Tod mit 34! "Dandy-Diary"-Blogger Carl Jakob Haupt gestorben

Bielefeld/Berlin – Der "Dandy Diary"-Blogger, Autor, Mode-Designer Berliner Party-König Carl Jakob Haupt ist tot. Er wurde nur 34 Jahre alt.

Carl Jakob und Giannina bei ihrer Hochzeit in Sizilien.
Carl Jakob und Giannina bei ihrer Hochzeit in Sizilien.

Am Karfreitag schlief der Mode-Blogger in den Armen seiner Ehefrau Giannina Haupt (25) ein, wie das Model am Mittwoch auf ihrem Instagram-Kanal öffentlich machte.

Mit rührenden Worten nahm die gebürtige Bielefelderin Abschied von ihrem Mann, der "nach Wochen des Kampfes gegen den Krebs" sein Leben verlor.

"Wir haben jeden Tag so miteinander gelebt, als wäre es unser letzter. Wir haben ein Leben geführt, das so von uns geprägt war, dass alles andere egal war", schreibt das Model in ihrem emotionalen Post. "Auch wenn Jakob nur 34 Jahre alt geworden ist, hat er so viele Spuren hinterlassen."

Erst im Sommer letzten Jahres hatte Haupt seine Giannina bei einem großen Fest mit Freunden und Familie in Sizilien geheiratet. Zuvor war er mit Model und Schauspielerin Bonnie Strange liiert.

Der Wahl-Berliner kämpfte bis zuletzt gegen den Krebs, dessen Diagnose er bereits mit 31 Jahren erhielt. Trotzdem beklagte sich Carl Jakob nie über seine Krankheit und genoss das Leben in vollen Zügen.

Im April schrieb er an seine Frau: "Du bist das erste an das ich denke, wenn ich morgens aufwache – und das letzte, woran ich denke, wenn ich einschlafe. Und das seit wir uns kennen. Und so wird es auch jetzt gewesen sein, wenn ich zum letzten mal eingeschlafen bin."

Das war Carl Jakob Haupt

Der Party-König und das Model waren ein Herz und eine Seele.
Der Party-König und das Model waren ein Herz und eine Seele.  © Screenshot/Instagram, gia_escobar

Carl Jakob Haupt wurde 1984 in Kassel geboren. Nach dem Politik-Studium zog es ihn zuerst nach Hamburg, vor sechs Jahren nach Berlin, wo er in den Männer-Mode-Blog "Dandy Diary" seines alten Schulfreundes David Roth mit einstieg.

In dem Blog stand vor allem die Kunst im Fokus. 2012 veröffentlichten die beiden einen Fashion-Porno, der in einem Berliner Sexkino in Neukölln präsentiert wurde. Mit ihrer Aktion, einen Nacktflitzer auf die "Dolce & Gabbana"-Fashionshow in Mailand einzuschleusen, schafften sie es ein Jahr später in die "New York Times".

Mit ihrer provokanten Art eckten die beiden Mode-Liebhaber oft an. Laut BILD-Inforamtionen habe Haupt einmal geäußert: "Wir können ganz gut leben, aber noch besser wäre es, wenn nicht so viele gegen uns klagen würden."

Bekannt ist auch die große "Dandy-Diary"-Party zur Berliner "Fashion Week", die zu den legendärsten und skandalösesten Partys in ganz Berlin zählt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0