kannibalen-Pärchen verarbeitet Frauen zu Pastete und verkauft diese Neu Was ist das? Spaziergänger findet merkwürdiges Tier an der Ostsee! Neu Spektakulär! Höchste Klatsche der Geschichte für Rapid: Austria mit Kantersieg! Neu Straßburger Anschlag: Verdächtiger soll in U-Haft! Neu Schock! Dieser "In aller Freundschaft"-Star verlässt "die jungen Ärzte" 1.079 Hammer-Duell in der Champions League! Bayern trifft auf Klopp 762 Update Peinliche Panne: Polizei sucht mit falschem Foto nach Betrüger 625 Horror-Sturz bei Weltcup-Abfahrt: So steht es um den Schweizer Ski-Star 1.005 Deutsche Umwelthilfe reicht Klagen für "Saubere Luft" ein 545 Navi lotst Urlauber mitten auf die Skipiste 1.307 Bis zu 5000 Euro Belohnung! Polizei sucht Zeugen von homophober Messerattacke 179 Prozess gegen Frauke Petry wegen Steuerhinterziehung ausgesetzt 1.146 Millionenschaden: Verwirrter Patient steckt Matratze in Krankenhaus in Brand 1.292 90.000 Euro! Besitzer des Terror-Lkws von Berlin auf Schaden sitzen gelassen 3.860 Dank und Hass: So reagiert die Bevölkerung auf die Messerattacke von Nürnberg 1.506 Staatsanwaltschaft Chemnitz leitet Ermittlungen gegen Höcke ein 1.179 Mit 91 Jahren bei Bares für Rares: Er locht noch wöchentlich ein! 3.179 +++ Hammerlose für die deutschen Vereine in der K.-o.-Runde! +++ 2.594 Dreijährige wird vergewaltigt und kämpft um ihr Leben 9.040 Rechtsradikales Netzwerk bei der Polizei? LKA ermittelt 834 Update Jessi Cooper und Schwiegermama Marion über Brüste und Spieleabend 812 Vierjährige beim Spielen von Fernseher getötet 2.743 Hoch hinaus: Zu Weihnachten soll die Zugspitzbahn wieder fahren! 38 Sensation! Ältester Fürstenmord der Geschichte geschah vor 3846 Jahren in Mitteldeutschland 909 Streit in Asylunterkunft eskaliert: Frau kippt kochendes Wasser über 28-Jährige 1.787 "Fügt SPD schweren Schaden zu!" Vorstand will Sarrazin ausschließen 781 Update Trauer um Gentners Vater: Starb er an einem Aneurysma? 1.775 Zurück an den Ort des Grauens: Sophia Flörsch will wieder nach Macao 1.177