Ab in die Provinz? Wohnungsnot in Metropolen hält an

Potsdam /Köln - Während in deutschen Metropolen zu wenige Wohnungen gebaut werden, gibt es in einigen Brandenburger Landkreisen einer Studie zufolge einen Überhang.

 "Suche Wohnung" steht auf dem Zettel an einer Laterne unweit des Gleimtunnels im Berliner Norden.
"Suche Wohnung" steht auf dem Zettel an einer Laterne unweit des Gleimtunnels im Berliner Norden.  © Paul Zinken/dpa

In Köln könne der Bedarf noch nicht einmal zur Hälfte gedeckt werden, heißt es in der Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Im Landkreis Elbe-Elster wurden jedoch gut doppelt so viele Wohnungen errichtet wie benötigt wurden.

In der Landeshauptstadt Potsdam hielten sich die Zahl der Fertigstellungen von 1770 mit dem Bedarf etwa die Waage.

Die Autoren verglichen für die Untersuchung die Zahl der von 2016 bis 2018 fertiggestellten Wohnungen mit dem Bedarf, den sie anhand von Faktoren wie Bevölkerungsentwicklung und Wohlstand schätzten.

Kräne stehen durch die Berliner Skyline über dem Bezirk Mitte.
Kräne stehen durch die Berliner Skyline über dem Bezirk Mitte.  © Lisa Ducret/dpa

Titelfoto: Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0